GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

Sonne, Wind und Feuer
Elirithan
Beiträge: 58
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:55

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#51

Beitrag von Elirithan » Sa 13. Jun 2020, 08:20

Du willst nicht, dass die kommen und ernten die euren armseeligen kleinen Ameisenhaufen vor ein paar Zeitaltern gesäht haben - glaube mir.... die keulen vermutlich erstmal ein paar Milliarden an nutzlosen Fressern, nehmen anschliessend alles verwertbare mit, bombardieren den Rest aus dem Orbit und ihr braucht wieder zwei drei tausend Jahre oder mehr um euer Programm erneut auszuführen... viel Spass :daumen:

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4218
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#52

Beitrag von Rohana » Sa 13. Jun 2020, 10:14

Und dich verschonen sie? :ua:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Elirithan
Beiträge: 58
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:55

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#53

Beitrag von Elirithan » Sa 13. Jun 2020, 10:33

damn - wenn ich mir das so alles ansehe, dann helf ich ihnen eventuell sogar dabei! Hängt davon ab, wer uns mehr bezahlt...

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8821
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#54

Beitrag von emil17 » Sa 13. Jun 2020, 12:06

Bezahlen? :eek:
Womit denn? Geld ist ja voll Kapitalismus.
Und was soll man mit Geld anfangen, wenn keiner mehr da ist der irgendwas verkaufen will?

Ich wüsste übrigens eine einfachere Methode, statt keulen und aus dem Orbit den Rest zu zerschmeissen: Alle Leute werden durch Elithirans ersetzt. Dann noch ein, zwei Jährchen warten. Erledigt.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

woidler
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#55

Beitrag von woidler » Sa 13. Jun 2020, 13:56

Wenn es jetzt keine weitere Empfehlungen für GUTES Küchenequipment für 12/24 V, bzw. ohne 220/380 V Anschluß, gibt, könnte man den Thread hier ja eigentlich dicht machen ??????


woidler

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 640
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#56

Beitrag von Taraxacum » Sa 13. Jun 2020, 14:48

:daumen:

Georg3
Beiträge: 7
Registriert: So 14. Jun 2020, 19:25

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#57

Beitrag von Georg3 » Di 16. Jun 2020, 21:34

woidler hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 13:56
Wenn es jetzt keine weitere Empfehlungen für GUTES Küchenequipment für 12/24 V, bzw. ohne 220/380 V Anschluß, gibt, könnte man den Thread hier ja eigentlich dicht machen ??????
Zeit wäre es schon seit #31 spätestens

aber gut, was VT ist liegt eh im Auge des Betrachters.
andere sind hier schon für weniger rausgeflogen "Grüße an Thomas und Claudie"

K

Benutzeravatar
yen-zen
Beiträge: 118
Registriert: So 22. Jun 2014, 09:30
Wohnort: Sachsen-Anhalt, Altmark, Arendsee, 36m NN

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#58

Beitrag von yen-zen » Do 1. Okt 2020, 23:31

die Überlegungen einer unabhängigen Versorgung mit Maschienenkraft hatte uns auf die Idee eines Windrades in Form eines Savoniusrotors gebracht dessen Drehmoment unkompliziert über Triebe, Gelenke und Wellen verteilt werden könnte. Ein zentraler Tisch in der Küche mit drehender Welle an dem verschiedene Geräte angeflanscht werden können. Es war eine Art Davinci-Entwicklung. Elektrischen Strom hatten wir nur für Licht und Komunikation vorgesehen. Unsere Trägheit, die Versuchungen der "Zivilisation" und der gesellschaftliche Anpassungsdruck haben uns damals von der Umsetzung abgehalten und heute sind unsere Träume fast verblaßt.
Eine andere Welt ist möglich, trotzdem! :hhe:
Wo kämen wir Hin wenn keiner schaute wo man hin käme wenn man ginge um zu sehen wohin man käme.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8821
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#59

Beitrag von emil17 » Fr 2. Okt 2020, 08:26

"dessen Drehmoment unkompliziert über Triebe, Gelenke und Wellen verteilt werden könnte"
Das Prinzip ist zwar nicht kompliziert in dem Sinne, dass man technisches Neuland betreten würde, aber es ist aufwendig, unterhaltsintensiv, platzraubend, umständlich, hat hohe Übertragungsverluste und war die Ursache zahlloser schlimmer Unfälle - weshalb man dieses System durch eine Kombination von Stromversorgung und Kleinmotoren an der Maschine selbst abgelöst hat.
yen-zen hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 23:31
Unsere Trägheit, die Versuchungen der "Zivilisation" und der gesellschaftliche Anpassungsdruck haben uns damals von der Umsetzung abgehalten
Ich stelle mir das gerade vor: "Kommt rasch die Kartoffeln raffeln, es windet gerade"
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

woidler
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: GUTES Küchenequipment für 12/24V Empfehlungen?

#60

Beitrag von woidler » Fr 2. Okt 2020, 10:15

wobei es bei der Nutzung einer eigenen PV-Strom-Quelle durchaus sinnvoll ist, sich bezüglich des Betriebs der Waschmaschine oder des Geschirrspülers am Wetterbericht zu orientieren und die Manschinen dannzu betreiben , wenn zu erwarten ist, daß in der nächsten Zeit die Sonne scheint posting.php?mode=reply&f=25&t=19683#

Antworten

Zurück zu „Regenerative Energien und Energiesparen“