Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10451
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#11

Beitrag von kraut_ruebe » Di 10. Feb 2015, 08:18

zuckerrüben sind alles andre als zuverlässig wenn sie nicht in warmen trockenem klima gezogen werden. nachdem du es unterlassen hast dich vorzustellen und man nicht sehen kann wo du anbaun willst rate ich mal, dass du der wahrscheinlichkeit nach nicht in einem der eher seltenen vom klima passenden anbaugebiete lebst und eher mühe hast ordentliche rüben grosszuziehen.

es gibt auch kaum was arbeitsaufwendigeres als eine brauchbare menge rübensirup herzustellen. wenn du mit kleinvieh hühner meinst: denen kann mal wohl ausgekochte rübenschnipsel als zusatz unters futter mischen. kaninchen brauchen rohfutter, für die macht was totgekochtes und um inhalts- und nährstoffe beraubtes keinen sinn.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Calendula
Beiträge: 9
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 23:55
Familienstand: verheiratet

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#12

Beitrag von Calendula » Mi 11. Feb 2015, 21:43

Hast du schon mal Rübensirup hergestellt, und wenn ja, wie ?

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10451
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#13

Beitrag von kraut_ruebe » Mi 11. Feb 2015, 21:51

wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
yen-zen
Beiträge: 122
Registriert: So 22. Jun 2014, 09:30
Wohnort: Sachsen-Anhalt, Altmark, Arendsee, 36m NN

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#14

Beitrag von yen-zen » Do 12. Feb 2015, 22:44

Jau, ohne Küchenhexe (o.ä.) lohnt das einkochen nicht, und mit hilfsbereiten Mostern in der Nachbarschaft die das Rätzen und Pressen "kurz mal eben" erledigen artet das leicht in Arbeit aus. Lecker ist es trotzdem, und gesund wohl auch. :grinblum:

Nochmal kurz zitiert:
Elli, Wohnort: Siebenbürgen
Das mit dem Rübensirup ist nicht schwer, aber einige Arbeit.Die Rüben schälst du und raspelst sie.
Man kann sie auch auf dem Krauthobel hobeln, aber je feiner, umso besser werden sie ausgelaugt.
Dann gießt man sie mit Wasser auf und kocht, bis sie weich sind.
Dann presst man sie ab ( ich habe eine kleine KELTER FÜr einen Eimer Inhalt- zum Weinmachen- Beeren- oder Traubenpressen).
Der Saft wird nun eingekocht, was 2-3 Tage dauern kann, nachts ist der Ofen ja aus.
Ich mache das in einem 25l-Topf, nach dem Pressen sind da vielleicht noch 15 l drin, die müssen verdampfen, dann bleiben ca. 5 Gläschen rübensirup.
Ist wenig, aber dafür ein Mineralkonzentrat. Lecker zu Grießbrei oder Weizenschrotbrei.
Wo kämen wir Hin wenn keiner schaute wo man hin käme wenn man ginge um zu sehen wohin man käme.

beutelsend
Beiträge: 327
Registriert: Do 21. Feb 2013, 13:48

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#15

Beitrag von beutelsend » Do 30. Apr 2015, 12:07

ICh bin auch auf der Suche nach Zuckerrüben Saatgut ... ipk ist sicher eine Möglichkeit, aber für diese Saison wäre es sicher zu spät.
Gibt es jemanden, der noch eine handvoll für mich hat? Es darf auch kommerzielles sein (:
Tausche gerne gegen andere Dinge.

July
Beiträge: 522
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#16

Beitrag von July » Do 30. Apr 2015, 14:04

Ich habe noch bischen Saatgut von Beta vulgaris var. conditiva "Polykuhn (engl. Sugar Beet). Ist DAS eine Zuckerrübe??
Es soll als Experiment dienen, zusammen mit Rote Beete kochen und diese sollen dann süsser schmecken.......so steht es auf der Tüte.
Saatgut stammt aus den Niederlanden.
Es ist eine Handvoll:)
LG von July

beutelsend
Beiträge: 327
Registriert: Do 21. Feb 2013, 13:48

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#17

Beitrag von beutelsend » Sa 2. Mai 2015, 21:09

Danke für das Angebot. Eine Zuckerrübensorte ist das leider nicht... die heissen var. vulgaris "mit Nachname". Das was du gast ist eine Rote Beete (Verwandte)

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5898
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#18

Beitrag von fuxi » Mo 4. Mai 2015, 16:47

beutelsend hat geschrieben:Danke für das Angebot. Eine Zuckerrübensorte ist das leider nicht... die heissen var. vulgaris "mit Nachname". Das was du gast ist eine Rote Beete (Verwandte)
Ähm, "Sugar Beet" ist Zuckerrübe und "Polykuhn" ist definitiv eine Zuckerrüben-Sorte (>>Hier<< z.B. eine von mehreren Quellen). Da scheint bei Julys Samentütchen der wissenschaftliche Varietäten-Name falsch zu sein.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

July
Beiträge: 522
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet

Re: Zuckerrüben Saatgut dringend gesucht

#19

Beitrag von July » Di 5. Mai 2015, 06:45

Ja das Bild auf den Tüten sieht auch nicht nach Rote Bete aus........aber die lat. Bezeichnung wäre ja dann verkehrt.....Saatgut stammt von vreeken.nl und dort könnt Ihr mal nachlesen.
LG von July

Antworten

Zurück zu „Sortenerhaltung, Saatgutgewinnung, Jungpflanzenanzucht“