Anzuchten wurzeln nicht genug

Antworten
Benutzeravatar
my-good-ideas
Beiträge: 63
Registriert: So 5. Mär 2023, 19:44
Wohnort: Hillerse (38543)
Kontaktdaten:

Anzuchten wurzeln nicht genug

#1

Beitrag von my-good-ideas » Mi 5. Apr 2023, 20:04

Hallo zusammen,

wenn die Anzuchten zwar gut wachsen, aber die Anzuchttöpfe nicht durchwurzeln, ist dann eventuell die Anzuchterde zu nährstoffreich?
Kommt bei uns derzeit bei allen Anzuchten vor, Salate, Spinat, Kohlrabi, Kräuter...

Die Pflanzen sehen gut aus und wachsen auch gut. Kein Mangel erkennbar. Nutze meist den 54er Quickpot (5,5cm Druchmesser), Kauf-Anzuchterde mit Perlite. Man will ja anständig durchwurzelte Töpfe zur Pflanzzeit haben, damit sich die Pflanzen dann gut entwickeln können...

VG
#Webentwickler #Selbstversorger #GesundeErnährung #Optimierer #Norwegen #NorwegischSprechenBokmål #ContentCreator #1+1>2


mein Blog: www.my-good-ideas.de

Ferry
Beiträge: 713
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Anzuchten wurzeln nicht genug

#2

Beitrag von Ferry » Mi 5. Apr 2023, 21:26

Oder ihr gießt zu gut.
Allerdings sind die Pots auch sehr groß. Da kann es auch sein das es einfach noch etwas dauert. Wie groß sind die Pflanzen denn? Das vollständige durchwurzeln sollte ja erst kurz vorm auspflanzen sein.
Was für Erde nutzt ihr?

wörpedahler
Beiträge: 133
Registriert: Mo 15. Nov 2021, 14:40
Familienstand: verheiratet

Re: Anzuchten wurzeln nicht genug

#3

Beitrag von wörpedahler » Do 6. Apr 2023, 07:56

5,5er für Salate finde ich auch riesig. Da dürften die plakativ gesagt erst 2 Wochen nach der Ernte durchwurzelt sein.

Die Größe würde ich für Paprika, Tomaten und Kürbisse nehmen.

Opfere eine deiner Jungpflanzen, nimm sie raus und schau dir die Wurzeln an. Vor allem das Verhältnis Wurzel zu Blattmasse.
Oder du schaust dir einfach die Pflänzen von oben an: Sind sie sattgrün, stehen sie gut im Topf, kein umkippen, kein abknicken? Dann würde ich mir erstmal keine sorgen machen und sie weiter wachsen lassen.

Benutzeravatar
my-good-ideas
Beiträge: 63
Registriert: So 5. Mär 2023, 19:44
Wohnort: Hillerse (38543)
Kontaktdaten:

Re: Anzuchten wurzeln nicht genug

#4

Beitrag von my-good-ideas » Do 6. Apr 2023, 09:31

Hei zusammen,
hier sind ein paar Bilder,

Spinat, hier hab ich tatsächlich den 96 QP genommen, ansonsten wie gesagt 54er. Anzucht war KW 5 wie ihr im Bild aus der Software seht. Die Pflanzung hat sich mächtig verschoben, weil das Wetter nicht passte und weil die Pflanzen nicht durchgewurzelt sind.

Ansonsten sehen die Pflanzen gut aus denke ich, seht ihr ja auf den Bildern.
Anzuchterde wie gesagt Baumarkt Eigenmarke (war keine günstige) mit Perlite
Täglich 1x gießen
15 - 18 Grad Anzuchttemperatur, selten mal 20 Grad
Dateianhänge
Anzucht Spinat 2-2.jpg
Anzucht Spinat 2-2.jpg (212.2 KiB) 2080 mal betrachtet
Anzucht Spinat1-2.jpg
Anzucht Spinat1-2.jpg (206.88 KiB) 2080 mal betrachtet
Spinat1-2023-micro-farm-planner-2.jpg
Spinat1-2023-micro-farm-planner-2.jpg (76.58 KiB) 2080 mal betrachtet
#Webentwickler #Selbstversorger #GesundeErnährung #Optimierer #Norwegen #NorwegischSprechenBokmål #ContentCreator #1+1>2


mein Blog: www.my-good-ideas.de

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 10961
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Anzuchten wurzeln nicht genug

#5

Beitrag von emil17 » Do 6. Apr 2023, 09:38

Täglich giessen - wenn sie dann noch in einer Schale stehen, kann das des Guten zviel sein. Die auf dem Bild sehen aber gut aus.
Wer will, findet einen Weg. Wer nicht will, findet eine Ausrede.

Ferry
Beiträge: 713
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Anzuchten wurzeln nicht genug

#6

Beitrag von Ferry » Do 6. Apr 2023, 14:19

Das tägliche gießen ist auf jeden Fall zu viel. Dann brauchen sie schon mal nur wenig Wurzeln um sich mit Wasser zu versorgen. Vielleicht machst du mal den Versuch die Anzuchterde weiter abzumagern (bei uns würde ich einfach Erde aus dem Garten nehmen;))

Antworten

Zurück zu „Sortenerhaltung, Saatgutgewinnung, Jungpflanzenanzucht“