sind Steckrüben winterhart?

Re: sind Steckrüben winterhart?

Beitragvon Maisi am Mo 28. Mai 2018, 16:51

Ich möchte dieses Jahr als Nachkultur mal Steckrüben anbauen. Kann man die auch vorziehen? Da wo die hin sollen, wirds erst so Mitte August frei. Zum dann erst aussäen ist das ja schon recht spät, oder?
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 439
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: sind Steckrüben winterhart?

Beitragvon Pitu am Mo 28. Mai 2018, 21:45

Steckrüben heißen Steckrüben, weil man sie auch in alten Zeiten schon im Garten vorgezogen und dann am Acker gesteckt hat ... ;) Geht also!

Welche Sorte hast Du denn Maisi? Die Wilhelmsburger kann z.B. erst Ende Juli- Anfang August ausgesät werden. Die Sorte, die ich dieses Jahr habe (Kostar von Arche Noah), sollte schon im Juni ausgesät werden, scheint also etwas länger zu brauchen.

Was ist denn jetzt noch im Beet, wo sie dann hin sollen?
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: sind Steckrüben winterhart?

Beitragvon Maisi am Di 29. Mai 2018, 10:34

Vielen Dank, Pitu! Wieder was gelernt :)

Ich habe noch gar kein Saatgut, muß es bestellen. Hier vor Ort werden keine Steckrübensamen angeboten. Ich wollte sie auf das Kartoffelfeld pflanzen als Nachfrucht. Hatte noch nie Steckrüben bisher. Daher wollte ich erst mal noch nachfragen :)

D.h., bei den Wilhelmsburger reicht es dann, sie so Ende Juli auszusäen in Anzuchtkisten? Meistens sterben die Kartoffelstöcke hier so Mitte August ab.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 439
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: sind Steckrüben winterhart?

Beitragvon Pitu am Di 29. Mai 2018, 21:44

Hm, könnte ein bißchen knapp werden. Probier es aus! Schlimmstenfalls werden Deine Steckrüben dann eben nicht so groß. Ich hab grad noch auf meinen Steckrübentütchen nachgesehen. Da steht meistens Saat bis Anfang Juli, Auspflanzen Anfang August. Also 4 Wochen Vorziehen.

Du könntest auch Herbstrüben ausprobieren als Nachfrucht? Die werden erst Juli bis Anfang August gesät und lassen sich auch verpflanzen. Sind aber kleiner, schmecken ähnlich, lassen sich auch länger lagern und man kann sie zu Rübenkraut (wie Sauerkraut) verarbeiten. Das Rezept dazu ist hier auch irgendwo im Forum zu finden.

In meiner nach Aussaatmonaten sortierten Samenkiste für 2018 findet sich für Juli noch Winterblumenkohl Purple Cape und Grünkohl Red Russian. Auspflanzen dann 6 bzw. 4 Wochen später.
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Vorherige

Zurück zu Wurzeln, Knollen, Zwiebeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast