TeNeTRae Stiftung

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1023
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: TeNeTRae Stiftung

#21

Beitrag von Teetrinkerin » Di 7. Apr 2020, 09:15

So ein Gewächshaus mit Heizung ist schon was feines! Ich trage auch täglich meine Kisten mit Jungpflanzen auf den Balkon und abends wieder rein. Bei momentan um die 600 Jungpflanzen ist das recht aufwändig und der Balkon ist für anderes eigentlich nicht mehr so recht nutzbar. Moment geht es noch einigermaßen, aber sobald die Tomatenpflänzchen von den Anzuchtplatten in größere Töpfe umgepflanzt werden müssen, wird es extrem knapp mit dem Platz.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du noch weitere Einblicke gewähren würdest. Du hast in einem der TV-Berichte gesagt, dass jetzt die karge Jahreszeit beginnt (was bei mir auch so ist - nur noch im Gewächshaus stehen ein paar Sachen, etwas Feldsalat und dazu noch abgeerntete Kohlpflanzen, die jetzt Blütentriebe schieben, die ich ernte). Was isst du derzeit? Mit was überbrückst du die Zeit, bis es wieder genügend Ernten aus dem Garten gibt?

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#22

Beitrag von vogelsberger » So 12. Apr 2020, 00:34

Oli hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 08:28
Die Ofenkonstruktion mit dem Massespeicher/Nachheizkasten sieht sehr interessant aus, danke für's zeigen. :daumen:
Heizt du damit nur nachts im Frostfall oder temperierst du das Glashaus damit auch sonst?
Welche Minimum-Aussentemperaturen kannst du damit ausgleichen?
Nachheizöfen sind mein Favoriten - die einfachste freie Energie, die ich kenne!
Habe einige davon gebaut:
Bibkl.jpg
Bibkl.jpg (104.13 KiB) 1970 mal betrachtet
Bunkl.jpg
Bunkl.jpg (66.77 KiB) 1970 mal betrachtet
Friedkl.jpg
Friedkl.jpg (75.13 KiB) 1970 mal betrachtet

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#23

Beitrag von vogelsberger » So 12. Apr 2020, 00:46

Kükl.jpg
Kükl.jpg (79.67 KiB) 1970 mal betrachtet
NäZikl.jpg
NäZikl.jpg (70.63 KiB) 1970 mal betrachtet
WZkl.jpg
WZkl.jpg (91.05 KiB) 1970 mal betrachtet
.........
Im Frostfall heize ich das Gewächshaus allermal. Auch manchmal beim ausbleibenden Sonnenschein um auf die 20 grad zu kommen. Seitenfenster sind im Warmhausteil Doppeltverglast oben ist eine Noppenfolie gespannt. Hält zufriedenstellend die Wärme.
Oh, beim ausreichendem Heizaufwand könnte ich auch starke Fröste überwinden... aber der Holzverbrauch wäre unangemessen und die ganze Nacht alle 2St nachlegen...? Beim Frühlingsfrost von -5 habe ich mit ca. 12 Liter Buchenholz und 2 Braunkohlebriketts am Morgen 12 grad.

gruß
Daniel

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#24

Beitrag von vogelsberger » So 12. Apr 2020, 01:02

Teetrinkerin hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 09:15
Du hast in einem der TV-Berichte gesagt, dass jetzt die karge Jahreszeit beginnt (was bei mir auch so ist - nur noch im Gewächshaus stehen ein paar Sachen, etwas Feldsalat und dazu noch abgeerntete Kohlpflanzen, die jetzt Blütentriebe schieben, die ich ernte). Was isst du derzeit? Mit was überbrückst du die Zeit, bis es wieder genügend Ernten aus dem Garten gibt?
Momentan essen wir (habe schon die ersten Volontaire):
Eier
Lauch aus dem Garten
Möhren und Beete aus dem Sand im Keller
Kartoffeln
Zwiebeln
Kürbis (nicht mehr so lecker, bekommen meist doch die Hühner)
Feldsalat und Postilein
Bärlauch, Giersch und Brennnesselspitzen

Aus den Frostern:
Him-, Erd- und Johannisbeeren
Blumenkohl
Brokoli
Bohnen
Zuckererbsen
Melde

Eigentlich würde ich wieder auch Diesjahr heilfasten wollen... aber ich kann doch all das nicht verkommen lassen!
Vielleicht sollte ich doch weniger anbauen...? Hat meine Verfloßene auch immer gesagt...

