Meine Aloe arborescens ist gestorben

Re: Meine Aloe arborescens ist gestorben

Beitragvon Tika am Mi 8. Mai 2019, 19:33

July hat geschrieben:Hallo Tika:)
Melde Dich per PM. Ich habe auch Aloe Vera-Pflanzen, die unbedingt einen großen Topf suchen:)
LG von July


Danke July, ich habe mich sooo über die Pflanzen gefreut :michel: :michel: :michel: tz
Lebe das Leben, das Du liebst und liebe das Leben, das Du lebst.
Benutzeravatar
Tika
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 341
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 12:26


Re: Meine Aloe arborescens ist gestorben

Beitragvon ina maka am Mi 8. Mai 2019, 22:39

hach, hochgeschupst ;)
ist ja schon einige Zeit vergangen...
muss gestehen, ich war nicht wirklich nett zu meiner Pflanze. Dabei wollte ich nur alles richtig machen!
Zuerst: sie lebt noch!
hab sie noch immer nicht gegossen, weil....
Also nachdem ich sie umgesetzt habe, ist mir gekommen, dass der neue Topf auch zu klein wär. Sie braucht höchstwahrscheinlich wenig Platz nach unten, aber viel zu den Seiten hin.
Also hab ich sie wieder umgesetzt :rot:
Dabei hab ich bemerkt, dass sie sich wurzelmäßig tatsächlich ziemlich breit gemacht hatte und an einer Stelle wuchsen die Wurzeln sogar nach oben - ?? Neues Kindel??
Tja, jetzt ist sie wieder bald eine Woche in der Erde, hält sich brav aufrecht, nur dass sie ein bisschen Richtung Fenster wächst ;) (leicht schief).
Jetzt werde ich bald gießen, morgen oder übermorgen.... :pfeif: :flag:
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 10046
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Vorherige

Zurück zu Gemüse allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast