Nutztiere überwachen

Adjua
Administrator
Beiträge: 4321
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 22:44

Re: Nutztiere überwachen

#11

Beitrag von Adjua » Mo 11. Dez 2017, 07:09

Ich habe auch schon über eine Kamera nachgedacht - vor allem wegen der Hunde, die auf unser Grundstück kommen und die Enten jagen. Aber was mache ich dann mit den Bildern? Die Hundemarke werde ich darauf nicht erkennen können.

sybille
Beiträge: 3427
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Nutztiere überwachen

#12

Beitrag von sybille » Mo 11. Dez 2017, 19:50

Eine Wildkamera kostet nicht die Welt. Meine Apeman hatte ich für unter 70 € gekauft. Die hunde kannst Du darauf erkennen und sicher auch identifizieren.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2184
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Canada

Re: Nutztiere überwachen

#13

Beitrag von citty » Mo 11. Dez 2017, 22:24

Hi,

Schafe geben auch Harztropfen ab kurz bevor die Geburt losgeht. Ich wuerde mich auch ruhiger fuehlen wenn ich die Tiere auf dem Monitor sehen koennte. Man schaut ja nicht staenig hin. Einmal musste ich meinnen truck wegen starken Schneefalls weiter weg parken und habe ihn ab und zu ueber die Hwy cam angeschaut, dabei ist das nicht mal ein Lebewesen :rot: Hier haben viele Tierpensionen "kennel cams" oder wie die heissen, da kann man sein Tier vom Urlaubsort aus beobachten.

LG Citty

Antworten

Zurück zu „Nutztiere“