Gruß
Daniel

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#25

Beitrag von vogelsberger » Do 16. Apr 2020, 10:47

Eine Woche später:
aanzucht1kl.jpg
aanzucht1kl.jpg (145.42 KiB) 1880 mal betrachtet
aanzucht2kl.jpg
aanzucht2kl.jpg (138.37 KiB) 1880 mal betrachtet
aanzucht3kl.jpg
aanzucht3kl.jpg (103.93 KiB) 1880 mal betrachtet

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#26

Beitrag von vogelsberger » Do 16. Apr 2020, 10:49

aanzucht4kl.jpg
aanzucht4kl.jpg (127.14 KiB) 1881 mal betrachtet
aanzucht5kl.jpg
aanzucht5kl.jpg (150.75 KiB) 1881 mal betrachtet

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: TeNeTRae Stiftung

#27

Beitrag von Oli » Do 16. Apr 2020, 12:13

vogelsberger hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 00:34
Oli hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 08:28
Die Ofenkonstruktion mit dem Massespeicher/Nachheizkasten sieht sehr interessant aus, danke für's zeigen. :daumen:
Heizt du damit nur nachts im Frostfall oder temperierst du das Glashaus damit auch sonst?
Welche Minimum-Aussentemperaturen kannst du damit ausgleichen?
Nachheizöfen sind mein Favoriten - die einfachste freie Energie, die ich kenne!
Habe einige davon gebaut:
[...]
Das sind wunderbare Bilder, vielen Dank dafür.
Wir heizen ja auch komplett mit Holz und haben eine Mischung aus schnellen, wenig massiven und Grundöfen (mittel bis schwer). Aber obwohl unser Schornsteinfeger ein netter ist und gerne mal bei dem einen oder anderen Kaffee hier verweilt hat er unser Ansinnen, Nachheizöfen bei den schnellen, leichten Öfen zu mauern bislang abgeschmettert. Das ist sehr ärgerlich. In 1 oder 2 Jahren geht er in Rente, mal sehen wie der neue wird.
Es ist auf jeden Fall eine Freude für uns gewesen zu sehen, dass es doch irgendwo (bei dir) geht! (Und Basis für weitere Diskussionen mit dem alten oder neuen Schornsteinfeger sicher auch :mrgreen: )

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#28

Beitrag von vogelsberger » Do 29. Okt 2020, 14:02

Hallo,
Diesen Sommer und Herbst ist mit großartiger Hilfe fleißiger Volontäre großer Schritt beim Bau der Sonnenfalle gelungen.
Neben der sorgfälltigen Abdeckung der neueren und älteren Hügelbeete, der Neupflanzung von Reben; vor allem Fortschritt an der Speichermauer wie auch Errichtung und Bepflanzung des direkt an der Speichermauer plazieren Hochbeet.
DSC03586kl.jpg
DSC03586kl.jpg (97.61 KiB) 899 mal betrachtet
DSC03588kl.jpg
DSC03588kl.jpg (96.13 KiB) 899 mal betrachtet
DSC03589kl.jpg
DSC03589kl.jpg (118.41 KiB) 899 mal betrachtet

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#29

Beitrag von vogelsberger » Do 29. Okt 2020, 14:06

DSC03610kl.jpg
DSC03610kl.jpg (100.6 KiB) 899 mal betrachtet
DSC03611kl.jpg
DSC03611kl.jpg (95.98 KiB) 899 mal betrachtet
DSC03615kl.jpg
DSC03615kl.jpg (120.8 KiB) 899 mal betrachtet

vogelsberger
Beiträge: 80
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: TeNeTRae Stiftung

#30

Beitrag von vogelsberger » Do 29. Okt 2020, 14:08

DSC03647kl.jpg
DSC03647kl.jpg (100.5 KiB) 899 mal betrachtet
DSC03650kl.jpg
DSC03650kl.jpg (114.49 KiB) 899 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“