Selbstversorgerimmobilien

Dinge, Dienstleistungen, Mitfahrgelegenheiten und vieles mehr
MaggieO
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 507
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2581

Beitrag von MaggieO » So 30. Dez 2018, 21:56

LG MaggieO :bieni:

sheeplady
Beiträge: 440
Registriert: Do 21. Jul 2011, 00:43
Wohnort: Hessisches Hinterland, 300 m ü.NN

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2582

Beitrag von sheeplady » So 30. Dez 2018, 22:32

MaggieO hat geschrieben:https://www.immobilienscout24.de/expose ... ype=radius#/

9.900 €
Würde ich nicht raten zu kaufen... nur alte Gebäude und kein Gartengrund. Da wären mir die knapp 10.000 noch zu teuer. Außerdem ist es eine Zwangsversteigerung. Der Verkehrswert ist mit 27.000 angesetzt.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. (Ödon von Horvarth)

christine-josefine
Beiträge: 1928
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2583

Beitrag von christine-josefine » Mo 31. Dez 2018, 14:36

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -207-17554

Baugrundstück mit kleinem Bungalow in bester Lage von Annaburg, Siedlung
Preis: 30.000 €
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

MaggieO
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 507
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2584

Beitrag von MaggieO » Do 3. Jan 2019, 13:17

LG MaggieO :bieni:

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2585

Beitrag von Doris L. » Di 8. Jan 2019, 14:57

https://www.immowelt.de/expose/2N9Y94E Dieses Haus habe ich nun bei 3 verschiedenen Anbietern entdeckt. Ist das überhaupt gestattet ? Die Preise sind auch etwas verschieden.

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2011
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2586

Beitrag von strega » Di 8. Jan 2019, 17:32

ist gang und gäbe Immos auf verschiedenen Portalen einzustellen, da gibts keine festen Regeln meines Wissens, machen sowohl Makler als auch Private, je nach gusto
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

ItaliaMontagna
Beiträge: 62
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 13:26
Familienstand: Single
Wohnort: Nord-ost Italien, Friaul

Gründung ökologische Hofgemeinschaft NO-Italien

#2587

Beitrag von ItaliaMontagna » Di 8. Jan 2019, 22:50

Hallo Zusammen,
nachdem ich vor rund 6 Jahren bereits schon mal eine ähnliche Suche gestartet habe und mittlerweile viele Erfahrungen bzgl. Gemeinschaften dazu gewinnen konnte, hier nun noch mal ein neuer Versuch.
Ich suche 2-3 herzliche, harmoniebestrebte,Menschen für die Schaffung eines WIR. WO : nordost-Italien, autarkiefähiger Bergbauernhof mit vielen natürlichen Resourcen WAS : ökologische Grundorientierung, alte Handwerke, Kunst, bodenständige Spiritualität,Selbstversorgung, Überschussvermarktung, Ferienzimmer, Seminare WIE : Gemeinschaftliches Wirken in individuellen Interessensfeldern mit persönlichem Freiraum, Aufbau einer Genossenschaftsstruktur, Leben in Wohneinheiten mit räumlicher und gedanklicher Entfaltungsfreiheit WER : Menschen mit Gemeinschaftserfahrung/-affinität, hinterfragender Denkstruktur,Freude am Leben in der Natur,(Selbst-)reflektion,Tatendrang,Macher-Mentalität, wagemutig aber nicht leichtsinnig,realistisch und mit Bodenhaftung (!) und dem WIRKLICHEN BESTREBEN einer zeitnahen Umsetzung. Bei Interesse + für weitere Infos freue ich – 47,m, + Hündin- mich über Kontaktaufnahme! A presto?!

WICHTIG : Ich habe einen Gründungsleitfaden verfasst, der die meisten Fragen zur Themati, mir und der Umgebung aufgreift. Wenn Ihr Interesse habt, schreibt mich an, gebt mir Eure mail und ich schicke ihn Euch als PDF-Datei. Einzelfragen werde ich NUR von Interessierten beantworten, die zuvor den Leitfaden gelesen haben, um nicht auf unzählige Dinge eingehen zu müssen, die dort eh drin stehen.
Danke !
Dateianhänge
28489.jpg
28489.jpg (46.7 KiB) 322 mal betrachtet

Fuchur
Beiträge: 115
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 20:21

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2588

Beitrag von Fuchur » Mi 9. Jan 2019, 19:06

Vielleicht zieht es ja wen in den Norden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -208-18296

MaggieO
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 507
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 19:28

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2589

Beitrag von MaggieO » Do 10. Jan 2019, 13:55

Sehr schön :daumen:

leider zu teuer für mich
LG MaggieO :bieni:

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1228
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: Selbstversorgerimmobilien

#2590

Beitrag von Dyrsian » Fr 11. Jan 2019, 15:35

Fuchur hat geschrieben:Vielleicht zieht es ja wen in den Norden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -208-18296
Die eine Tür mit dem 6-fach geteilten Sprossenfenster baue ich mir nach, die finde ich sehr hübsch, zumal unsere Wohnung auch von 1912 ist. Dann würde es ja auch zeitlich einigermaßen hinhauen. Die Hütte da in dem Link ist ja angeblich auch von der Jahrhundertwende.

Antworten

Zurück zu „Suche, Biete, Tausche, Schenke“