Tomaten 2019

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#71

Beitrag von Brunnenwasser » So 3. Mär 2019, 22:23

Eisleben, hieß früher Isleben. Gängige Praxis war, die dort gezüchteten Tomatensorten mit einem 'I' beginnen zulassen.
Ikarus, Idyll, Ilona, IIdy. Von daher nehme ich auch an, dass die IIdy ursprünglich aus Eisleben stammt.
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Tomaten 2019

#72

Beitrag von Pitu » So 3. Mär 2019, 23:15

:rot: Der Teufel steckt im Detail ... Peinlichpeinlich. Da hab ich doch glatt statt Eisleben Eisfeld draus gemacht.
Eisleben ist natürlich ganz woanders als Eisfeld im Thüringer Wald. Und das macht auch mehr Sinn mit der Saatgutzucht.

Aber danke, das mit Isleben und den Tomatennamen auf I ist eine interessante Info!

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Tomaten 2019

#73

Beitrag von Pitu » So 3. Mär 2019, 23:28

Also im Leipziger Saatgutkatalog Otto Mann Leipzig von 1951 sind folgende Tomatensorten genannt (zu finden über die Digitalisierte Deutsche Gartenbibliothek Berlin):

Erste Ernte, Bonner Beste, Goldne Königin, Große Fleischtomate, Immun, Lukullus, Radio, Rheinlands Ruhm, Buschtomate Heinemanns Jubiläum (neue Sorte 1951), Buschtomate Sperls Zukunft, Zuckertomate Benarys Gartenfreude

Hier sind noch mehr Saatgutkataloge online zu lesen mit dem Begriff Erfurt:

http://archive.org/search.php?query=erf ... 22&sin=TXT

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#74

Beitrag von Brunnenwasser » Mo 4. Mär 2019, 10:24

Hallo,
bei aller Tomatenliebe bemerke ich gerade, dass wir uns immer mehr von deinem ursprünglichen Thema "Tomaten 2019" entfernen.
Falls Interesse besteht, könnte man ja eventuell ein separates Thema "Alte deutsche Tomatensorten" eröffnen?

Um auf das diesjährige Tomatenjahr zurückzukommen:
Bonner Beste, Goldene Königin und Lukullus bekommen die ersten Blätter und müssen bald pikiert werden. Die Pflanzen stehen ohne zusätzliche Beleuchtung am Fenster und sind natürlich ein bisschen in die Höhe gegangen.
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3863
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#75

Beitrag von Buchkammer » Mo 11. Mär 2019, 11:18

So, Plan steht. Am 19. oder 20. März werden versenkt:

1 kg Tomate
A Grappoli d`Inverno
Alt Empordà
Barry‘s crazy cherry
Belarusian Heart
Beauty Queen
Big Cheef
Bolivianische Obsttomate (Wildtomate)
Buffalo Soldier
Cartujo
Cherry Cascade
Cheste
Chrestensen edelrot
Costoluto Fiorentino
Cuarentena
De Guardar (Lorenza?)
Delicious
Fleischtomate von Igor
Geranium Kiss
Guerilla Cocktail (alias Galeni 1 gelb)
Haubners Vollendung
Himbeerrose
Jordgubbs Tomat
Katinka
König Humbert
Krentje
Maximka
Moneymaker
Mont de Maratz
Moskovija BT
Moya
Opa`s Liebling
Orange Russian
Perfect Storm
Piennolo del Vesuvio
Red Robin
Rote Cocktail von Gerlinde
sehr frühe Buschtomate aus Russland
Sunviva
Surpriz
Tiger Blush
Toftegaards Balkone
Weiße Mirabelle
Ukrainian Purple
Ukrainische Landsorte
Utenok
Valencia
Vierländer Platte
Wildtomate Johannisbeer (klein / gelb)
WW Putin OH

Hab jeweils 3-4 Samen pro Sorte geplant. Mal schauen, was alles keimt und wie viele Pflanzen ich verschenken kann. :hmm:
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#76

Beitrag von Brunnenwasser » Mi 13. Mär 2019, 18:07

Eine lange Liste @Buchkammer :) .

Ich habe nochmals nachgesät und Anzuchttöpfe verwendet. Die ganze Bude stinkt wie eine Müllhalde :platt: (Zellulose, Holzfaser).
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Tomaten 2019

#77

Beitrag von Maisi » Fr 15. Mär 2019, 19:03

So ne lange Liste habe ich nicht, ich hab ausgesät:

Ochsenherz
eine frühe Sorte, normal große Früchte, wo ich den Namen nicht weiß, aber schon seit Jahrzehnten in der Familie vermehrt wird
eine kartoffelblättrige Sorte, wo ich ebenfalls den Namen nicht weiß und die ebenfalls seit Jahrzehnten zur Familie gehört
Black Prince (wie der Name sagt, dunkel, sehr aromatisch)
Russische Königin (grün-orange gestreift)
Siberia (Buschtomate, hält nach der Ernte sehr lange frisch)
Principe Borghese (oval, super im Salat und super zum trocknen)
gelbe Cocktailtomate (genaue Sorte unbekannt, vor Jahren mal Saatgut von gekauften aufm Markt abgenommen)
orangene Pflaumenförmige (genaue Sorte auch unbekannt, auch abgenommen von Markt-Tomaten)

Dann hab ich dieses Jahr neu:

König Humbert
Rosii Marunte
St. Ignazius
Besser
Tropfenförmige von Linosa
gelbe Dattelweintomate
Big Rainbow

Über die kann ich natürlich erst nach der ersten Ernte was sagen ;)

insgesamt ausgesät 59 Samenkörner. Hoffentlich gehen nicht alle auf, hab nur für 33 Pflanzen Platz. Naja... bis jetzt zumindest :aeh: Sonst gibts halt wieder Geschenke, statt Topfpflanze bring ich eben Tomatenpflanzen mit :pft:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5654
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Tomaten 2019

#78

Beitrag von ihno » Sa 16. Mär 2019, 10:24

Meine Tomaten stehen auf der Fußbodenheizung da haben die schön warme Füße. Nach 5 Tagen waren alle Pflanzen oben. Nun muss es nur noch besser draußen werden damit sie im Tunnel in die Sonne können.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#79

Beitrag von si001 » Sa 16. Mär 2019, 10:30

Bei mir sind von 72 Samen 50 aufgegangen.
Erstaunlicherweise sind von den 2 Sorten, die ich seit 2016 Samen liegen habe, alle aufgegangen. Die lagen immer im Gartenhaus, nicht luftdicht verpackt.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single
Kontaktdaten:

Re: Tomaten 2019

#80

Beitrag von Brunnenwasser » So 17. Mär 2019, 17:25

Verschiedene Tomatensorten teilweise pikiert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Tomaten stehen recht kühl am Fenster. Wenn diese zu stark vergeilen, dann wird zusätzlich mit LED beleuchtet - aber noch geht es.
Wenn die Anzuchttöpfe feucht sind, dann stinken die nicht so arg :) .
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de

Antworten

Zurück zu „Tomaten, Paprika, Auberginen, Physalis“