Kaninchen: Fleischrasse / Mastrasse / Gebrauchsmix

Benutzeravatar
Wurli
Beiträge: 51
Registriert: Do 16. Jul 2015, 15:03

Re: Kaninchen: Fleischrasse / Mastrasse / Gebrauchsmix

#91

Beitrag von Wurli » Mo 18. Sep 2017, 14:49

Ich hätte ihnen gerne so 50-200 m² eingezäunt.
Aber für den Anfang natürlich weniger.

Ja bisher waren sie zusammen und ne Trennung wäre möglich, wobei sie dann wohl eher gleich geschlachtet werden würden.

juno
Beiträge: 1
Registriert: So 4. Feb 2024, 09:54

Re: kaninchen fleischrasse...

#92

Beitrag von juno » So 4. Feb 2024, 10:07

Kaufnix hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2012, 14:03
Ich habe sehr viel Gutes über kleine Rassen gelesen wie Kleinsilber, Holländer, Lohkanin. Grosse Würfe, hohe Fruchtbarkeit und sie können mit 12 Wochen schon verwertet werden für ausgeschlachtete 1-1,2kg. Die Fleischstruktur ist wohl bei Kleinrassen besonders fein.

Viele kreuzen wohl Kleinrassen mit mittelgrossen, um deren Vorteile noch mit rein zu bekommen bzw. einfach mehr Fleisch dran zu haben. Beliebt zur Einkreuzung ist das Hasenkaninchen, weil es die geringsten Verluste beim Ausschlachten unter allen Rassen hat.

Häufig sind rote Neuseeländer als mittelgrosse Fleischrasse.

Von den ganz grossen Rassen ist abzuraten, durch ihr langsames Wachstum sind sie sehr unwirtschaftlich.


Dem kann ich nur zustimmen. Ein Züchter hat zu mir vor 6 Jahren gesagt, wenn halte kleine Rassen. Die brauchen nicht soviel Kraftfutter, ich komme mit meiner Grundstücksgröße Recht gut zurande, und wenn die Stifter groß sind und mehr essen, dann hau 2 in die Pfanne. Mixen kann man selber, z.B. Holländer (fruchtbar, gute Muttereigenschaften) mit kleinchinchilla, exzellente Master. Also Mutter Holländer, Vater Kleinchinchilla.

Grüße juno

Ferry
Beiträge: 634
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Kaninchen: Fleischrasse / Mastrasse / Gebrauchsmix

#93

Beitrag von Ferry » Fr 9. Feb 2024, 18:05

BRAUCHEN tut kein Kaninchen Kraftfutter. Es wächst dannn nur schneller.

Ellie
Beiträge: 270
Registriert: So 24. Sep 2017, 22:34
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Wendland

Re: Kaninchen: Fleischrasse / Mastrasse / Gebrauchsmix

#94

Beitrag von Ellie » Mo 12. Feb 2024, 15:11

Ich hab gute Erfahrungen gemacht mit Wienern und Kaliforniern. Ansonsten hab ich mixe daraus mit deutschen Riesen und was mir hier im Umkreis der Dörfer so in die Quere kommt zur Blutauffrischung. Ich schlachte recht früh, weil großteils für die Hunde und dann ist auch an Riese x mittelgroß gut was dran. Mit 8-10 Wochen haben die ein Lebendgewicht von durchschnittlich 1,5kg. Jungtiere sind im mobilen Auslauf auf der Wiese, kriegen Heu und Gartenreste und ein klein wenig Kraftfutter dazu.

Antworten

Zurück zu „Kaninchen und Meerschweinchen“