Userleiche

Was halt nirgendwo passt

Re: Userleiche

Beitragvon ina maka am Do 14. Mär 2019, 06:16

Ich weiß nur, dass ich mich in Foren angemeldet hab, ein paar Mal gelesen - in manchen sogar eifrig mitgeschrieben hab und dann ist es uninteressant geworden und ich :rot: :rot: hab drauf vergessen, dass ich dort registriert bin.
ohne mich abzumelden ...
Also ich wäre dort absolut nicht böse, wenn mich da jemand "raushaut".
Hätte ich in einem Forum null Beiträge geschrieben, wär ich doch eher - kein Mensch? ein bot??

Mich hat diese email damals absolut nicht gestört - ich hab echt wirklich lachen müssen, bei meiner Anzahl an Beiträgen :haha: :haha:
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 9933
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Userleiche

Beitragvon Brunnenwasser am Do 14. Mär 2019, 10:45

Um die Diskussion hier einmal zu beenden:
Wenn beabsichtigt ist, dass inaktive User nach einem Zeitraum XY aus dem Forum gelöscht werden, dann sollte bereits bei einer Registrierung - das Mitglied durch die Nutzungsbedingungen hiervon Kenntnis erlangen.
Aus den Nutzungsbedingungen lässt sich mir derzeit, eine solche Löschung besagter Mitglieder nicht herleiten.
Anfragen bezüglich einer Löschung gemäß neuer DSGVO liegen mir persönlich nicht vor.
Gruß Brunnenwasser

www.brunnen-forum.de
Benutzeravatar
Brunnenwasser
Moderator
 
Beiträge: 595
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 11:09
Familienstand: Single


Re: Userleiche

Beitragvon frodo am Do 14. Mär 2019, 11:48

Brunnenwasser hat geschrieben:Um die Diskussion hier einmal zu beenden:
Wenn beabsichtigt ist, dass inaktive User nach einem Zeitraum XY aus dem Forum gelöscht werden, dann sollte bereits bei einer Registrierung - das Mitglied durch die Nutzungsbedingungen hiervon Kenntnis erlangen.
Aus den Nutzungsbedingungen lässt sich mir derzeit, eine solche Löschung besagter Mitglieder nicht herleiten.

:) nicht so schnell - es gäbe ja theoretisch durchaus die Möglichkeit (wenn der Verein das will) zu einer Änderung der Nutzungsbedingungen, über die natürlich alle Mitglieder informiert werden müssten. Man kennt die Formulierungen ja von div. Einrichtungen: "...informieren wir Sie hiermit...", "sollten wir bis xy nichts von Ihnen hören, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus..." usw.
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Userleiche

Beitragvon MaggieO am Do 14. Mär 2019, 13:27

Ich habe nur einen Vorschlag gemacht, denn ich werde aus anderen Foren regelmäßig angeschrieben, ob ich noch Interesse hab. Das finde ich sinnvoll, wenn die Mitgliederzahl nicht künstlich hochgehalten werden soll.

Mit den ganzen inaktiven ist die Mitgliederkarte leider recht unübersichtlich, wie Pitu schon schrieb.

Aber das ist natürlich die Entscheidung der ForumsbetreiberInnen.
LG MaggieO :bieni:
Benutzeravatar
MaggieO
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 483
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28


Re: Userleiche

Beitragvon 65375 am Do 14. Mär 2019, 18:41

Warum eine absolut friedliche Diskussion jetzt so abrupt beendet werden soll, verstehe ich nicht. Wir haben schon ganz andere Dispute gehabt.
Wenn das Anschreiben der inaktiven zu viel Arbeit ist, übernehme ich da gerne Aufgaben und bin mit diesem Angebot sicher nicht allein.
Frühjahr ist eine gute Zeit zum Aufräumen, finde ich; warum nicht auch im Forum?
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5811
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Userleiche

Beitragvon woidler am Do 14. Mär 2019, 23:55

Ich seh ehrlich gesagt keine Veranlassung hier irgendwas zu ändern.
Mir ist nur beim Mitgliederverzeichnis aufgefallen, daß es etliche User aus der "Gründerzeit" mit relativ wenigen eigenen Beiträgen gibt,
die aktuell mitlesen.

Was die Zahl der registrierten user angeht. Wer kommuniziert das ? Wir als Trägerverein nicht. Wär natürlich was anderes, wenn wir uns
unter der Angabe der Zahl von Usern um irgendeine Werbung bemühen .nach dem Motto : "inseriere im größten Selbstversorgerforum von Welt !!!"

Machen wir ja eh nicht .

sind wir eben ein bisserl unvollkommen, mit ne Menge von Leuten, die sich mal angemeldet ahben und dann keine Lust mehr hatten .
Sei es drum.

Ich seh auch keinen missionarischen Auftrag des Forum . Und ich habe persönlich auch keine Lust auf eine Kategorisierung/Titulierung der User:

Selbstversorger, Oberselbstversorger, Oberhauptselbstversorger ,........................ Selbstversorgerhauptobermeister ,


woidler
Benutzeravatar
woidler
Administrator
 
Beiträge: 373
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03


Re: Userleiche

Beitragvon 65375 am Fr 15. Mär 2019, 06:17

Wer mitliest, ist interessiert und lebt noch. Es geht un die, die vor vielleicht fünf Jahren fünf Minuten angemeldet waren und mehr nicht.
Warum auf einmal so OT von Missionieren die Rede ist und was das mit der Kategorisierung hier soll, verstehe ich nicht? Rundumschlag gegen engagierte Nicht-Vereinsmitglieder? Schlecht geschlafen?
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5811
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Userleiche

Beitragvon frodo am Fr 15. Mär 2019, 09:19

65375 hat geschrieben:Warum auf einmal so OT von Missionieren die Rede ist und was das mit der Kategorisierung hier soll, verstehe ich nicht?

Geht mir auch so
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Userleiche

Beitragvon Stadtgärtner am Fr 15. Mär 2019, 09:23

Ja, aber warum wollt Ihr unbedingt Ordnung schaffen?
Ich finde diese "Diskussion" hier flüssiger als flüssig. (Aus welchem Film ist das ein Zitat?)
Wer keinen Garten hat, sollte sich einen nehmen.
Benutzeravatar
Stadtgärtner
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 1483
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:40
Wohnort: Berlin, Klimazone 7a
Familienstand: unentschlossen


Re: Userleiche

Beitragvon frodo am Fr 15. Mär 2019, 10:41

Stadtgärtner hat geschrieben:Ja, aber warum wollt Ihr unbedingt Ordnung schaffen?
Ich finde diese "Diskussion" hier flüssiger als flüssig. (Aus welchem Film ist das ein Zitat?)

Moin,
von "unbedingt wollen" war hier nie die Rede, sondern von einem Vorschlag.
Du hast da einen Versuch zur Kategorisierung von Mitgliedern herausgelesen, was aber Niemand damit meinte.
Wer sich einmal, aus welchem Grund auch immer, registriert, NIEMALS etwas schreibt, und sich auch nur ein einziges Mal vor mehreren Jahren eingeloggt hat, ist entweder inzwischen tot oder nicht am Forum interessiert - oder gibt's da noch andere Interpretationsmöglichkeiten?
Aber es ist letztendlich egal, denn offenbar wollen es Diejenigen, die das "Aufräumen" umsetzen müssten, nicht tun.
Das mitzuteilen, hätte völlig ausgereicht! Den Vorschlagenden fragwürdige Motive zu unterstellen, war absolut - wie sagst Du - "flüssiger als flüssig"...
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste