Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

hier wird euch am Zeug geflickt
Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#211

Beitrag von Minze » Fr 21. Jun 2019, 10:14

Wo ist das Beweisfoto, Doris :mrgreen:
Liebe Grüße
Minze

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#212

Beitrag von Doris L. » Fr 21. Jun 2019, 11:35

Die hängt jetzt draußen zum trocknen.Ich hatte die Hoffnung mit viel bürsten an den Kanten etwas Farbe raus zu bekommen, war aber nicht. Wenigstens sieht der Stoff nicht mehr so glatt gestriegelt aus.Heute geht nicht mit Foto, muß gleich zur Arbeit und inzwischen bin ich bei einem Kleid. Muster gemacht und Stoff ausgeschnitten. Ein wenig kann ich noch zusammen nähen. https://www.pinterest.de/pin/98375573097827290/. Bei Pinterest bin ich mir nie sicher ob man`s auch sehen kann. Die Maße stehen beim Muster dabei, für mich habe ich es größer und kürzer gemacht, ansonsten ist es einfach.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#213

Beitrag von Doris L. » Fr 21. Jun 2019, 12:58

P1040411 (2)m.jpg
P1040411 (2)m.jpg (178.82 KiB) 388 mal betrachtet
Feddisch!
Heute morgen das Schnittmuster gemacht, aber nur den Arm und das Vorderteil, das Rückenteil habe ich einach kopiert vom Vorderteil, nur hinten im Rücken etwas zugegeben. Den vorderen Halsausschnitt tiefer geschnitten und hinten höher, den Brustabnäher verlegt. Ich schreib das nur dazu falls jemand auf die Idee kommt das nachzumachen. Auf jeden Fall nachmessen.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#214

Beitrag von Doris L. » Fr 21. Jun 2019, 13:00

P1040414m.jpg
P1040414m.jpg (171.02 KiB) 388 mal betrachtet
Hängt noch zum trocknen. Die Farbe kommt nicht richtig raus, die ist typisch Jeansfarben

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1972
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#215

Beitrag von Maeusezaehnchen » Fr 21. Jun 2019, 13:25

Ist toll geworden :)
Derzeit komm ich gar nicht an die Nähmaschine. Hab die Stoffe für die nächsten Projekte schon im Haus... aber mit Garten, Haus und Mann als Partient geht es sich einfach nicht aus.

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#216

Beitrag von Minze » Fr 21. Jun 2019, 16:49

Schön, danke für die Fotos, das Kleid gefällt mir besonders gut.

Gute Besserung für Deinen Mann, Mäusezähnchen.
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1674
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#217

Beitrag von Sonne » Fr 21. Jun 2019, 18:16

Seid ihr fleißig. :daumen:

Ich nähe eigentlich nicht. Habe es probiert, ganz früher mal, aber die Ergebnisse waren ehr Lachnummern.

Aber meine jüngste Tochter hat vor ein paar Wochen eine Anzeige in die Zeitung gesetzt, ob jemand Stoffe zu vergeben hat.

Ja, das hatten welche. Sehr günstig oder geschenkt. Manches wurde ihr regelrecht nachgeworfen.
Heute hat sie schon selbst 2 Karton voll davon wieder aussortiert. :haha:

Und da darf ich jetzt wühlen. Vielleicht probiere ich doch auch mal wieder was. Kostet dann ja nix.

So ein Hängerchen wie bei Doris da oben kann sooo schwer ja auch wieder nicht sein. :)
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#218

Beitrag von Doris L. » Fr 21. Jun 2019, 21:48

Mit der Jacke bin ich nicht zufrieden, sieht langweilig aus.
Ja das Kleid ist super geworden, wer nachnähen möchte dann aus T- shirt Stoff weil es gut fallen muß. Ich habe eine Overlock Maschine, deshalb hatte ich es so schnell fertig. Es geht auch mit kleinen Zickzackstichen.
Anfänger sollten bei dehnbaren Stoffen dran denken das man Stretchnadeln braucht, sonst gibt es auf Dauer Löcher.
In den letzten Tagen habe ich mich durch Anzeigen gewühlt weil ich für die Patchworkdecken viel Baumwollstoff brauche. Für gebrauchte Bettwäsche noch 15 € nehmen finde ich viel zumal dann noch Porto von 5-6 € draufkommt. Dann lieber vom Friedensdorfladen, für nen guten Zweck verkaufen die, aber dort ist zur Zeit auch nichts.
Was ich nicht haben möchte ist Microfaser, iiiiiiieeeeeeh. Dieses Dreckzeug wird auch gespendet, also aufpassen.

Gefunden habe ich Bettwäsche mit komischen Maßen, aber wenigstens 4teilig.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#219

Beitrag von Doris L. » Sa 22. Jun 2019, 16:25

Bin schon wieder am planen, außer das ich gestern angefangen habe ein Kleid nach dem vorigen Schnitt auszuschneiden, habe ich noch ein Projekt angefangen.
P1040426 (2)nm.jpg
P1040426 (2)nm.jpg (220.12 KiB) 329 mal betrachtet
Der größte Teil sind Kaffe Fassett Stoffe die ich seit einigen Jahren sammel, sündhaft teuer und schwer zu bekommen und eigentlich passen die leuchtenen Stoffe überhaupt nicht zu meiner Wohnung, aber ich kann einfach nicht wiederstehen.
Es wird keine große Patchworkdecke weil kleinere Decken praktischer sind im Sommer.
Die Decke wird mit der Hand mit überwendlichen Stichen genäht wozu ich Stoffstücke auf festes Papier gezogen habe, das dauert zwar bis zur Fertigstellung, vielleicht sogar Jahre, aber das Handnähen ist für mich ein Genuss. Für die kleinen Quadrate in der Mitte habe ich gelb gesprenkelten Stoff. Ich bin noch am überlegen und austauschen wie ich die Stücke lege.

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1674
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

#220

Beitrag von Sonne » Sa 22. Jun 2019, 16:33

Doris L. hat geschrieben: Die Decke wird mit der Hand mit überwendlichen Stichen genäht wozu ich Stoffstücke auf festes Papier gezogen habe, das dauert zwar bis zur Fertigstellung, vielleicht sogar Jahre, aber das Handnähen ist für mich ein Genuss. Für die kleinen Quadrate in der Mitte habe ich gelb gesprenkelten Stoff. Ich bin noch am überlegen und austauschen wie ich die Stücke lege.
Whow...da werd ich schon beim lesen platt. :platt:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Antworten

Zurück zu „Nähstube“