Sonnenblumen pollenreich?

Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon July am Sa 28. Apr 2018, 07:41

Die Samen der Wildsonnenblume sind auch sehr winzig. Ich habe sie neulich gesät und bin gespannt.
LG von July
Benutzeravatar
July
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon ina maka am Sa 28. Apr 2018, 07:52

Pitu hat geschrieben:Wie groß sind denn jetzt die Körner Eurer Sonnenblumensorten?


Ich hab die noch nicht gesät und auch noch nicht geerntet. Aber ich hab beim "Bienenfreund" extra pollen- und nektarreiche Sonneblumen bestellt. Die Samen sind schwarz (was ja angeblich auf Ölreichtum schließen lässt??) und weder groß noch wirklich winzig.
Früher hatte ich mal weiße Sonnenblumen, eine angeblich ursprüngliche Sorte von den Indianern. Diese Körner waren riesig, aber es war eine alte Sorte - hatte die von Kokopelli bekommen, leider wieder verloren.
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8696
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon Pitu am Sa 28. Apr 2018, 21:16

July, woher hattest Du denn jetzt die Wildsonnenblumensamen bekommen?

Und Ina: Oh, eine weiße Sonnenblume hört sich auch schön an. Ich hab schon bei Kokopelli nachgesehen. Da gibt es eine Sorte Italian White, ist aber eine andere Sorte Helianthus debilis.
Die sieht aus wie eine Papierblume. Aber die war es wahrscheinlich nicht, oder?

Also die Samen, die ich jetzt hatte waren echt nur 5 mm lang.
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon ina maka am Sa 28. Apr 2018, 21:51

Ich meine, die Sorte hieß Tarahumara ;)
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8696
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon July am So 29. Apr 2018, 07:04

Meine Wildblsonnenblumensamen kamen dann von Magic Garden Seeds. Sie keimen immer noch nicht:( Waren minikleine Samen....
Tarahumara White hatte ich vor Jahren mal, ich glaube sie wird noch im Arche Noah Sortenhandbuch angeboten.
Dieses Jahr bekam ich noch eine weißkernige aus der Toskana, ist gestern gesät worden.
LG von July
Benutzeravatar
July
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon Pitu am So 29. Apr 2018, 09:19

Danke Ina, bei der Tarahumara sind ja die Blüten trotzdem gelb. Aber der Name ist schön! :-) Ich hab grad meine Wunschliste bei Baker Creek um die Sonnenblumen Italian White und die Giant Primrose ergänzt. Vielleicht bestelle ich da doch mal für nächstes Jahr? Ich liebäugele noch mit mehreren anderen Sachen.

Die haben auch eine ganz niedrige Sonnenblumensorte mit riesigen Blütenköpfen im Angebot: Die Short Stuff, die vielleicht für die windgeplagten Nordländer was wäre? :grinblum:
Wenn ich für Jemanden Saatgut bei Baker Creek mitbestellen soll, bitte melden!

Mensch July, das ist aber blöd, wenn die Wildsonnenblumen gar nicht keimen? Ich säe Sonnenblumen, Zuckermais und Wicken immer um den 20.4. rum in Klorollen. Und die Lemon Queen ist echt super gekeimt und wächst richtig gut.
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon July am So 29. Apr 2018, 10:11

Oh Pitu,
bei Baker Creek könnte ich mich dumm und dusselig bestellen :ohoh: :ohoh: :) .
Ich habe von Realseeds eine niedrige Sonnenblume gesät, sie heisst Dwarf Fantasy Mix. Ich bin gespannt wie die wird.
Aber die Short Stuff ist auch toll!!

.....da träume ich wieder von einem riesigen Feld mit vielen vielen verschiedenen Sonnenblumen....und ich mittendrin..... :bieni: :bieni:
LG von July
Benutzeravatar
July
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon Pitu am So 29. Apr 2018, 10:58

Na dann schreib mir doch einfach, was ich für Dich mitbestellen soll July! :)
Bisher habe ich immer mit mir gehadert, weil ich nicht weiß, ob das zollmäßig so einfach geht? Immerhin hab ich jetzt herausgefunden, wie ich am sichersten dort bestellen und bezahlen kann.

Hast Du dort schon mal etwas geordert?
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon July am So 29. Apr 2018, 11:01

Pitu:)
Nein ich habe immer nur aus Sammelbestellungen provitiert:)
Ich habe auch keine Kreditkarte und all so`n Kram....
Wann willst Du da bestellen?
LG von July
Benutzeravatar
July
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 18:51
Familienstand: verheiratet


Re: Sonnenblumen pollenreich?

Beitragvon Pitu am So 29. Apr 2018, 11:14

July, wenn Du auch noch was möchtest: Demnächst! :)
Aber anscheinend kann die Lieferzeit wohl 3-4 Wochen betragen. Daher wird es wohl für diese Saison nicht mehr so gut klappen. Außer bei Rettich, den ich auch bestellen will.
Wie sieht es bei Dir aus? Du kannst es Dir ja mal überlegen...
Meine E-Mail-Adresse hast Du ja! :)
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen und Garten allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste