Lunge verarbeiten

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 633
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Lunge verarbeiten

#1

Beitrag von Taraxacum » Sa 19. Jan 2019, 21:55

Wir haben ja heute 2 Jährlingsböcke geschlachtet und morgen gibt es dann Saure Lunge mit Herz und Semmelknödel. Für uns reicht die Lunge +Herz von einem Tier. Meine Frage: kann ich die andere Lunge so einfrieren oder macht es mehr Sinn, beide Lungen/Herzen zu verarbeiten und dann das fertige Essen einfrieren? Aus dem anderen Lamm wollte ich Lungenhaschee machen. Lunge verarbeite ich zum ersten Mal. Bisher hat es immer der Nachbarshund bekommen.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Lunge verarbeiten

#2

Beitrag von Maeusezaehnchen » Sa 19. Jan 2019, 22:22

Wir machen mit frischer Lunge immer Lungenstrudel und frieren ihn dann erst ein. Braucht weniger Platz und ist dann praktisch als schnelle Suppeneinlage.

Zaphira
Beiträge: 362
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Re: Lunge verarbeiten

#3

Beitrag von Zaphira » So 20. Jan 2019, 00:33

:ohoh: da käme ich nicht zum Essen
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

centauri

Re: Lunge verarbeiten

#4

Beitrag von centauri » So 20. Jan 2019, 05:08

Lunge und Herz kochen und dann nudelig schneiden. einfrieren. Schmeckt dann wie frisch gekocht. Als komplettes Gericht haben wir das noch nicht eingefroren. ;)

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2051
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Lunge verarbeiten

#5

Beitrag von Minze » So 20. Jan 2019, 11:17

Ich käme schon zum Essen, sehr gerne sogar. Man bekommt ja leider keine Lunge mehr, nirgendwo.

Als ich noch Lunge bekam, habe ich auch eine Riesenportion gekocht, geschnitten, den Teil abgenommen, der gegessen werden sollte und den Rest portionsweise mit dem Kochsud eingefroren, das hat immer prima geklappt.

Jedenfalls wünsche ich guten Appetit.
Liebe Grüße
Minze

christine-josefine
Beiträge: 1955
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Lunge verarbeiten

#6

Beitrag von christine-josefine » So 20. Jan 2019, 11:25

hier beim Metzger gibts die, auf Vorbestellung
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

centauri

Re: Lunge verarbeiten

#7

Beitrag von centauri » So 20. Jan 2019, 11:47

Bei unserm Schlachter im Bayrischen Wald hängen die im Schlachthaus reihenweise aufgehangen an der Stange und kann man komplett auch so kaufen. Also Speiseröhre, Lunge und Herz in einem Stück. Aber ich bringe mir aus Bayern auch mal ein paar Dosen fertig vom Metzger mit falls man mal Lust darauf hat. Liegt aber daran das wir fast immer Sonntags zurück fahren und dann wäre es eine Sache der Lagerung und des Transports von Innereien. Und verarbeitet müsste es dann auch gleich werden und wenn wir nach Hause kommen liegen meist auch erst mal andere Sachen an.

centauri

Re: Lunge verarbeiten

#8

Beitrag von centauri » So 20. Jan 2019, 11:51

Zaphira hat geschrieben::ohoh: da käme ich nicht zum Essen
Da gehts dir wahrscheinlich wie mir wenn es nur Haferflocken gibt oder ich einen grünen Smoothie trinken müsste. :)

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2051
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Lunge verarbeiten

#9

Beitrag von Minze » So 20. Jan 2019, 13:46

Schön, daß Ihr Lunge zu kaufen kriegt, hilft mir aber nicht wirklich weiter :lol:
Liebe Grüße
Minze

centauri

Re: Lunge verarbeiten

#10

Beitrag von centauri » So 20. Jan 2019, 13:56

@Minze
frage doch einfach mal bei einem Schlachter nach?

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“