Was habt ihr heute ausgesät?

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 4074
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2171

Beitrag von si001 » Di 6. Feb 2024, 08:28

Mondphasen - muss man dran glauben.
Mein Vater hatte auch seine Tomatenzucht nach den Mondphasen ausgerichtet. Ich zur gleichen Zeit nicht.
Er hatte die schöneren Pflanzen, ich die größere Ernte. :pft:
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
www.miteigenenhaenden.de

sybille
Beiträge: 4265
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2172

Beitrag von sybille » Di 6. Feb 2024, 18:45

Hola Sybille ,
die Mondphasen , kannst du aus eigener Erfahrung sagen es macht einen Unterschied aus , wann gesetzt oder gepflanzt wird ?

Danke vorab
Amigo, ich säe schon immer nach Mondphasen und kenne daher keinen Unterschied.
Mondphasen - muss man dran glauben.
Mein Vater hatte auch seine Tomatenzucht nach den Mondphasen ausgerichtet. Ich zur gleichen Zeit nicht.
Er hatte die schöneren Pflanzen, ich die größere Ernte. :pft:
si001, ja man muss dran glauben und vielleicht mache ich nächstes Jahr ein Experiment.
Erinnere mich dran.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 409
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:29
Wohnort: südl.Wendekreis

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2173

Beitrag von Amigo » Mi 7. Feb 2024, 03:00

Ich hatte mich mit dem Thema schon einmal befasst. Ist aber schon ein paar Monde her . :mrgreen:
Hängengeblieben ist , sogar beim Haare schneiden ging die Schreiberin nach dem Mondkalender.
.
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland !

federfee
Beiträge: 115
Registriert: Do 30. Mai 2013, 08:55
Familienstand: verheiratet

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2174

Beitrag von federfee » Mi 7. Feb 2024, 13:46

Ich habe mehrere Jahre nach dem Mondkalender gegärtnert. Ich habe ertragsmäßig und auch bei der Pflanzengesundheit nicht wirklich einen Unterschied bemerkt, aber für mich persönlich fand ich die vorgegebenen Zeiten extrem heilsam. Besonders die Zeiten, in denen eben nicht gesät und gepflanzt werden darf, fand ich gut. Sonst bin ich manchmal schnell gestresst, weil immer so viel zu tun ist, aber wenn man nicht darf, kann man ja nix dafür - man MUSS ja Pause machen :lol: Ich hab trotzdem alles rechtzeitig in die Erde bekommen und hatte gute Ernten!

Ich glaube, ich hole mir den Kalender dieses Jahr auch wieder... ;)
Heute kommen übrigens die ersten Radieschen und Zuckererbsen (als Blattgemüse!) ins Gewächshaus. Vielleicht schaffe ich es auch, den ersten Salat vorzuziehen.

Ferry
Beiträge: 634
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2175

Beitrag von Ferry » Fr 9. Feb 2024, 18:10

Ich habe jahrelang nach Mondphasen ausgesäet. Dann habe ich das ganze mal 2 Jahre lang hinterfragt (also einen Teil so und einen Teil anders ausgesät).
Es hat bei mir KEINEN Unterschied gegeben. Also sage ich jetzt: es bringt nichts.

Benutzeravatar
guzzmania
Beiträge: 557
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:03
Wohnort: Eichgraben

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2176

Beitrag von guzzmania » Fr 9. Feb 2024, 22:38

Ich habe heute Weidenstecklinge gesteckt. :michel:
4x Mandelweide (zum Essen), 4x Bindeweide (für Bindematerial) und 4x Korbweide (vielleicht flechte ich mir eines Tages selber Körbe?)

Wurde sehr toll beraten von Frau Züllig-Morf (https://www.salicetum.ch/), die mir die Stecklinge geschickt hat.

(Nicht so toll waren die in Summe 35 EUR Bankgebühren und Zoll, weil die Schweiz nicht bei der EU ist.)

Bernd Belgien
Beiträge: 169
Registriert: Do 21. Dez 2023, 19:39
Wohnort: St Vith

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2177

Beitrag von Bernd Belgien » Mi 14. Feb 2024, 13:16

Bûche, Weißdorn, Cornelkirsche, Schneeball, Kastanie, Ilex,...

Heckenprojekt der Region, 80% Zuschuss

strega
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2214
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Familienstand: rothaarig
Wohnort: in der teutonischen Zivilisation, aber fast nie dort....

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2178

Beitrag von strega » Mi 14. Feb 2024, 14:39

guzzmania hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2024, 22:38
Ich habe heute Weidenstecklinge gesteckt. :michel:
4x Mandelweide (zum Essen), 4x Bindeweide (für Bindematerial) und 4x Korbweide (vielleicht flechte ich mir eines Tages selber Körbe?)

Wurde sehr toll beraten von Frau Züllig-Morf (https://www.salicetum.ch/), die mir die Stecklinge geschickt hat.

(Nicht so toll waren die in Summe 35 EUR Bankgebühren und Zoll, weil die Schweiz nicht bei der EU ist.)
Grüss di

Mandelweide ist zum Essen? Das wusste ich bisher nicht..... aber es interessiert mich generell

was und wie genau esst ihr davon?

Danke und Grüssle
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt

Bernd Belgien
Beiträge: 169
Registriert: Do 21. Dez 2023, 19:39
Wohnort: St Vith

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2179

Beitrag von Bernd Belgien » Mi 14. Feb 2024, 20:42

Anmerkung:
Wir haben trotz Zuschuss viel gesucht wird nachstehende Baumschule gefunden, zu den Preisen kann man auch direkt einen Wald pflanzen.
(Zumindest Ilex und Esskastanien)
https://www.pepinieresdelouveigne.be/fruitiers

Benutzeravatar
guzzmania
Beiträge: 557
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:03
Wohnort: Eichgraben

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

#2180

Beitrag von guzzmania » Mi 14. Feb 2024, 23:56

strega hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2024, 14:39
Mandelweide ist zum Essen?
Ja, man kann die Blätter als Salat essen, ist sehr gesund.
Weiden haben viele interessante Nutzen, je nach Sorte. Ich habe es aus einem Podcast mir dieser Weiden-Expertin gehört. Ist hörenswert: https://www.buzzsprout.com/2136308?clie ... ayer=large#

Mit lieben Grüßen
Guzzmania

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“