Winterschutz Feigen/Maulbeere

Antworten
Benutzeravatar
Seth
Beiträge: 159
Registriert: Di 26. Nov 2019, 15:53

Winterschutz Feigen/Maulbeere

#1

Beitrag von Seth » Mo 11. Okt 2021, 13:14

Hallo,

habe mir dieses Jahr 2 Feigenbäume und eine Maulbeere gegönnt.
Die sind wirklich toll angewachsen.
Nun befinde ich mich aber auf 450m Höhe mit teils kalten Wintern und viel Schnee.

Welchen Schutz würdet ihr empfehlen, für die Pflanzen für vor allem diesen ersten Winter? Habe leider keinerlei Erfahrung.

Danke
Seth

penelope
Beiträge: 406
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 15:41

Re: Winterschutz Feigen/Maulbeere

#2

Beitrag von penelope » Mo 11. Okt 2021, 20:35

Was für eine Maulbeere ist es denn? Eine Weiße sollte ohne Schutz auskommen, bei einer echten Schwarzen wird das kritischer.

Meine Feige habe ich im Kübel und sie überwintert einfach auf der Terrasse nah an der Hauswand. Ausgepflanzt würde ich die vermutlich schon mit Stroh und Jutesäcken einpacken. Das ist aber nur eine theoretische Überlegungen, in hab das nicht ausprobiert. Vermutlich muss man aufpassen, dass da dann nichts feucht wird und gammelt.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1980
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Winterschutz Feigen/Maulbeere

#3

Beitrag von Hildegard » Mo 11. Okt 2021, 21:30

Mein Maulbeerbaum (20a,) kommt ohne Winterschutz aus...bei uns gehts aber auch bis -20°C./ 550m .Allerdings haben wir ihn bereits als 2,5m Baum gesetzt.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 3283
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Winterschutz Feigen/Maulbeere

#4

Beitrag von Oli » Di 12. Okt 2021, 09:14

Meine Feigen haben im Freiland und in Kübeln immer gut ohne weiteren Schutz überlebt.

Den letzten Winter haben weder die Feigen noch die Maulbeere überstanden.

Also: kommt drauf an, besser etwas einpacken als hinterher ärgern würde ich sagen.
In einem botanischen Garten habe ich gesehen, dass die Körbe aus Kaninchendraht um empfindliche Sträucher gebaut haben und diese mit Laub gefüllt.
Die Methode fand ich immer ansprechend.

Antworten

Zurück zu „Pflanzen und Garten allgemein“