Keimquote - liegt's an mir?

Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon poison ivy am Mi 4. Apr 2018, 18:56

Sonne hat geschrieben:...Heute habe ich nochmal die Wildtomate 'Rote Murmel' ausgesät
Da ist im ersten Versuch nur eine einzige aufgegangen. Mit dem Saatgut von Dr*schfl*g*l bin ich bisher nicht besonders zufrieden. Die Keimquote ist nicht so arg hoch.


hab bei Magic Garden Seeds bestellt, die hatte einiges an ausdauerndem Gemuese,
abgesehen davon, dass Paypal nicht funktioniert hat und ich erst mal ein deutsches Konto finden musste, von dem aus 'ich' ueberweisen konnte, meine Bestellung auch nach Lieferung noch 'pendung' war (Rechnung oder Zahlungsbestaetigung Fremdwort) und ich nicht in der Lage war, die Sprache der Seite einer Firma in Regensburg auf Deutsch setzen ...
die Samen kamen irgendwann an
die Hibiskus gingen toll auf und genauso schnell wieder ein
vom guten Heinrich ging ein Korn auf
vom Tartarenkohl auch und das Pflaenchen kraenkelt heftigst
Meerkohl 3 mickernde Pflaenzchen
Lorbeer, Keimrate 0
Red Valerian Keimrate 0
Skirret 3 Pflaenzchen
Maca 5 Pflaenzchen
Celtuce 3 Pflaenzchen, nach 6 Wochen immerhin 3-4cm gross
Suessdolde nuscht-nuescht
Kerbelruebe auch nix
die Zuckererbsen haben ewig gebraucht und die gleichzeitig gesaeten hiesigen vom $-Laden sind doppelt so gross und deutlich kraeftiger
natuerlich bin ich nicht gluecklich, um nicht zu sagen massiv sauer
da find ich endlich Dinge, die ich wirklich HA-ben-will, spring ueber meinen billigen Schatten und
und? nix und, komplett fuer die Katz
dann frag ich mich natuerlich warum?
sooo schlecht kann der Samen doch nicht sein, sonst haette der Laden (hoffentlich ) schon lang dicht gemacht
aber
selber gesammelte Samen keimen, nicht 100%, klar, aber reichlich
Samen vom $-Laden keinem
Samen von Territiorial, Johnny's oder Fedco keimen
Samen von 9ausgerechnet) Walmart, ob Ferry-Morse, Southern Charm oder 20ct, keimen
Samen von netten Leuten in Deutschland keimen
Samen von Dehner keimen, Ausnahme die erste Charge Agretti, wir werden sehen was die 2 Haelfte der Samentuete macht
2 Ausnahme, gesammelte Samen von Artischocke, da sind aus einer handvoll Saat ganze 5 kraeftige Pflanzen geworden

nochmal, wo liegt mein Problem?
was hab ich mit den Samen von Magic falsch gemacht? anders behandelt als andere Samen hab ich sie nicher nicht,
eher penibler, weil's ja lauter Dinge waren, die ich will und nicht so einfach bei Wally krieg
*grummel*
Benutzeravatar
poison ivy
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon Südwind am Mi 4. Apr 2018, 19:01

Was mir spontan einfällt, kann beim Versand was schief gegangen sein? Warm und feucht gehabt auf dem Weg zu dir, oder sonst irgendwie ungünstig? Ich kenne den Laden nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass irgendwo die Samen durch die Bank weg einfach so schlecht sind. Außer vielleicht sie wurden dort falsch gelagert oder so. Steht denn drauf, bis wann sie keimfähig sein sollten oder wann sie abgefüllt wurden?
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 245
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon poison ivy am Mi 4. Apr 2018, 19:19

nope, weder fuer welche Pflanzperiode noch wann abgefuellt
ineressanterweise sollen all diese ausdauernden Gemuese aus 'Zierpflanzensamen' wachsen
Benutzeravatar
poison ivy
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon kraut_ruebe am Mi 4. Apr 2018, 19:41

zierdezeugs ist alles, was als nahrung nicht angboten werden darf. die EU hat ihren spass daran, nen haufen zeugs zu verbieten.

hast du für die aussaat immer den optimalen zeitpunkt erwischt?

kerbelrübe weiss ich aus erfahrung, ist eher schwierig und zickig, deswegen macht man die hier im okt bis dez, die braucht den frostreiz öfter. da müsstest du alle die beschreibungen auf dein klima 'umrechnen', auf der HP steht das pro sorte ganz gut beschrieben:

https://www.magicgardenseeds.at/Gemüse/Kerbelrübe-(Chaerophyllum-bulbosum)-A.CHA01-
if you focus on the hurt, you will continue to suffer. if you focus on the lesson, you will continue to grow.
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10713
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon Sonne am Mi 4. Apr 2018, 20:01

poison ivy hat geschrieben:Samen von Dehner keimen


Samen von Dehner habe ich bisher überwiegend gekauft und damit hatte ich auch meistens Glück. Selbst mit dem alten Radieschensamen, den ich neulich ins Hochbeet gesät habe...da ist ganz viel aufgegangen.kauft.

