Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen
Benutzeravatar
Seth
Beiträge: 82
Registriert: Di 26. Nov 2019, 15:53

Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#1

Beitrag von Seth » Do 1. Okt 2020, 10:18

Hallo Suche eine Rasse mit folgenden Eigenschaften:

Viel Eier,
gutes Fleisch,
hübsch und
brutwillig

Also die eierlegende leckere Hübschbrüterin

In Betracht ziehe ich:

Welsmuer (Minus: wenig brutwillig?)
Araucana
Altsteirer Huhn (-Minus: läuft sehr weit weg?)
Vorwerkhühner (Minus: läuft sehr weit weg? Plus: soll angeblich über 4 Jahre konstant legen)

Hat wer noch Rasseideen?

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#2

Beitrag von Zacharias » Do 1. Okt 2020, 10:24

Was hältst du von Marans? Ich finde, die haben eine excellente Fleischqualität. Viele Eier legen sie nicht, aber ausreichend und gute Brüter sind sie auch.
Grüße,
Birgit

catweazle13
Beiträge: 89
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 15:09

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#3

Beitrag von catweazle13 » Do 1. Okt 2020, 10:26

Hallo, also ich schwöre auf meine Wyandotten sowie auf meine Niederrheiner Gelbsperber.
Beides Zwiehuhnrassen. Also Fleisch und Eier, zudem sehr schöne unkomplizierte Hühner.

https://www.huehner-hof.com/rassen/hueh ... yandotten/
https://www.huehner-hof.com/rassen/hueh ... errheiner/

Benutzeravatar
Seth
Beiträge: 82
Registriert: Di 26. Nov 2019, 15:53

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#4

Beitrag von Seth » Do 1. Okt 2020, 10:48

Die Sperber und Wayndotten sind sicher gut gefallen mir aber leider nicht. Geschmäcker sind ja verschieden, nichts gegen die Hühner.

Die Marans wären toll sind aber wohl kaum brutwillig, wie ich gelesen habe...

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#5

Beitrag von Zacharias » Do 1. Okt 2020, 10:52

Kann ich nicht bestätigen, ich halte seit vielen Jahren Marans und die brüten sehr gut. Du musst bei denen auf 2 Dinge achten: Es müssen echte Marans sein, im Umlauf sind oft Marans+, das ist eine Legehybride. Die brüten natürlich nicht und haben nur wenig Fleisch von schlechter Qualität. Hole also nur welche von einem vertrauenswürdigen Rassezüchter. Und dann achte darauf, dass der Züchter keine Kunstbrut macht. Hühner verlernen das Brüten und wenn ganze Generationen in der Maschine gschlüpft sind, brütet auch die beste Brutrasse nicht mehr.
Grüße,
Birgit

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#6

Beitrag von Oli » Do 1. Okt 2020, 10:56

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ich traf bislang noch niemanden, der Cou nu-Hühner hübsch findet aber die legen richtig gut und setzen richtig viel, richtig gutes Fleisch an. (Mit nix zu vergleichen, was wir sonst so geschlachtet und gegessen haben)

Zum Brüten würde ich mir eine standardmäßig als besonders brütig bekannte Rasse dazusetzen.

Benutzeravatar
Seth
Beiträge: 82
Registriert: Di 26. Nov 2019, 15:53

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#7

Beitrag von Seth » Do 1. Okt 2020, 11:12

Cou nu-Hühner? :haha:
Sorry mich hats gerade am Schreibtisch fast flachgelegt, als ich mir Bilder ansah!

Die sind so skurril, dass sie mir schon wieder gefallen. Einfach lustig.
:lol:

Kannte ich noch nicht.
Nachteil aber, sie sind gar nicht brutwillig? Auch haben sie viel Futterbedarf?

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#8

Beitrag von Oli » Do 1. Okt 2020, 11:15

Sagt man. Wir hatten dieses Jahr eine Glucke. Abe alleine wegen des Gewichts würde ich wahrscheinlich eine andere Rasse nehmen.

Benutzeravatar
Seth
Beiträge: 82
Registriert: Di 26. Nov 2019, 15:53

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#9

Beitrag von Seth » Do 1. Okt 2020, 11:26

Zacharias hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 10:52
Kann ich nicht bestätigen, ich halte seit vielen Jahren Marans und die brüten sehr gut. Du musst bei denen auf 2 Dinge achten: Es müssen echte Marans sein, im Umlauf sind oft Marans+, das ist eine Legehybride. Die brüten natürlich nicht und haben nur wenig Fleisch von schlechter Qualität. Hole also nur welche von einem vertrauenswürdigen Rassezüchter. Und dann achte darauf, dass der Züchter keine Kunstbrut macht. Hühner verlernen das Brüten und wenn ganze Generationen in der Maschine gschlüpft sind, brütet auch die beste Brutrasse nicht mehr.
Das klingt toll.
Einziger Nachteil den ich lesen konnte soll sein, dass die Hähne doch manchmal zum Kämpfen neigen?

Ich habe noch Orpingtons und Phönix im Bestand. Wenn die Marans dann Krieg wollen, hätte ich ein Problem...

Und laufen die weit weg? Habe gelesen sie fliegen hoch. Ich habe aktuell Zaun wegen den Opingtons, will mich genau deswegen von denen trennen, die laufen über 100m weit weg. Mein Nachbar ist in 30m Entfernung.

catweazle13
Beiträge: 89
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 15:09

Re: Suche Rasse: Viel Eier, gutes Fleisch, hübsch und brutwillig

#10

Beitrag von catweazle13 » Do 1. Okt 2020, 11:45

Seth hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 10:48
Die Sperber und Wayndotten sind sicher gut gefallen mir aber leider nicht. Geschmäcker sind ja verschieden, nichts gegen die Hühner.
Das diese Rassen in vielen Farbschlägen zu bekommen sind, ist wohl klar.

Wie soll ein Huhn für dich optisch aussehen? :hmm:
Nur so kann eingegrenzt werden für weitere Empfehlungen bei der Vielfalt an Rassen, oder wir suchen die Nadel im Heuhaufen.


:ziege:

Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“