hömopathie gegen schädlinge im garten

Benutzeravatar
erdbeben
Beiträge: 892
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 19:04
Wohnort: hessen rheingau
Kontaktdaten:

hömopathie gegen schädlinge im garten

#1

Beitrag von erdbeben » Mi 20. Okt 2010, 11:47

http://www.narayana-verlag.de/spektrum- ... athie-news

sehr interresant ist bestimmt ein versuch wert,
lg martina
klimazone 8a?

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15330
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#2

Beitrag von Manfred » Mi 20. Okt 2010, 12:14

Nur wenn man dran glaubt. :)

Benutzeravatar
erdbeben
Beiträge: 892
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 19:04
Wohnort: hessen rheingau
Kontaktdaten:

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#3

Beitrag von erdbeben » Mi 20. Okt 2010, 12:44

Manfred hat geschrieben:Nur wenn man dran glaubt. :)
warum bei meinen tieren hilft es und bei uns hat nichts mit glauben zu tun finde ich :)
lg martina
klimazone 8a?

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15330
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#4

Beitrag von Manfred » Mi 20. Okt 2010, 12:58

Doch. Aber über Glaubensfragen kann man nicht streiten. Darf jeder halten, wie er mag.
:)

Benutzer 72 gelöscht

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#5

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Mi 20. Okt 2010, 17:03

hallo!
erdbeben hat geschrieben:
Manfred hat geschrieben:Nur wenn man dran glaubt. :)
warum bei meinen tieren hilft es und bei uns hat nichts mit glauben zu tun finde ich :)
lg martina
oh ja - bevor es nicht eindeutig wissenschaftlich bewiesen ist, ist es Glaube - egal wie oft und wievielen es hilft :mued:
(das hab ich schon "gelernt")
Und die Tiere lassen sich davon beeinflussen, woran ihr "Frauchen" glaubt - jawoll :schaf_1:
(sic! - ich glaube so sagt man da, oder?)

edit:
wir sind auf weitere Beobachtungen gespannt. An dieser Stelle möchten wir zum Erfahrungsaustausch anregen und veröffentlichen gerne Ihre eingesandten Berichte.
hat denn schon wer Erfahrungen gemacht??
Das tät mich interessieren.

liebe Grüße!

Benutzeravatar
Theo
Beiträge: 2869
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 11:08
Wohnort: SW-Deutschland

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#6

Beitrag von Theo » Mi 20. Okt 2010, 17:42

Manfred hat geschrieben:Nur wenn man dran glaubt. :)
Nicht der Gärtner muss dran glauben, sondern die Schnecke :kuuh:
Gruß
Theo

Live Free or Die

Benutzeravatar
erdbeben
Beiträge: 892
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 19:04
Wohnort: hessen rheingau
Kontaktdaten:

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#7

Beitrag von erdbeben » Mi 20. Okt 2010, 18:47

@ina maka wenn du auf den link gehst dort gibt es schon berichte
lg martina
klimazone 8a?

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15330
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#8

Beitrag von Manfred » Mi 20. Okt 2010, 20:05

Theo hat geschrieben:Nicht der Gärtner muss dran glauben, sondern die Schnecke :kuuh:
Ich habe im Bekanntenkreis das Gegenteil beobachtet. Die Schnecke verhält sich weiter wie immer. Ihr ist es egal. Aber wenn es dem Anwender gelingt, in das Verhalten der Schnecke eine Wirkung hinein zu interpretieren, dann wirkt es. Ganz echt.
Wenn sich in Metastudien mit tausenden Patienten keine Wirkung (außer der pschologischen) nachweisen lässt, dann ziehe ich irgendwann einen Strich. Mag schon sein, dass es dann noch irgendeine Außnahme gibt, wo es doch wirkt. Auf die kommt es aber nicht an.
z.B. http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 86,00.html

derk-jan

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#9

Beitrag von derk-jan » Mi 20. Okt 2010, 20:11

Hi Martina, hast du das Buch gekauft und gelesen?
Das Thema interessiert mich sehr und habe hier ein anderes Buch zur Pflanzenhomöopathie, aber leider wird darin nur die Verwendung von speziellen Komplexmitteln beschrieben, die nur beim Autor zu erwerben sind...

Die Leseprobe sieht schon mal sehr viel versprechend aus, ich bestell' mal ein Exemplar :D

btw: danke fürs mit-teilen.

lg Derk-Jan

Benutzeravatar
Theo
Beiträge: 2869
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 11:08
Wohnort: SW-Deutschland

Re: hömopathie gegen schädlinge im garten

#10

Beitrag von Theo » Mi 20. Okt 2010, 20:18

Manfred hat geschrieben:Ich habe im Bekanntenkreis das Gegenteil beobachtet. Die Schnecke verhält sich weiter wie immer. Ihr ist es egal. Aber wenn es dem Anwender gelingt, in das Verhalten der Schnecke eine Wirkung hinein zu interpretieren, dann wirkt es. Ganz echt.
Stimmt! So sollte man es auch mit anderen Problemen machen, dann verschinden sie einfach :hhe:
Da fällt mir auf: Das wird ja schon überall so gemacht :hmm:
Gruß
Theo

Live Free or Die

Antworten

Zurück zu „Schädlinge und Krankheiten erkennen und bekämpfen“