Vogelgrippe Bundesweit

zaches
Beiträge: 2330
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#351

Beitrag von zaches » Di 24. Nov 2020, 08:31

Meien Voliere mit Dach steht n och, wird jetzt noch etwas erweitert und repariert. Ich habe auch gleich n och den Bestand reduziert.
Der befreundetet Biohof hat vor 2 (?) Jahren mit Großen Planen als Dächer gearbeitet. Das hat gut funktioniert.
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3597
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#352

Beitrag von Zacharias » Di 24. Nov 2020, 09:54

Ich dachte, man müsse sicher stellen, dass kein Wildvogel ins Gehege kann? Insofern schied die Planenlösung bei der letzten Stallpflicht für mich aus. Die Gehege von Hobbhaltern, die ich mit Planen gesehen habe, waren auch rundum zu.
Grüße,
Birgit

woidler
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#353

Beitrag von woidler » Di 24. Nov 2020, 12:02

Möglicherweise sollte man nachlesen, was im jeweiligen Bundesland vorgeschrieben ist.
In Bayern brauchts oben drüber ein Dach, damit nichts runterfällt und außenrum ein Schutz, damit keine
Wildvögel unter die Dachfläche kommen könnnen. Da dürften dann Draht oder Netze ausreichen .

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3597
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#354

Beitrag von Zacharias » Di 24. Nov 2020, 12:04

@ Woidler,
Klar, aber Zaches und ich wohnen im selben Bundesland, drum wundere ich mich.
Grüße,
Birgit

smallfarmer
Beiträge: 1129
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#355

Beitrag von smallfarmer » Di 24. Nov 2020, 21:55

Ich denke das hängt auch ein wenig mit dem Vet. Amt und den Personen ab. Die einen tolerieren die Lösungen mit den Planen , bei den anderen ist das dann nicht genug Schutzmasnahmen. Und wenn man sich dann mit den Halbgöttern auch noch anlegt, kanns bitter werden.

zaches
Beiträge: 2330
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#356

Beitrag von zaches » Di 24. Nov 2020, 22:02

ch dachte, man müsse sicher stellen, dass kein Wildvogel ins Gehege kann? Insofern schied die Planenlösung bei der letzten Stallpflicht für mich aus. Die Gehege von Hobbhaltern, die ich mit Planen gesehen habe, waren auch rundum zu.
ja sicher. Außenrum Netze bzw Wände, Wagen etc, obendrüber Planen. Was ist das verkehrt?
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3597
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#357

Beitrag von Zacharias » Di 24. Nov 2020, 23:47

Netz habe ich rundherum. Hier kam das Argument, dass ein Netz ja nicht durchkacksicher ist und ein Vogel theoretisch diagonal durch die Seiten kacken könnte.
Grüße,
Birgit

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9313
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#358

Beitrag von emil17 » Mi 25. Nov 2020, 08:24

Zacharias hat geschrieben:
Di 24. Nov 2020, 23:47
Netz habe ich rundherum. Hier kam das Argument, dass ein Netz ja nicht durchkacksicher ist und ein Vogel theoretisch diagonal durch die Seiten kacken könnte.
Kann auch sein, dass ein Vogelschiss auf die Wiese daneben geht und in den Fadenmäher kommt. Doppelwandige luftdichte Voliere mit leichtem Überdruck innen und Schleuse für das betreuende Personal ist wohl das mindeste, darunter würde ich es nicht machen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Zacharias
Beiträge: 3597
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 22:11
Wohnort: Estland, Nähe lettische Grenze
Kontaktdaten:

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#359

Beitrag von Zacharias » Mi 25. Nov 2020, 09:22

:lol: Genau das habe ich vor 4 Jahren auch gedacht und dann einfach alles gelassen wie es ist.
Grüße,
Birgit

Zaphira
Beiträge: 367
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Franken

Re: Vogelgrippe Bundesweit

#360

Beitrag von Zaphira » Do 29. Apr 2021, 14:47

Die Stallpflicht ist bayernweit aufgehoben seit gestern. :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel: :michel:
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Antworten

Zurück zu „Nutztiere allgemein“