Rucola Rezepte

Winnie07
Beiträge: 681
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Kematen

Re: Rucola Rezepte

#11

Beitrag von Winnie07 » Mi 1. Aug 2012, 21:27

Ich habe zwei verschiedene Rukola-Sorten im Gemüsegarten. Eine blüht gelb, die andere weiß.
Der Rukola fällt auch sehr unterschiedlich aus, was Schärfe, Zacken und Blattgröße angeht. Ich frage mich schon... :hmm:
lg
Winnie07

kleinesLicht
Beiträge: 1138
Registriert: Do 13. Okt 2011, 07:56

Re: Rucola Rezepte

#12

Beitrag von kleinesLicht » Mi 1. Aug 2012, 21:55

Sesam! Das ist mal ne Idee! Danke, Thomas! :daumen:

Carpaccio faellt mir noch ein! Auf Rukola... ein Gedicht!
viele Grüße
ein kleines Licht

Benutzer 1612 gelöscht

Re: Rucola Rezepte

#13

Beitrag von Benutzer 1612 gelöscht » Mi 1. Aug 2012, 22:41

Blütenfarbe: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Rauke ("Kulturrucola") gelb blüht und der "wilde" eben weiß...

Pesto kann man auch ganz ohne Nüsse machen, einfach das grüne Kraut mit Öl und Salz pürieren. Das ist sozusagen die Konservierungsmethode (z.B. die einzig praktikable (-> Aroma!) bei Basilikum). Wenn man möchte, kann man dann vor dem Servieren boch andere Zutaten reinmengen (Tomatenmark kommt gut! -> Pesto rosso). ich wollte es auch nicht glauben, aber man merkt gar nicht, dass weder Nüsse noch Käse drin sind...

A propos Nüsse: Es gehen auch Sonnenblumenkerne. Und natürlich geht nicht ur Ruccola, sondern eigentlich alles Grüne, was roh halbwegs schmeckt. Und wovon man halt gerade viel hat: Basilikum, Petersilie, und dann noch schön alles mögliche reinmengen: Salbei, Rosmarin, Melde, Kohlblätter... Ich habe unlängs Pesto aus Senfblättern gemacht, war köstlich.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10093
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Rucola Rezepte

#14

Beitrag von kraut_ruebe » Do 2. Aug 2012, 06:41

Stadtgärtner hat geschrieben: (Tomatenmark kommt gut! -> Pesto rosso).
es wird wohl rot mit tomatenmark (mark in der pfanne leicht anbraten lässt es intensiver schmeckern) aber zu pesto rosso wirds dadurch nicht, das ist aus vielen getrockneten tomaten + ein wenig tomatenmark ;)
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzer 1612 gelöscht

Re: Rucola Rezepte

#15

Beitrag von Benutzer 1612 gelöscht » Do 2. Aug 2012, 07:51

Ja, ja, ist ja gut... Halt Pesto rosso für Arme. Schmeckt aber auch sehr gut! :)

Johannisbeere
Beiträge: 427
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Osnabrück

Re: Rucola Rezepte

#16

Beitrag von Johannisbeere » Di 7. Aug 2012, 07:59

danke für die vielen Anregungen, werde´ mich mal an die Arbeit machen

Gruß
Johannisbeere

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1397
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Rucola Rezepte

#17

Beitrag von Maisi » Sa 23. Jun 2018, 11:06

Stadtgärtner hat geschrieben:Ja, ja, ist ja gut... Halt Pesto rosso für Arme. Schmeckt aber auch sehr gut! :)
Das hab ich diese Woche mal ausprobiert. Fand ich erstaunlich lecker :) Und man braucht auch nicht so viel Öl wie sonst. Werd ich öfters machen. :holy:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“