Was pflanze ich unter Bäume?

millz
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 12:50

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#11

Beitrag von millz » Fr 30. Jan 2015, 14:46

Die Bodenkarte ist ja verrückt :hmm: warum kannte ich die nicht =(, habe auch meistens selber gemessen oder mich an anderen Pflanzen orientiert die dort wachsen (Brennesseln = viel Stickstoff..etc.).

Olaf
Beiträge: 13549
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#12

Beitrag von Olaf » Fr 30. Jan 2015, 15:24

ja, find ich auch ne coole Sache.
Also wir haben hier offenbar 394242, ich lese nur Decksand, Niederungssand Flussand ...Sandsandsand :lol:
An meinem Grundstücksende beginnt aber schon 394254 ein Erdniedermoor (unsere Fenne) über, na was wohl, Flussand.
Die Brombeeren, die ich weiter oben erwähnte wachsen von selbst übrigens auch nur dort am Waldrand.
Schade, das man das gezoomte nicht verlinken kann, interessant, wie sich das hier alle paar km ändert und warum es dort schon ganz anders aussieht....
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Sabi(e)ne
Beiträge: 8712
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#13

Beitrag von Sabi(e)ne » Fr 30. Jan 2015, 15:31

:) Unter Bäumen sollte eigentlich gar nix angepflanzt werden, damit die Feinwurzeln des Baums nicht gestört werden.
Was aber gut geht, ist bei genug Licht Kapuzinerkresse.
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

Sabi(e)ne
Beiträge: 8712
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#14

Beitrag von Sabi(e)ne » Fr 30. Jan 2015, 15:37

@Olaf: du hast das Gabe-Brown nicht gesehen - der hat in 12 (?) Jahren 30cm mehr humose Erde (mit 6-11% Humusanteil) gebastelt -alles mit bis zu 70 verschiedenen Untersaaten und ohne umgraben/pflügen, und füttert mit einem Drittel seines Aufwuchses die Viecher, und der Rest wird plattgetrampelt und füttert das Bodenleben.
Kein Dünger, keine PSM, keine Krankheiten, keine Schädlinge.
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#15

Beitrag von Mika » Sa 31. Jan 2015, 16:18

@Olaf: Sand ist doch was schönes. :) Wie wär's mit tauschen? Du gibst mir a weng an Sand und kannst von mir Lehmbaz ohne Ende haben :grinblum: .
Geologische oder bodenkundliche Karten finde ich immer sehr spannend und könnte die stundenlang betrachten. Die einzelnen Geologischen Landesämter haben in der Hinsicht sehr viel. Online und auch offline, als Karten und Bücher. (Falls sie aus "Wirtschaftlichkeit" noch nicht zerschlagen wurden... :bang: :sauenr_1: )

blueberry
Beiträge: 252
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:40
Wohnort: kleine Idylle zwischen Hauptstraße , WindPark und Monokultur

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#16

Beitrag von blueberry » Mi 20. Mai 2015, 08:09

is zwar nicht mehr ganz aktuell hier ...... aber vielleicht dennnoch interressant

ich habe auch ein baumgarten ...und habe experimentiert und himbeeren sowie schwarze johannisbeeren, und auch die stachelbeere wachsen dort prächtig , prächtiger als an einem sonnigen ort da stehen jeweils auch welche , und die unter den bäumen sind größer satter im grün und soweit man es schon sehen kann ertragreicher .
2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
komm wir machen uns die Welt ,
wie sie uns gefällt .....

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1993
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Sardiniens wilder Westen

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#17

Beitrag von strega » Mi 20. Mai 2015, 11:23

Beeren sind vom Bauplan her Waldpflanzen, die mögens gern halbschattig. In der vollen Sonne machen mir die Erdbeeren und Himbeeren schlapp, auch wenns nur bis frühen Nachmittag Sonne gibt da, im Halbschatten ist alles easy.
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Benutzeravatar
poison ivy
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#18

Beitrag von poison ivy » Mi 20. Mai 2015, 14:12

osterheidi hat geschrieben:... ein beet von dem du die nadeln fernhalten kannst ...
wozu?

OK ich hab keine Fichten, nicht eine einzige
ich hab Kiefern, langhaarige Kiefern und davon nicht zu knapp
20cm lange Nadeln als Filz im Beet nerven manchmal schon ein bischen

inzwischen setz ich allerlei Beeten, aber auch Gemuese, in ein paar Schubkarren voll Kompost und Mist
manchmal mit hoelzernen Rahmen drumrum, manchmal einfach so als Haufen
als Experiment lass ich heuer Inkagurken und Chayote einfach die Baeume hochklettern
Kuerbis-Kinder aus'm Kompost sitzen in einem Wasserbrems-Wall aus Hackschnitzeln und Kiefernnadeln
auf einen Mist/Laub-Haufen hab ich einfach die Kerne eines neulich verzehrten Butternut gekippt,
Kartoffeln kommen an allen moeglichen und unmoeglichen Stellen aus ungesiebtem Kompost
Taglilien laufen bei mir unter 'Salat und Gemuese', brauchen aber wenigstens teilzeit Sonne


noch versuche ich den Unterschied Heidelbeere - Blaubeere zu ergruenden

centauri

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#19

Beitrag von centauri » Mi 20. Mai 2015, 14:26

Da gibt es keinen unterschied.
Nur einen geografischen.
Hier sagt man so. Dort sagt man so! :)

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Was pflanze ich unter Bäume?

#20

Beitrag von osterheidi » Mi 20. Mai 2015, 16:20

na die nadeln machen nicht unbedingt einen guten gartenboden.....

Antworten

Zurück zu „Gemüse allgemein“