Was gibts denn heute so...

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3670
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von si001 » Mo 4. Mär 2019, 08:56

Laut Essenplan ;-) Hirsebratlinge und Feldsalat mit Walnüssen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1990
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von strega » Mo 4. Mär 2019, 17:22

@ zur Orangen-Reifezeit will ich noch loswerden:
die Zitrusfrüchte, speziell Orangen, haben schon traditionell im Winter Reifezeit, so im Mai hört das dann auf.

inzwischen gibts sogenannte Vierjahreszeitenzüchtungen, bei Zitronen kenn ich das etwas, aber hab noch nie im Hochsommer reife Orangen an nem Baum gesehen...
gut, hier ist das alles eher natürlich und ursprünglich, kann sein dass die Massenproduzenten, die es hier nicht gibt, mit maximal tragenden Züchtungen arbeiten, weiss ich nicht.
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1946
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 4. Mär 2019, 17:32

An der Côte d’Azur stehen in jedem Hausgarten Zitrusbäume die von Blüte bis Vollreife alles bund gemischt oben haben.
Die Einehimischen bestätigen auch, dass die das ganze Jahr über reife Früchte ernten.
Kommt halt sicher auch auf die Lage der Plantage an.
Am kleinen Bäumchen zuhause ist es ja auch so - aber leider nicht so viel

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von osterheidi » Di 5. Mär 2019, 13:46

lammrippen, kartoffeln und hollundergrütze

sybille
Beiträge: 3378
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von sybille » Di 5. Mär 2019, 18:30

Mit Rinderhack gefüllten Hokaidokürbis. Das Hack hatte ich heute Morgen schon mit Zwiebeln, Knobi und Gewürzen vermengt und im Kühlschrank durchziehen lassen. Langsam wird es Zeit für die Kürbisse bevor sie verderben.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Maisi » Di 5. Mär 2019, 20:29

Ich hab gestern schon einen großen Topf voll Hackfleischeintopf mit getrockneten Puffbohnen, Steckrüben, Karotten, Kartoffeln und viel Zwiebeln gekocht. Davon gabs heute auch wieder, und wie es aussieht, dürfte es noch zwei mal reichen.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1304
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Doris L. » Di 12. Mär 2019, 12:41

Heute mache ich mit Gehacktes gefüllte Champignons und ich war unterwegs und habe Bärlauch und Giersch mitgebracht. Das werde ich untermischen.

Zaphira
Beiträge: 338
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Zaphira » Do 14. Mär 2019, 19:40

Kartoffeln und Rührei und Nordseekrabben. :hunger:
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
Beiträge: 690
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Brunnenwasser » So 17. Mär 2019, 17:19

Heute gab es Hähnchen-Schaschlik:

Bild

Bild
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de

Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 820
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19

Re: Was gibts denn heute so...

Beitrag von Sonnenstrahl » So 17. Mär 2019, 18:42

Rote Beete Gemüse, Kartoffelbrei und und gebackenen Fetakäse.

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“