Was habt ihr heute ausgesät?

Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon ina maka am Mi 14. Feb 2018, 19:38

Thomas/V. hat geschrieben:bei unter 20° dauert es ewig, bis etwas keimt

außer bei Chicoree, Salat (beide 15-18 Grad), Spinat und Zwiebel (15-20) - Optimalkeimtemperatur laut Handbuch Samengärtner unter 20 Grad. ;)
Mich wunderts, dass die Puffbohne dort 20 Grad als Optimaltemperatur hat! Pastinake steht leider nicht auf der Liste, aber die soll man ja auch "so früh wie möglich" säen.
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 7751
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Olaf am Mi 14. Feb 2018, 20:59

So, nun hab ich meine Paprikas doch auch in die Erde gebracht, nix besonderes, Neuländer Ideal, California Wonder, Feher, dazu "Gomera-chili", daraus machen wir unser Chilipulver, zwei Sorten Baumchili, und da ich keine angefangenen Saatschalen ertrage, den Rest davon schon mal mit Tomaten aufgefüllt.
Ich habe irgendwie Glück gehabt mit dem Überwintern von Chilis, drei Pflanzen, die eine Sorte blüht sogar vor sich hin und hat paar Früchte.
Ein paar Körnchen Salat, eine mir unbekannte ukrainische Sorte (übersetzt "grüner Balkonsalat"), hab ich auch in die Erde gestreut. Lass ich im Haus ankeimen und dann kommen die raus aufs Fensterbrett. Mal gucken, was es wird.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
Moderator
 
Beiträge: 13097
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Thomas/V. am Mi 14. Feb 2018, 21:17

ina maka hat geschrieben:
Thomas/V. hat geschrieben:bei unter 20° dauert es ewig, bis etwas keimt

außer bei Chicoree, Salat (beide 15-18 Grad), Spinat und Zwiebel (15-20) - Optimalkeimtemperatur laut Handbuch Samengärtner unter 20 Grad. ;)
Mich wunderts, dass die Puffbohne dort 20 Grad als Optimaltemperatur hat! Pastinake steht leider nicht auf der Liste, aber die soll man ja auch "so früh wie möglich" säen.


Das bezog sich nur auf die tropischen und subtropischen ;)
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 9184
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Specki am Mi 14. Feb 2018, 21:23

Thomas/V. hat geschrieben:bei unter 20° dauert es ewig, bis etwas keimt
ich hab .... tagsüber 26°, nachts gehts auf 12° runter, da keimen Auberginen minimum 10 Tage, Paprika sind etwas schneller, Tomaten ca. 1 Woche


Ist das denn sooo anders und soviel schlechter als bei mir ??

Specki hat geschrieben:Die haben untertags Temperaturen zw. 20 und 25 °C und Nachts zw. 17,5 und 20°C.



Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 563
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Olaf am Mi 14. Feb 2018, 21:25

Also bei mir ist es so ähnlich wie bei Specki, Tags so 23, nachts gehts nur so auf 20 runter, die Fußbodenheizung ist zu träge. Eigentlich keimt bei mir immer alles, vielleicht nicht optimal, aber ich sehe keinen Handlungsbedarf.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
Moderator
 
Beiträge: 13097
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Südwind am Sa 17. Feb 2018, 15:26

Heute gesät: Andenbeeren und Artischocken.
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Gartenland am Sa 17. Feb 2018, 16:21

Chilly, die ersten Tomaten und Mariendistel
Benutzeravatar
Gartenland
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 18:00


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon 65375 am Sa 17. Feb 2018, 17:53

Endlich kam ich dazu! 16 Chilisorten (wer soll das alles essen?!) und Monatserdbeeren.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 5147
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Buchkammer am So 18. Feb 2018, 00:24

65375 hat geschrieben:Endlich kam ich dazu! 16 Chilisorten (wer soll das alles essen?!) und Monatserdbeeren.


Vorausgesetzt die keimen auch alle. ;) Ich rechne immer mit einer Ausfallquote von 30-50% wegen nicht optimalen Bedingungen zur Keimung.
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3070
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Was habt ihr heute ausgesät?

Beitragvon Olaf am So 18. Feb 2018, 12:32

Ich rechne immer mit einer Ausfallquote von 30-50% wegen nicht optimalen Bedingungen zur Keimung.

Zum Teil kann man aber auch echt nix dafür. :rot:
Bei meinen Auberginen mal wieder zu sehen. Die kroatischen und die länglichen portugiesischen gucken schon zu über 50% raus. DIe runden portugiesischen , am gleichen Tag im gleichen Baumarkt gekauft und ebenfalls angeblich bis 2020 haltbar, und die von Tom gekauften Thais mucksen sich noch nicht. Na, kann ja noch werden, die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt. Die ukrainischen hab ich 4 Tage später ausgesät, da will ich noch nix zu sagen. Und überhaupt, Auberginensaatgut zu erzeugen scheint ungleich schwieriger als Paprikas und Tomaten. DIe Frucht muss, so hab ich gelesen, voll vergammelt sein. Auf meiner letztjährigen "Plantage" :haha: liegen noch vergammelte Thais rum, ob ich davon, nach erheblichem Frost, noch Saatgut nehmen kann? :hmm:
------
Vor etwas einem Monat, als ich in meiner Einfalt schon dachte, der Winter fällt komplett aus, hab ich im Haus Radieschen vorgekeimt, und sobald die Keimlinge sichtbar waren, die draußen ausge ...ja.. gelegt. Da für die Nacht Regen angesagt war, war ich zu faul zum Angießen. Nicht bedacht hatte ich allerdings, dass die Hühner zur Zeit auf dem gesamten Grundstück frei rumlaufen dürfen und mit sicherem Instinkt die Stelle entdeckt haben.
Naja, eine Tag später hab ich dann abgedeckt wie geplant:
k-7radies2.jpg
k-7radies2.jpg (134.37 KiB) 40-mal betrachtet

Und, Foto ist unscharf, irgendwas hat überlebt, obwohl wir nun doch ja paarmal -10 hatten:
k-7Radies1.jpg
k-7Radies1.jpg (120.3 KiB) 40-mal betrachtet

LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
Moderator
 
Beiträge: 13097
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen und Garten allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste