Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Hühner, Wachteln, Puten, Fasane, Pfauen

Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon Rati am Mo 27. Mai 2019, 13:44

He Specki, ich glaube ja, es ist egal ob du wirtschaftlich, ökologisch oder sinnvoll schreibst. Das dass jeder anders sieht ist doch klar. :)
Vielleicht sind das Fragen die mensch sich einfach nur selber stellen sollte. :aeh:

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]
Benutzeravatar
Rati
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen


Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon Specki am Mo 27. Mai 2019, 14:10

Vermutlich hast du recht Rati :)
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 983
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon hobbygaertnerin am Mo 27. Mai 2019, 16:30

Bei den Marans hab ich bemerkt, dass die nach 2 Legeperioden nicht mehr viel bzw. gar keine Eier mehr legen, hab ihnen angedroht, dass das zur Hühnersuppe führt- jetzt legen sie wieder- aber im Laufe des Jahres werde ich sie schlachten.
Bresse leben mindestens ein Jahr länger, die legen auch noch in höherem Alter. Die Suppe von ihnen ist wirklich noch um einges besser.
Schlachten ist jetzt keine Arbeit, die ich gerne mache, es ist immer eine Überwindung, zu bestimmen, dass ein Leben beendet wird, auf der anderen Seite- ich habe die Hühner weil ich sie gerne mag, weil ich ihre Eier mag, weil ich ihren Mist für den Kompost sehr gut gebrauchen kann und ich mag auch eine langsam gekochte Hühnersuppe.
Bis zum Schlachten schau ich, dass es ihnen gut geht- vom Schlachten selbst bekommen sie nichts mit.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4716
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon sybille am Mo 27. Mai 2019, 20:12

Minze hat geschrieben:
Specki hat geschrieben:Mir geht es tatsächlich darum, ob es noch wirtschaftlich ist, sie eine dritte Legeperiode mitlaufen zu lassen oder nicht. Aber das scheint wohl nicht so einfach beantwortbar zu sein.


Ist die Hühnerhaltung im privaten Rahmen überhaupt wirtschaftlich? Rechnest Du Dir das aus?

Uns geht es darum, Tiere gut zu halten, ihnen ein schönes artgerechtes Leben zu bieten und gute Eier und gutes Fleisch zu haben. "Rechnen" im finanziellen Sinne tut sich das sicher nicht, aber es rechnet sich ideell auf jeden Fall.

Das sehe ich auch so!
Wobei es sich schon rechnet wenn ich die Eier und das Fleisch für den Selbstverbrauch einkalkuliere. Die Arbeit rechne ich natürlich nicht mit da ich die Hühner als Hobby sehe.
Ich habe eine Hühnerkasse in der ich alles ganz genau aufschreibe, außer den Eiern, die ich für mich selbst verbrauche und dem Fleisch der Hühner. Und trotzdem reichte es über die Jahre für einen AXT Türöffner den man ja auch nicht mehr für "nen Appel und en Ei" bekommt.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.
Benutzeravatar
sybille
 
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48


Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon ohne_Furcht_und_Adel am Di 11. Jun 2019, 21:22

Stimmt, eine Axt zum Türöffnen müßte ja schon einen zweistelligen Betrag kosten. :haha:

Ich verschenke überzählige Eier meistens bzw. kriege einen freiwilligen, meist zu hohen Obolus, von meiner Oma z.B. Eigentlich muß ich 3,50 für den zehnerkarton haben, da hat aber praktisch keiner Verständnis für. Also kann ich mir auch keine Dauerkunden suchen, die regelmäßig beliefert werden und zahlen.
Was wir selber nicht verwerten können, damit beglücken wir andere also meistens ohne kapitalistische Hintergedanken. Das hat aber den Effekt, daß sie beeindruckt anderen davon erzählen können, was der und der alles aus seinem Garten rausholt, und wie cool er das alles macht. Im Fernsehen sieht man dergleichen kaum, aber ganz in der Nähe kreiert jemand Alternativen zum bloßen Konsum. "Ja, der macht das echt!" Hm. Da kommt der ein oder andere ans Grübeln, hoffe ich. So mache ich zwar nicht so viel Profit, aber vielleicht ein bißchen Politik.
Benutzeravatar
ohne_Furcht_und_Adel
 
Beiträge: 473
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 00:12
Wohnort: Kerken
Familienstand: verheiratet


Re: Wann schlachtet ihr eure Hennen?

Beitragvon ihno am Mi 12. Jun 2019, 15:56

Erschlage sie mit freundlichkeit , ein echt guter Ansatz.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5468
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Familienstand: verliebt


Vorherige

Zurück zu Hühnervögel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste