Bienenratsch

Re: Bienenratsch

Beitragvon Zaphira am Do 6. Jun 2019, 12:42

Habt ihr dieses Jahr schon geschleudert? Ich werde in den nächsten Tagen wieder reinschauen und dann hoffentlich Honig Schleudern können.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 426
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: verliebt


Re: Bienenratsch

Beitragvon bienengarten am Fr 7. Jun 2019, 09:05

Ich bin mit der Frühtracht so gut wie durch.Heute nochmal ein paar Waben dann ist erst mal Pause.Muß aber sagen bin ein wenig entäuscht von der Menge.Es fing so gut an,teilweise waren die Völker 2 bis 3 Wochen früher dran als sonst,die Honigräume teilweise schon Anfang Mai gut gefüllt und dann kam nix mehr rein.
Wochenlang hat sich nichts getan und wenn doch war der Wassergehalt jenseits von gut und böse.
Naja,ist halt nicht jedes Jahr gleich und auch ein guter Start heißt nicht gleich auch eine gute Honigernte.
Der Weg zur Quelle führt gegen den Strom.....
Benutzeravatar
bienengarten
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 17:48


Re: Bienenratsch

Beitragvon Rati am Mi 26. Jun 2019, 16:09

Ich hab gestern meinen ersten Honig geschleudert und zehn Gläser Honig abgefüllt. Bis auf ein paar Anfängerfehler ist es richtig gut gelaufen.
Wenn jetzt noch meine beiden Ableger durchkommen und ich nächstes Jahr mein Ziel von drei Wirtschaftsvölkern erreicht habe, bin ich mal ganz zufrieden mit mir.
Meine Bienchen sind jedenfalls echt super friedlich und (wie mir ein Imker bei gemeinsamer Kontrolle erklärte) sehr anständig im Bau und Arbeitsverhalten.

ik freu mir. :)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5041
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: Bienenratsch

Beitragvon Delery am Mo 8. Jul 2019, 14:00

Wir haben es jetzt auch mal Mit Bienen versucht und ich kann leider nicht sagen, dass die Damen friedlich sind! :lol: Ich traue mich noch nicht zu schleudern. Ich bin mal jeden Tag an den Bienen vorbei gegangen und musste fast jedes mal ein bis drei Stiche kassieren und hatte gestern sogar hartnäckige Verfolger. Ich werde es wohl erstmal lassen und nächste Woche nochmal versuchen...
Benutzeravatar
Delery
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:13


Re: Bienenratsch

Beitragvon Rati am Mo 8. Jul 2019, 15:09

echt?
Also ich kann ganz bequem nen halben Meter neben dem Stock sitzen und zuschauen.
Nur direkt vor dem Stock darf mensch sich nicht aufhalten, dann hockt mensch quasi auf der Hauptverkehrsstrasse im Weg rum und das mögen sie nicht.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5041
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: Bienenratsch

Beitragvon Delery am Di 16. Jul 2019, 13:38

Hat jetzt tatsächlich geklappt! Ich glaube ich war tatsächlich etwas im Weg, denn diesmal ging es ohne Probleme. Bin sehr glücklich mit meinen 8 Gläsern :mrgreen:
Benutzeravatar
Delery
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:13


Re: Bienenratsch

Beitragvon Rati am Di 16. Jul 2019, 14:47

:daumen:

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5041
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Vorherige

Zurück zu Bienen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste