Hühnerratsch

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerratsch

#21

Beitrag von Thomas/V. » So 25. Nov 2012, 16:46

Die Sundheimer gefallen mir immer mehr, nur werden die wahrscheinlich nicht durch mein Zwergwyandottenloch passen die Damen haben ja 2,5 kg.
Wie groß ist denn das Loch?

Es ist erstaunlich, durch welche Löcher sich Hühner zwängen können.
Mein Schlupfloch war damals nur für Legehybriden ohne Hahn gedacht, als ich den Stall gebaut/modernisiert habe.
Trotzdem passte sowohl ein Vogtländer-Hahn und sogar ein Lachshahn da durch. Sie mußten sich zwar ein bissl schieben, aber es ging.
Miß das Loch mal aus, dann sag ich Dir, ob da ein Sundi durchpaßt.
Dateianhänge
K640_20060909_6.JPG
K640_20060909_6.JPG (29.79 KiB) 1881 mal betrachtet
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
stoeri
Beiträge: 1697
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 20:18

Re: Hühnerratsch

#22

Beitrag von stoeri » Mo 26. Nov 2012, 10:25

Hallo Thomas

hoch 30cm und breit nur 20 cm, mein Zwerghahn kommt allerdings durch und der ist schon breiter und größer als meine Hennen.
herzliche Grüße
Erika mit Lux und Ricky im Herzen

Wenns nur olle so waradn, wia i sei soiad.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerratsch

#23

Beitrag von Thomas/V. » Mo 26. Nov 2012, 13:02

Meins ist 18x28cm, und da passten wie gesagt, mit etwas Mühe, auch die ausgewachsenen Lachs- und Vogtländer-Hähne durch.
Sah zwar etwas unelegant aus, aber was muß das muß :lol:
Also gegen Sundi-Hennen spricht bei Deinem Durchschlupf nichts, evtl. könnte es bei älteren Hähnen Schwierigkeiten geben.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Hühnerratsch

#24

Beitrag von fuxi » Mo 26. Nov 2012, 13:09

Thomas/V. hat geschrieben:
was sind Zwiehühner,
Das sind Hühner, die nicht speziell auf eine bestimmte Leistung gezüchtet wurden.
Also sowohl gut Eier legen als auch einen halbwegs ordentlichen Fleischansatz haben.
[...]
Eigentlich sind die meisten Rassen Zwiehühner, nur die extrem auf bestimmte Körpermerkmale gezüchteten sind dann keine mehr (es gibt ja reine Liebhaberrassen, die kaum auf 80 Eier kommen, oder Zwergrassen, wo kaum ein Gramm Fleisch dran ist und die auch wenig EIer legen.)
Kleine Spezifiziereung: Was du beschreibst sind genau das: Liebhaberrassen (*hust* Kuschelhühner *hust*).
Gute Zwiehuhn-Rassen (Zweinutzungsrassen, Dual-purpose Breeds) sind darauf gezüchtet sowohl eine gute Legeleistung, als auch einen guten Fleischansatz und gute Fleischqualität zu haben.
Du siehst den Unterschied? ;)
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerratsch

#25

Beitrag von Thomas/V. » Mo 26. Nov 2012, 13:18

Naja, war etwas unglücklich ausgedrückt.
Natürlich ist das Zuchtziel "Zweinutzungshuhn" so wie Du schreibst.
Allerdings haben sich im Laufe der Zeit die Schwerpunkte oft in die eine oder andere Richtung verschoben oder sind zugunsten des Aussehens bei vielen Züchtern in den Hintergrund getreten.
So wurden dann aus ehemals "richtigen" Zwiehühnern mehr "schöne" anstatt "leistungsstarke" Hühner, oder z.B. die Legeleistung wurde zugunsten der Fleischleistung schlechter oder umgekehrt.
Aber trotzdem gibt es natürlich noch genügend wirklich gute, leistungsstarke Zwiehühner, man muß hals nur manchmal etwas nach ihnen suchen ;) .
Sogar die gleiche Rasse kann bei verschiedenen Züchtern recht unterschiedlich sein.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
stoeri
Beiträge: 1697
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 20:18

Re: Hühnerratsch

#26

Beitrag von stoeri » Mo 26. Nov 2012, 23:12

Hallo Thomas

ich möchte davon ja nur Hühner.
Meinst ich könnte eventuell nächstes Jahr von Dir Bruteier haben?
herzliche Grüße
Erika mit Lux und Ricky im Herzen

Wenns nur olle so waradn, wia i sei soiad.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerratsch

#27

Beitrag von Thomas/V. » Di 27. Nov 2012, 17:37

Hallo, Erika!

Leider habe ich im Moment keine eigene Zucht, ich kaufe entweder Bruteier oder Jungtiere.
Letztes Jahr hatte ich aus dem Hühnerforum unter anderem auch Sundi-Bruteier und war sehr zufrieden damit.
Wenn es zeitlich klappt werde ich nächstes Frühjahr wieder die Brutmaschine anwerfen und mir wieder verschiedene Rassen ausbrüten, so wie letztes Jahr.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
stoeri
Beiträge: 1697
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 20:18

Re: Hühnerratsch

#28

Beitrag von stoeri » Di 27. Nov 2012, 17:42

Hallo Thomas,

ok dann werde ich mich auch Bruteier schauen, ich möchte sie aber von meiner Henne ausbrüten lassen.
herzliche Grüße
Erika mit Lux und Ricky im Herzen

Wenns nur olle so waradn, wia i sei soiad.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerratsch

#29

Beitrag von Thomas/V. » Di 27. Nov 2012, 18:00

Das Problem wird sein, das man die Brutlust der Hennen nicht planen kann und dann Bruteier der Rasse, die man haben will, genau zu der Zeit bekommen muß, wenn die Henne brütet.
Es kann klappen, aber auch nicht.
Sinnvoll ist es, wenn Du Dich jetzt zu Ausstellungen in Deiner Gegend begibst und mal guckst, ob jemand Sundis züchtet.
Dann kannst Du mit ihm reden und sozusagen schon mal eine Vorbestellung abgeben.
So hat das damals bei meinen Lachshühnern geklappt, als ich plötzlich eine gluckende Hybridenhenne hatte, wußte ich schon, wer hier Lachse züchtet und konnte BE kriegen, weil ich mit ihm schon vorher Kontakt hatte.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
stoeri
Beiträge: 1697
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 20:18

Re: Hühnerratsch

#30

Beitrag von stoeri » Di 27. Nov 2012, 19:20

Hallo Thomas,

ich habe bei gekauften Bruteiern das immer vorher mit einem Züchter abgeklärt und bis jetzt haben die mich immer gut beliefert.
Ich habe ja Zeit und werde mich bei uns mal umschauen aber ich denke die wird es hier kaum geben.
Wenn ich es mir aber aussuchen könnte würde ich lieber welche von NICHTAUSSTELLERN nehmen denn die züchten ja auf Schönheit und von der werde ich nicht satt.
Es gäbe übrigens auch Zwerg Sundheimer.
herzliche Grüße
Erika mit Lux und Ricky im Herzen

Wenns nur olle so waradn, wia i sei soiad.

Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“