Was habt ihr heute geerntet?

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4241

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 30. Jan 2019, 13:24

Vogerlsalat fürs Mittagessen
Da ist leider noch immer keine Schneedecke ...

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4242

Beitrag von Maisi » Sa 9. Feb 2019, 21:31

Hab das Tauwetter genutzt und die Steckrüben alle geernet. Hab nämlich feststellen müssen, daß die ein Hase für sich entdeckt hat! Unerhört....
Und dann Zuckerhut und Grünkohl ausm Tunnel.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4243

Beitrag von Maeusezaehnchen » So 10. Feb 2019, 15:54

Kohlsprossen für´s Mittagessen

Benutzer 72 gelöscht

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4244

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » Sa 16. Feb 2019, 19:43

Karotten. nicht wirklich viele und nicht wirklich große.
Aber dafür "besondere" und ich bin am Zweifeln, ob es überhaupt eine (Kultur-) Sorte ist oder einfach "die wilde Möhre".
Ich habe auf meinem Gemeinschaftsgartenbeet recht "hartnäckige" Möhren, die jedes Jahr wieder kommen.
Schmecken uns extrem gut!!!
Saftig, süß und sehr aromatisch, fast bitter-scharf.
Aber ohne holzigen Kern und ganz so klein und dünn sind sie auch nicht.

Was wir heute geerntet haben, ist nur die Auslese, also die, die ich nicht weitervermehren möchte.
Die anderen sind wieder in der Erde.
Sie sind winterhart und waren heuer am Balkon sogar wintergrün.

Kann man Kultursorten und Wilde Möhre an der Blüte unterscheiden?
Also "nur die wilde hat den kleinen schwarzen Punkt in der Mitte"?

christine-josefine
Beiträge: 1955
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4245

Beitrag von christine-josefine » Sa 16. Feb 2019, 19:59

Pastinaken
die wachsen immer noch weiter, das Kraut war abgefroren und beim Abräumen des Beetes hab ich gestern frisches Grün entdeckt
ich werde also in diesem Herbst etlich in der Erde lassen, es ist schön jetzt frisches Gemüse aus dem Garten zu holen
Petersilie wächst schon wieder, konnte ich auch paar Zweige holen, und Salbei, der ist den ganzen Winter über gut dagestanden
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1836
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4246

Beitrag von Hildegard » Sa 16. Feb 2019, 20:59

die allerletzten Tomaten (vergessen) vom Strauch im Wintergarten. :) Pflücksalat.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

marabu
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:21
Wohnort: Mittelhof, Klimazone 7a

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4247

Beitrag von marabu » So 17. Feb 2019, 10:29

Rosenkohl auch Sprossenkohl genannt :)
aller doucement, n'empêche pas d'avancer - langsam gehen, hindert nicht daran voran zu kommen

holzgaser
Beiträge: 422
Registriert: So 26. Jun 2011, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4248

Beitrag von holzgaser » So 17. Feb 2019, 20:52

Möhren aus dem Hochbeet und Rosenkohl.
Holzkohle - warum die wertvollste Kohle nicht das Geld ist!

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4249

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 18. Feb 2019, 00:06

Wieder mal 1kg Grünkohl.... den bekommt ausnamsweise morgen mein Kollege

Gwenhwyfar
Beiträge: 284
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute geerntet?

#4250

Beitrag von Gwenhwyfar » Di 19. Feb 2019, 22:28

"Aus Versehen" knapp über ein halbes Kilo Kartoffeln. Ich dachte eigentlich ich hätte im Spätherbst alle "Altlasten" der Vorbesitzerin unseres Hauses aus den Beeten entfernt, aber als ich einer Löwenzahnwurzel nachging, da stieß ich auf eine kleine, vergessene Goldgrube. Und lecker waren sie! Hab mir aber ein paar zur Seite gelegt, vielleicht taugen sie ja als Saatkartoffeln?!?!
Was da so im Vergessenen und ganz ohne Pflege so gut gedeiht, das sollte man vermutlich bewahren. Kartoffelernte im Februar.. verrückte Welt. :aeh:
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“