LandArt

Antworten
Benutzeravatar
Talbewohner
Beiträge: 403
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 18:24
Wohnort: Thür.Vogtland

LandArt

#1

Beitrag von Talbewohner » Mi 20. Aug 2014, 14:14

das passt doch eigentlich zu uns.. LandArt. Habt ihr da schon mal was gemacht ?
Mein erster Versuch dieses Jahr, gesät mit Bienenweide.
LandArtS0.JPG
LandArtS0.JPG (148.77 KiB) 4210 mal betrachtet
Spirale am Panoramaweg.jpg
Spirale am Panoramaweg.jpg (98.25 KiB) 4210 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: LandArt

#2

Beitrag von Mika » Mi 20. Aug 2014, 14:56

Cool :) (hab dafür leider keinen Platz, ansonsten funktioniert so was mit Krokus und Co recht gut).

Rancher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 19:54
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: jetzt in der Altmark :-)

Re: LandArt

#3

Beitrag von Rancher » Mi 20. Aug 2014, 18:35

Auf schwäbisch :
Bombig :-) oder auch : Wunderschee :-)
Gefällt mir super :-)

Habt ihr die Zwischenräume zwischendurch mal von Hand freigeschnibbelt?
Habt ihr da schon mal was gemacht ?
nich grad so künstlerisch wertvoll, aber irgendwie so in die Richtung....,
so vor rund 40 Jahren, als kleiner Bubi, hatte ich für meine Mutter zum Muttertag
ein Herz auf'm Rasen vor'm Haus freigemäht :herz: , konnte dann morgends stolz sagen: schau mal zum Fenster raus,
- ach des war herzig in mehrfachem Sinn, + kam auch gut an;
manche Momente vergisst man ein Leben lang nich, auch wenn sie unbedeutend erscheinen ;-)

Danke für die tolle Anregung
(Mal schaun, wo ein guter Platz wäre, viell. für ein schönes Ying-Yang?)
Gruss, Dieter
(übrigens, Rancher ist nur mein Spitzname aus der Jugend, nicht das da falsche Assoziationen aufkommen)

Benutzeravatar
Talbewohner
Beiträge: 403
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 18:24
Wohnort: Thür.Vogtland

Re: LandArt

#4

Beitrag von Talbewohner » Mi 20. Aug 2014, 19:00

Rancher hat geschrieben:Habt ihr die Zwischenräume zwischendurch mal von Hand freigeschnibbelt?
Wir waren überrascht, wie stark das Überschwemmungsland wachsen ließ, nicht nur unsere Saat.
Ja, wir haben 1x mit der Sense etwas freigeschnitten, auf Bild 1 zu sehen.
Es war genau vom Wanderweg aus zu sehen und sollte Werbung für eine zu gründende LandArtGruppe sein.
Aber, träge wie die Menschen so sind, wurde außer viel Blabla, nichts wirkliches daraus.
Nicht ganz, fünf Leut treffen sich seither in unregelmäßigen Abständen zu kreativen Workshops . :michel: ;o)

sybille
Beiträge: 3471
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: LandArt

#5

Beitrag von sybille » Mi 20. Aug 2014, 19:30

Habt ihr da schon mal was gemacht ?
Ich nicht aber ein Nachbar meiner Weide. Er wollte die vielen Kräuter spriessen sehen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Talbewohner
Beiträge: 403
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 18:24
Wohnort: Thür.Vogtland

Re: LandArt

#6

Beitrag von Talbewohner » Mi 20. Aug 2014, 19:32

Ich hoffe der Nachbar war dir wohl gesonnen und es waren verträgliche Kräuter. An Kunst wird das ja eher nicht erinnert haben ;o)

sybille
Beiträge: 3471
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: LandArt

#7

Beitrag von sybille » Mi 20. Aug 2014, 19:42

Der Nachbar achtet sehr auf die Natur und bringt Kunst und seine "Gelüste" zusammen. Er ist knapp 70 und sagte mir, das er es liebt in seinem Garten zu experimentieren.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Philo-Sophie

Re: LandArt

#8

Beitrag von Philo-Sophie » Sa 20. Sep 2014, 21:28

Super schön! Die Schrift ist auch klasse!
Wenn Ihr nicht so weit weg wärt würde ich mich glatt Eurer Landartgruppe anschliessen...

Liebe Grüße, Sibylle

Antworten

Zurück zu „Künstlerisches“