Ganzjährige Erntepflanze?

Laura
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 12:24

Ganzjährige Erntepflanze?

#1

Beitrag von Laura » Mi 11. Mär 2020, 12:32

Hi Leute, ichhabe gehofft, ihr könnt mir weiterhelfen bzw eine Frage beantworten.

Ich suche Gemüsepflanzen die man das ganze Jahr ernten kann. Also vom Frühling bis zum Sommer, Herbst wie Winter. Da ich selbst noch nie so richtig abgebaut habe und im Internet nix finden konnte wollte ich wissen ob es so ein Gemüse überhaupt gibt. Wenn ja welches und wenn nicht, welches ist eurer Meinung nach das Gemüse für das man am regelmäßigsten übers Jahr ernten kann?

Ich möchte mir im Grunde eine Diät aus drei vier Gemüsesorten zusammenstellen die ich anbauen kann und mich mit den nötigsten Vitaminen und mineralien versorgen. Es sollten außerdem heimische Pflanzen sein also keine Tomaten, Paprika usw.

Vielleicht habt ihr eine Idee ob ich nur Spinne oder ob es Gemüse gibt das für meinen Zweck dienlich ist ^^

Schon mal vielen lieben Dank für alle Rückmeldungen.

Lg

Laura

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 650
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#2

Beitrag von Taraxacum » Mi 11. Mär 2020, 13:34

Sprossen und Microgreens gehen ganzjährig, sind aber immer wieder neu anzuziehen.

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#3

Beitrag von Oli » Mi 11. Mär 2020, 13:46

Ewiger Kohl könnte auch dazu zählen. Allerdings braucht auch er natürlich mal Gelegenheit zur Regeneration. Wenn die Pflanzen größer sind, wurzeln sie aber überall und man kann sich schnell selber viele davon machen. Da verteilt sich die Entnahme der Blätter dann auf mehrere Pflanzen und die einzelne verträgt es besser.

Laura
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 12:24

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#4

Beitrag von Laura » Mi 11. Mär 2020, 13:48

Hi Taraxacum,

Aber können microgreens in Massen auf einem Feld abgebaut werden? Das mit dem neu anziehen klingt schwer. Ich möchte ja auch von den eigenen Pflanzen anbauen ohne ständig neue Samen zu kaufen.

Kann man microgreens auch im Winter im Garten ernten? Die wachsen dann doch gar nicht oder?

Gibt es vielleicht eine Pflanze oder mehrere die man nicht unbedingt komplett aberntet? So das sie sich erholen kann?

Lg

Laura

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4322
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#5

Beitrag von Rohana » Mi 11. Mär 2020, 14:15

Winterheckzwiebel ist auch ziemlich ausdauernd.
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Laura
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 12:24

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#6

Beitrag von Laura » Mi 11. Mär 2020, 14:41

Danke für all die Tipps, hat einer Erfahrung mit Spinat, Petersilie und Weißkohl? Hab gehört das kann man praktisch das ganze Jahr anbauen und ernten? Stimmt das?

Was würdet ihr noch empfehlen?

Akopalüze
Beiträge: 532
Registriert: So 3. Nov 2013, 18:05
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#7

Beitrag von Akopalüze » Mi 11. Mär 2020, 16:01

Spinat und Petersilie kann man viele Monate im Jahr ernten, das stimmt. Petersilie sollte man allerdings nicht in sehr großen Mengen essen. Weißkohl wird nur im Herbst geerntet, würde ich behaupten. Weißkohl kann man dafür sehr gut konservieren (Sauerkraut, Kimchi)
Brennnesseln wären vielleicht etwas für dich. Die kann man fast das ganze Jahr über ernten und sie wachsen von alleine nach. Nährstoffreich sind sie auch. Von allen in Europa heimischen Pflanzen hat die Brennnessel den höchsten Eiweißgehalt.
Warum möchtest Du denn nur einheimische Pflanzen anbauen?
Von Süßkartoffeln z.B. kann man auch das ganze Jahr über Blätter ernten, wenn man sie drinnen hält.
Und Tomaten sind auch für Anfänger leicht anzubauen, wenn man ein paar Dinge beachtet.(Nicht zu dicht pflanzen und auf gleichmäßige Wasserversorgung achten(mulchen)). An Tomaten gehen Schnecken auch nur selten dran, weil es Nachtschattengewächse sind, und man kann viele schöne Sachen daraus machen. Tomatensalat, Tomatenmark, Tomatensauce,Tomatenketchup, Tomaten getrocknet, eingelegte Tomaten...

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4322
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#8

Beitrag von Rohana » Mi 11. Mär 2020, 16:56

Haja, also eigentlich wird ja hier die eierlegende Wollmilchsau gesucht. Nicht jedes Jahr säen, ganzjährig ernten... womöglich soll's auch noch satt machen und/oder gut schmecken :hmm:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Laura
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 12:24

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#9

Beitrag von Laura » Mi 11. Mär 2020, 17:08

Nun ich möchte nur heimische Pflanzen anbauen, da wenn ich vielleicht mal auf Reisen bin und 1 jahr nicht im Garten war, sehen möchte wie sich alles so entwickelt hat und nicht wiederkommen und alles ist Tod weil es eben keine heimischen Pflanzen sind :(

Es wäre echt schön heim zukommen und dann erstmal verwildertes Gemüse zu ernten

Laura
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 12:24

Re: Ganzjährige Erntepflanze?

#10

Beitrag von Laura » Mi 11. Mär 2020, 17:10

@rohana

Ja eigentlich schon oder eben did bestmögliche alternative :engel:

Antworten

Zurück zu „Gemüse, Kräuter, Getreide“