Was mit meinen jetzigen Samen los ist? Keine Ahnung. Ich mach eigentlich alles wie immer, bzw ehr besser, habe mir ja so ein Wärmehäuschen gekauft.

Ist ärgerlich...nach 2-3 Wochen Wartezeit, ob was aufgeht oder nicht, ist für eine Zweitaussaat halt oft schon recht spät.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mi 4. Apr 2018, 21:11

Diesen Versand kenn ich nicht.
Aber normal klappten bei mir die meinsten Samen ganz gut.
Kauf sehr gerne die Dehner Haussamen - keimen wirklich sehr gut. Und vom Hofer hab ich auch schon viel gekauft und alles hat super geklappt.
Mein Mutter bringt auch immer aus Italien Samen mit. Die wachsen wie verrückt und kosten fast nix.
Meine eigenen Samen sind auch immer recht erfolgreich - nur die Paprika haben heuer geschwächelt.
Hab von einer die bei der Arche Noahr dabei ist Samen gekauft. Da haben die Halben nicht gekeimt bzw. waren ganz andere Pflanzen. Aber ihre Salatsamen sind spitze.
Dass bei dir gar nix richtig keimt finde ich total eigenartig.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1071
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon poison ivy am Fr 6. Apr 2018, 12:53

die kanadischen Samen schauen nach 6 Tagen im Freien schon als gruene Tupfen aus der Erde
Benutzeravatar
poison ivy
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon kürbis am Fr 6. Apr 2018, 18:13

Hallo!
Ich häng mich auch mal rein...
Kann es sein, das du den Samen teilweise nicht die richtigen Bedingungen gegeben hast?
Maca z.B. ist ein Lichtkeimer, Kerbelrübe wie Kraut_Ruebe schrieb Kaltkeimer und außerdem ist der Samen nicht lange haltbar (sollte in der gleichen Saison geerntet udn wieder ausgesät werden), Guter Heinrich ist ein Kühlkeimer, etc.
Oder das Saatgut war alt...
Lorbeer hab ich in D schon öfters im Kräuterbestand bei z.B. Pflanzenkölle, aber auch zeitweise schon woanders als Pflanze für wenig Geld gesehen - gibts den bei euch nicht?

Ich wünsche dir trotzdem noch viel Erfolg bei der Aussaat. :)
Benutzeravatar
kürbis
 
Beiträge: 61
Registriert: So 21. Jan 2018, 22:23
Wohnort: Märkische Streusandbüchse
Familienstand: verpartnert


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon poison ivy am Fr 6. Apr 2018, 19:37

kürbis hat geschrieben:Kann es sein, das du den Samen teilweise nicht die richtigen Bedingungen gegeben hast?
nach bestem Wissen und Gewissen
Maca z.B. ist ein Lichtkeimer ja,
Kerbelrübe wie Kraut_Ruebe schrieb Kaltkeimer ja
und außerdem ist der Samen nicht lange haltbar (sollte in der gleichen Saison geerntet udn wieder ausgesät werden)bei mir hat der Same mindestens 2 Stunden gelegen,
Guter Heinrich ist ein Kühlkeimer ja, etc.
Oder das Saatgut war alt...
Lorbeer hab ich in D schon öfters im Kräuterbestand bei z.B. Pflanzenkölle, aber auch zeitweise schon woanders als Pflanze für wenig Geld gesehen - gibts den bei euch nicht? noch keinen gesehen, aber bis heuer auch keinen spicy organo

Ich wünsche dir trotzdem noch viel Erfolg bei der Aussaat. Danke
Benutzeravatar
poison ivy
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht


Re: Keimquote - liegt's an mir?

Beitragvon Uhla am Do 12. Apr 2018, 10:01

Guten Morgen allerseits ~)

ja ja ja ab und an hab ich einen Aluhut auf ~))

zur Fragestellung "Keimquote - liegt's an mir?" möchte ich mal sagen NEIN !

kann sein daß der Samen auf dem Versandweg bestrahlt ~ geröngt wurde ?

Ich hatte einmal über eine Tauschbörse Tomatensamen erhalten und die Keimrate war sehr miserabel und ich war anscheinend die Einzige wo der Samen nicht aufging :dreh: :dreh: :dreh:
habs dann abgehakt und bin später durch einen "Polizeibericht" darauf gekommen ~ daß eventuell bei der Lieferung ~ Lagerung etwas passiert ist !

der Polizeibericht sagte aus ~ daß bei einer Routinekontrolle LKW's wegen Zigarettenschmuggels durchleuchtet wurden ~ :dreh: :dreh: :dreh:

Grüße von Uhla mit dem Aluhut ~) ~)) ~)))
Benutzeravatar
Uhla
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 18:47


Nächste

Zurück zu Pflanzen und Garten allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste