Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

hier wird euch am Zeug geflickt

Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Maeusezaehnchen am Sa 2. Mär 2019, 11:57

Handarbeitshefte sind generell teuer da man die Schnitte auch nach Jahren verwenden kann und die Stücke dann noch immer mit einem entsprechenden Stoff top aktuell sind. Außerem kosten die ja neu auch schon ganz schön viel.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1853
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Doris L. am Di 5. Mär 2019, 19:20

Ich habe eine Lampe gekauft und die Farbe des Lampenschirms ist mir zu dunkel. Und überhaupt, innen ist der Stoff mit Kunststoff, der Stoff um das Gestell herum geklebt. Gefällt mir alles nicht. Für mich wäre es ein leichtes einen neuen Schirm zu nähen, aber das Gestell ist rechteckig. Hat jemand eine Anregung wie ich den Stoff anbringe? Kleben möchte ich nicht. Kordel oder Gummi im Saum ? Bei rechteckigem Gestell?
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Griseldis am Di 5. Mär 2019, 19:23

Doris L. hat geschrieben: Kordel oder Gummi im Saum ? Bei rechteckigem Gestell?

Dem Gummi ist das egal ob rund, oder eckig oder oval.
Herzliche Grüße, Grisi

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.
Paulo Coelho
Benutzeravatar
Griseldis
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 2159
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:13
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Doris L. am Di 5. Mär 2019, 19:45

Dem Gummi ist das egal ob rund, oder eckig oder oval.

Es ist eine ganz strenge Form. Mich wird es stören wenn der Stoff über die Kante hängt. Wenn Gummi, dann ist ja die Nahtzugabe da und die wird nach innen ziehen.
Ich habe einige Seiten entdeckt wie man Lampen neu bezieht. Darüber muß ich noch was brüten. Einige schlagen vor den Stoff mit Schabrackenvlies zu bebügeln, andere Lampenfolie zu verwenden. Verstärken ist vielleicht nicht schlecht , denn es ist eine größere Fläche. Geklebt wird fast immer.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Doris L. am Di 5. Mär 2019, 20:30

Lampenfolie kommt für mich doch nicht in Frage. Das Zeug womit die Lampe innen beklebt ist scheint mir sowas zu sein. Gefällt mir nicht. Ich werde wohl in die Stadt wandern und mir das Schabrackenvlies ansehen. Vielleicht kann man mir in dem Laden auch einen Tipp geben.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Doris L. am Mi 6. Mär 2019, 12:31

Zum Glück brauchte ich nicht in die Stadt latschen, etwas Bügelvlies hatte ich noch Zuhause. Jetzt bin ich soweit das ich das Vlies, nein, es ist Stoff zum aufbügeln, also das habe ich auf einen Streifen Leinenstoff gebügelt. Das alte ekelige Zeug ab, (hatte die Farbe von Heftpflaster und klebte auch so) die Webkante nach oben, so sieht es sauber aus innen, erstmal nur mit den neuen Wäscheklammern fixiert. Ich werde die Kanten mit Hexenstichen von außen befestigen, nix kleben :) . Weiß nur noch nicht wie ich die untere Kante säume, obwohl, das sieht man eher nicht.
Die Lampenfolie wird noch weiterverwendet, davon kann ich Schablonen für`s Patchworken machen.

Da ich ja nach Möglichkeiten gesucht habe wie man Lampenschirme veredelt und habe so einige Seiten gefunden. Manches sieht echt klasse aus. Kann man alte Lampen aufpeppen.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 12. Mär 2019, 10:10

Jetzt ist meine Family drauf gekommen, dass es ja super lässig ist, wenn Mama was selbst näht, weil es plätzlich wirklich so passt wie man es sich wünscht..... längere Oberteile bei meinem Mann, enger im Bereich des "nicht vorhandenen" Po bei Kinderhosen, längere Hosen für schmale Kids,.... und natürlich auch eine viel größere Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten..... Sogar das Handy hat in der Hosentasche platz :lol:
Stoffe sind schon wieder gekauft. Als nächstes ein Polo für meinen Mann und eine Jean für meine Kleine
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1853
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 15. Mär 2019, 11:59

Jagdpolo für meinen Mann.
Mich hat es ja fast umgehauen als ich die Preise im Jagdgeschäft gesehen habe..... um die 70€ für 1 Polo :eek:

IMG_20190315_081316.jpg
IMG_20190315_081316.jpg (70.17 KiB) 369-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1853
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Griseldis am Sa 16. Mär 2019, 13:28

:daumen: perfekt!

Knöpfe annähen mit der Nähmaschine macht mindestens so viel Spaß wie Knopflöcher :hhe:

Ich sitze gerade ziemlich lustlos an Bündchen für 4 Kleinkindershirts...
Herzliche Grüße, Grisi

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.
Paulo Coelho
Benutzeravatar
Griseldis
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 2159
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:13
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Was ist euer aktuelles Näh-Projekt

Beitragvon Doris L. am Mi 12. Jun 2019, 17:19

Und ich quäle mich zur Zeit mit einer Jacke aus Jeansstoff ab. Militärstil, also Schulterklappen und Riegel an den Taschen. https://farbenmix.de/schnittmuster/damenschnitte/145/sylt-uniform-jacke-papierschnittmuster ,
Natürlich brauche ich eine große Grösse und dann ist die Länge 10 cm länger als bei kleinen Größen. Ich bin aber nicht groß.
Das Problem sind die Taschen, ich habe sie nach Schnittmuster aufgenäht, die Riegel sind gleich dran. Somit finde ich die Taschen irgendwie zu hoch , unbequem wenn man die Hände in die Taschen stecken möcht, der Riegel dagegen sollte meiner Meinung nach in die Taille. Ist aber nicht. :hmm:
Die Riegel sind an der Oberkante der Taschen nach hinten, sieht man auf den Fotos, dann wären aber die Taschen doch zu weit oben in der Taille, das funktioniert doch nicht.

Ich wünschte ich hätte eine Schneiderpuppe, könnte ich besser sehen, ich habe nicht mal nen richtigen Spiegel.

Außerdem hatte ich gedacht das Schnittmuster wäre was für Kleider, aber ich glaube ,das sieht nicht aus......bääääääääääh

Die Taschen trenne ich wohl noch mal ab, aber was mache ich mit den Riegeln?
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


VorherigeNächste

Zurück zu Nähstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast