Was macht ihr denn gerade im Garten?

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 628
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#351

Beitrag von Taraxacum » Di 19. Nov 2019, 10:55

Ich weiß zwar nicht, was ihr für Gießkannen benutzt aber meine leben schon über 15 Jahre bei uns. Die stehen das ganze Jahr draußen, sogar in der Sonne um das Gurkengießwasser anzuwärmen. Im Winter kommen die allerdings ins Gartenhaus. Abgesehen davon, dass ich mehrmals im Sommer den Algenbelag innen saubermachen muss, hab ich keine Veränderungen bemerkt. Gut, ein ganz kleines bisschen sind die schon ausgeblichen zu den neuen Kannen meines Schwiegervaters aber die werden definitiv noch etliche Jahre ihren Dienst tun. Die verzinkten Gießkannen rosten öfter mal durch, wenn da ständig Wasser drin steht und sind schon ohne Wasser drin recht schwer. Die sind hier mittlerweile nur noch als Deko zu gebrauchen. Manche Sachen aus Plastik haben doch schon ihren Sinn. Gießkannen mit weggeworfenem Müsliriegelpapier zu vergleichen ist doch ganz schön weit hergeholt.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#352

Beitrag von Maeusezaehnchen » Di 19. Nov 2019, 11:52

Das war noch die "gute alte Qualität" von Plastik. Heute hat sich das mit Weichmacher usw so verändert, dass die meisten Plastik-Gieskannen nach 2 bis max. 3 Jahren extrem brüchig werden.
Aus diesem Grund bin ich dabei meine ganzen Gieskannen wieder umzustellen.
Ich hasse diesen ganzen Plastikmüll der dadurch entsteht.
Bei den Kübeln ist es ja eigentlich auch das selbe. Aber da verwende ich die schön ausgewaschenen Farbkübeln und so. Neue kauf ich nur, wenn ich einen für die Küche für ganz schön brauche.

Aktuell ist draußen zeimlich nix los....
So richtig matschig nach den 2 Wochen dauerregen.
Heute kommt zwar die Sonne raus, aber man versinkt auf der ganz normalen Wiese schon gute 10cm weil alles aufgeweicht ist.
Ab morgen soll es schon wieder regnen :platt:
Das Blöde ist nur, ich hab die Blumenzwiebel nicht rechtzeitig in die Erde gebracht. In den Matsch kann ich sie grad nicht geben.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8733
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#353

Beitrag von emil17 » Di 19. Nov 2019, 19:20

Taraxacum hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 10:55
Ich weiß zwar nicht, was ihr für Gießkannen benutzt aber meine leben schon über 15 Jahre bei uns.
...
Gießkannen mit weggeworfenem Müsliriegelpapier zu vergleichen ist doch ganz schön weit hergeholt.
Ja, wenn meine auch so dauerhaft gewesen wären, wäre ich nie auf diese Vergleichsidee gekommen.
Meine waren auch meist nach 3 Jahren dahin.
Wenn auf der Produkteinfo die zu erwartende Lebensdauer in Jahren stünde bei normalem Gebrauch, also draussen herumstehend, dann wüsste man, was man kauft. Aber so ... :bang: Da ist das Gewicht das kleinere Übel.
Die verzinkten rosten bei mir nie durch, das kann am kalkhaltigen Wasser liegen. In die Regentonne haben wir immer ein paar Kalksteinbrocken getan, weil das den pH-Wert von Regenwasser etwas anhebt und das chemisch doch recht agressive frische Regenwasser etwas "entschärft". Den Tip hab ich mal bei einem Anbieter von Regenwassersammelanlagen gelesen, obs daran liegt weiss ich natürlich nicht.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#354

Beitrag von osterheidi » Mi 20. Nov 2019, 20:10

Heute war wiedermal alles auf einmal: Fleisch holen im Allgäu, Gartenbauer konnte eine Arbeit kurzfristig reinschieben, also viel mit schaufeln und endlich die alte Hochbeetruine beseitigen und Aushub einebnen. Dann noch den Kellerabgang vom Nebenhaus Stufen betoniert, vorher schauen ob genug Reste an Steinen und Mörtel vorhanden ist, gleichzeitig noch Isolierung an einem kleinen Schuppen fertig machen........ das war also mein freier Tag :lol:

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#355

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Mi 20. Nov 2019, 20:40

Das war ein fleißiger Tag osterheidi! :)

Mein Garten ist schon in Winterruhe. Nur die Regentonnen versuche ich noch nach und nach zu entleeren - wenn es mal gerade nicht regnet.
Für mich ist also im Moment eher die Zeit für einen großen Frühwinter-Putz.

@emil: Ist das Regenwasser bei Euch echt so sauer? Und das greift die verzinkten Gießkannen an? Das mit dem Kalk habe ich noch nie gehört. Du versenkst also einen Kalksandstein in der Tonne?

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 628
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#356

Beitrag von Taraxacum » Di 7. Jan 2020, 19:06

So, dann fange ich mal in diesem Jahr an. :)
Bis es dunkel wurde habe ich das kleine Foliengewächshaus von innen und außen geschrubbt. Da es im Winterhalbjahr fast vollkommen im Schatten steht, war die Außenseite mittlerweile völlig grün vor lauter Algen. Also erst einweichen und dann mit so einem Fensterabziehdingens dann den Schnodder runtermachen. Innen war noch etwas mehr zu tun, da mein Schwiegervater, der das Zelt von Mai bis ??? nutzt seine Pflanzen noch nicht beräumt hatte und überall an der Innenfolie die matschigen Blätter geklebt haben. (ich nutze das Zelt nur zur Anzucht von Jungpflanzen von März bis Ende April) Also erst mal die vermoderten Pflanzenleichen rausmachen und dann Folienputz analog zur Außenseite. Ein Glück, dass bald Vollmond ist. So war noch gut was zu sehen. Feintuning wird morgen nach der Arbeit gemacht. Dann kommt jede Menge Pferdemist als Fußbodenheizung rein und ein Überzelt aus Noppenfolie zur Isolierung. Ich muss mich langsam sputen, da schon einige Jungpflanzen darauf warten, ausgepflanzt zu werden. Die stehen noch auf dem Fensterbrett draußen und trotzen den arktischen Temperaturen von +/- 0°C :lol:
Es sind verschiedene Lauchzwiebeln, div.Kohl, Kohlrabi, Salate und Asiasalat.
Frühgemüse.jpg
Frühgemüse.jpg (138.27 KiB) 1090 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#357

Beitrag von Maisi » Mo 13. Jan 2020, 18:43

Ich hab heute mittag zwei große Eimer voller Moos ausm Garten zusammengelesen, und bin noch längst nicht fertig. So angenehm diese milden Winter ja sonst sind, aber das Moos breitet sich furchtbar aus. Zwar nicht so sehr in den Gemüsebeeten, da wird es zu oft "gestört", aber sonst überall, am Rand, zwischen den Beeren, Wege, Blumenrabatte.... Sehr lästig.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#358

Beitrag von Teetrinkerin » Mo 30. Mär 2020, 09:13

Immer mal wieder, wenn das Wetter angenehm ist (wir hatten letzte Woche einige sehr kalte Tage und nach einem schönen Samstag sind nun die Temperaturen wieder in den Keller gestürzt), bereite ich die Beete vor, jäte Beikräuter, verteile Kompost (entweder Gartenkompost, reifen Mistkompost oder halbjährigen Mistkompost - je nach Kultur, die auf das Beet kommt), verteile Urgesteinsmehl und säe ggfs. schon die ersten Kulturen aus. Das Zucchinibeet habe ich mit Alexandrinerklee eingesät - das hat letztes Jahr super funktioniert. Außerdem lese ich gerade "Meine Mischkulturenpraxis" von Margarete Langerhorst und möchte nach ihrem Vorbild mehr mit Gründüngung als Vorfrucht oder Untersaat arbeiten. Deswegen habe ich im Rosenkohlbeet Lupinenstreifen gesät und im normalen Kohlbeet einen Streifen Phacelia (dort, wo erst etwas später Kohl gepflanzt wird). Im Bohnenbeet habe ich letztes Jahr noch spät im Herbst Phacelia gesät, die ist leider ziemlich lückig aufgelaufen (Saatgut ist auch schon etwas älter), die lasse ich noch stehen und die wird dann 2 Wochen vor der Aussaat der Bohnen abgehackt.

Mein Mann hat schon vorletzte Woche den Rasen gemäht. Den Rasenschnitt habe ich gleich als Mulchmaterial hergenommen. Allerdings hat es mir den Mulch teilweise weggeweht. Wir hatten ziemlich viel Wind mit frostigen Temperaturen. Leider hat das einigen Kulturen sehr zu schaffen gemacht (z.B. dem Rosenkohl, den ich noch stehen lassen möchte, damit ich Blütentriebe ernten kann).

Ausgesät habe ich bereits im Januar Spinat, Ende Februar Karotten und Radies als Markiersaat und vorletzte Woche dann Zuckererbsen, Schwarzwurzeln und Wurzelpetersilie und am Samstag noch Pastinaken.

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Was macht ihr denn gerade im Garten?

#359

Beitrag von osterheidi » Sa 4. Apr 2020, 19:56

neues Kräuterbeet begonnen. Nach Westen hin kommen die hohen Stauden hin als "Windschutz" für die kleinen Stauden. Mediterrane Pflanzen haben einen Unterbau mit Steinen und Sand. möchte dann noch aus Dachplatten was aufschichten wie der martin gastl in seinem hortus. das gefällt mir sehr gut. mal sehen ob das dann nicht alles zuwächst.
sorry , keine ahnung warum das gedreht ist.....
Dateianhänge
neues kräuterbeet.JPG
neues kräuterbeet.JPG (104.8 KiB) 597 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“