Hühnerdieb

Waldi
Beiträge: 12
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:41

Hühnerdieb

#1

Beitrag von Waldi » Di 8. Dez 2015, 23:20

Hallo, wer hat einen Tip ? Seit 4 Wochen verschwindet bei mir alle paar Tage 1 Huhn ! Greifvogel ausgeschlossen. Fuchs eher nicht, da halbe Hühner zurückgelassen wurden. Marder ??? Habe Sussex und Leghorn. Also Sussex 3.5 kg ! Es passiert morgens. Nachdem die Hühner wieder im Freilauf sind. Meine Vermutung fällt auf Katze !?!?!? Ich stelle jeetzt eine Lebendfalle auf. Mal sehen was / ob irgendetwas kommt...

sybille
Beiträge: 3426
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Hühnerdieb

#2

Beitrag von sybille » Mi 9. Dez 2015, 20:11

Keine Ahnung wer nur halbe Hühner zurücklasst. Großkatzen würden sicher das ganze Huhn fressen aber normale Katzen würde ich ausschließen nachdem ich bei mir gesehen habe wie die Katzen von den Hühner verjagt wurden. Gibt es bei euch den Luchs oder Waschbären?
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

mot437
Beiträge: 5399
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Hühnerdieb

#3

Beitrag von mot437 » Mi 9. Dez 2015, 21:45

Kante eine katze die hat fierkilokaninchen mit genikbis getoetet. Aber nicht gegesen
Sei gut cowboy

Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1759
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04

Re: Hühnerdieb

#4

Beitrag von Lehrling » Mi 9. Dez 2015, 21:51

Marder? Ratten?
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell?
...Frage über erfolgreiche Medikamente und daß dadurch weniger PatientInnen zu behandeln sind...

Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2181
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Canada

Re: Hühnerdieb

#5

Beitrag von citty » Do 10. Dez 2015, 03:44

Hi,

eine normale Hauskatze war das bestimmt nicht, eher ein Marder, Fuchs, Waschbaer oder evtl. ein Luchs.

LG Citty

Waldi
Beiträge: 12
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:41

Re: Hühnerdieb

#6

Beitrag von Waldi » Do 10. Dez 2015, 09:07

Also Luchs haben wir eher nicht hier. Der würde auch nicht durch den Zaun passen. Waschbär ? Hm, klar der könnte sich hier rumtreiben. Ich meine das Tier muss stark genug sein um sogar die Sussex fortzuschaffen. Wobei der grössere Schaden an den Leghorn stattfindet. Heute schon wieder eins. Gestern abend war es noch da...

Waldi
Beiträge: 12
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:41

Re: Hühnerdieb

#7

Beitrag von Waldi » Do 10. Dez 2015, 09:09

Und warum soll es keine Hauskatze sein? Die rennt hier rum. Mein Hund war ihr schon einige Male auf den Fersen. Immer in der Nähe der Ausläufe.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Hühnerdieb

#8

Beitrag von Thomas/V. » Do 10. Dez 2015, 09:29

Hauskatzen gehen nicht an Hühner. Es gibt gelegentlich mal einen extremen Fall, wo sich große Kater auf Kaninchen oder Hühner "spezialisiert" haben, sowas ist m.M. nach aber ein extremer Ausnahmefall.
Diese Woche saß bei mir ne Katze/Kater im Hühnerauslauf und benagte ein Kaninchengerippe, das ich den Hühnern hingeworfen hatte.
Dann kam ein Huhn langsam auf die Katze zu, um sie sich zu beäugen. Die Katze zog sich langsam zurück, dann kamen noch 2-3 Hühner dazu und guckten sie sich an, und die Katze machte sich vom Acker :lol:
Heute schon wieder eins. Gestern abend war es noch da...
Wenn es nach dem Hellwerden passiert, würde ich eher auf Greifvogel tippen.
Habichte fressen an Ort und Stelle, weil sie Hühner nicht wegtragen können.
Fuchs und Marder sind eher Nachtjäger, außer evtl. an abgelegenen Gehöften. Da könnte es schon sein, das der Fuchs drauf wartet, das die Hühner raus kommen, wenn er das öfter beobachtet hat, das sie um die gleiche Zeit raus kommen. Aber der Fuchs würde sie eher mitnehmen und woanders fressen.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15275
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Hühnerdieb

#9

Beitrag von Manfred » Do 10. Dez 2015, 10:31

Streunender oder eigener Hund, junger Fuchs, Katze, Waschbär, Igel (ja, das stimmt...) verschiedene Marderarten, wieso sind Greife ausgeschlossen?
Hühner frisst so ziemlich jeder Räuber gerne, der sie überwältigen kann.

Waldi
Beiträge: 12
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:41

Re: Hühnerdieb

#10

Beitrag von Waldi » Do 10. Dez 2015, 21:30

Greifer passt nicht. Man sieht das die Hühner im Gehege getötet werden un dann aus dem Gitter gezogen werden. Nur ein Huhn wurde hier gelassen sonst alle verschleppt. Habe das eine Huhn bewusst liegen lassen und es nahm von Tag zu Tag mehr ab. Nein Hunde auch nicht. Hier traut sich kein fremder Hund mehr her und die Eigenen kommen nicht ins Gehege. Es ist mit Bauzaun eingezäunt.

Antworten

Zurück zu „Nutztiere“