Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Enten, Gänse, Schwäne
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5621
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Beitrag von ihno » So 24. Sep 2017, 18:58

sybille hat geschrieben:
Von Shropshire-Schafen heißt es das man sie gut zu den Weihnachtsbäumen stellen kann.
Ja das geht gut , nur zum aufessen sind die zu schade und zu wenig mopsig.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

sybille
Beiträge: 3377
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Beitrag von sybille » So 24. Sep 2017, 19:03

Für Warzenenten oder Enten gernerell gilt aber das gleiche wie für Gänse. Sie brauchen für die Nacht einen Stall und tagsüber eine Bademöglichkeit.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Selbstversorger95
Beiträge: 163
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:50

Re: Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Beitrag von Selbstversorger95 » So 24. Sep 2017, 19:39

50-80 Gänse bei Wechselauslauf halte ich für ok. Das wären bei 50 Tieren 80qm pro Tier. Ich halte aktuell 10 Gänse auf 300qm mit 3 geteiltem Auslauf. Im 5 Tage Rhythmus werden die Gänse umgesperrt. Zugefüttert wird täglich 90g Getreidemix pro Tier und ein Paar Maispflanzen. Ab und zu gibt es Brot, Salat und Kartoffeln.
Es handelt sich ja nur um "Mastgänse". Das Gras hat ja dann ein halbes Jahr zeit sich zu erholen und die Gänse sollen ja die 4000qm auch kurz halten. Bei Betrieben die Weideganshaltung betreiben haben die Tiere nur 20qm pro Tier.
Bei Gänsen wird man um 1-2 Schnitte vor Mitte Mai auch nicht drum herum kommen.
Liebe Grüße
Selbstversorger95

https://www.youtube.com/watch?v=VK_hpedo15Y

Knorre
Beiträge: 45
Registriert: Do 27. Dez 2012, 10:23
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Beitrag von Knorre » Mo 25. Sep 2017, 07:28

Ich würde auf der Fläche mindestens 50-80 Gänse halten.
Nie und nimmer :ua: Das sind viel zu viel


Welche menge würdest du empfehlen für insgesamt 2000 Quadratmeter

Reicht ein mobiler schafzaun als eingrenzung?

Selbstversorger95
Beiträge: 163
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:50

Re: Gänse auf 2000 Quadratmetern?

Beitrag von Selbstversorger95 » Mo 25. Sep 2017, 08:56

Für 2000qm ohne Wechselauslauf würde ich sagen 20-25 Gänse. Aber da muss meiner Meinung nach Definitiv ein Stall her. Je nach Jahr kann es dann sein, dass man mal einen Schnitt zwischendurch machen muss auf der Weide, damit wieder junges Gras nach wächst. Am Anfang musst du es auf jedenfalls machen. 20 Gössel schaffen es noch nicht 2000qm kurz zu halten. Ich denke ab Ende Juli- August haben sie eine Chance. Gänse fressen nur junge Gräser.
Ja ein Steckzaun reicht. 110cm hoch ist meiner glaube ich. Wenn die Gänse nicht gejagt werden, dann reicht es. Ansonsten fliegen sie da drüber.
Ich würde dir aber einen für Geflügel empfehlen und nicht den für Schafe. Das Geflügelnetz hat engere Maschen. Bei dem Schafnetz kommen die jungen Gössel ohne Probleme durch.
Dateianhänge
Gänse 16 Wochen alt
Gänse 16 Wochen alt
IMG_7833.jpeg (95.35 KiB) 897 mal betrachtet
Liebe Grüße
Selbstversorger95

https://www.youtube.com/watch?v=VK_hpedo15Y

Antworten

Zurück zu „Entenvögel“