3 KW Heizstab "reduzieren"?

Schreinerei, Schmieden, Autoreparatur...
Antworten
Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 719
Registriert: Do 27. Jan 2022, 08:45
Familienstand: verheiratet

3 KW Heizstab "reduzieren"?

#1

Beitrag von Tscharlie » Sa 6. Jul 2024, 15:48

Hallo vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen,

Ein 3 KW Heizstab soll "einstellbar" werden, also dass er z.B . nur 1 KW "nimmt".

Es ist ein 230 Volt Heizstab.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Gandhi

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 10959
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: 3 KW Heizstab "reduzieren"?

#2

Beitrag von emil17 » Sa 6. Jul 2024, 18:23

Wenn das ein ohmscher Widerstand ist, kannst du eine Phasenanschnittsteuerung nehmen, die 3 kW Last abkann.
Wer will, findet einen Weg. Wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 719
Registriert: Do 27. Jan 2022, 08:45
Familienstand: verheiratet

Re: 3 KW Heizstab "reduzieren"?

#3

Beitrag von Tscharlie » Sa 6. Jul 2024, 18:39

Könnte das mit sowas gehen?

https://www.joom.com/de/products/5dd262 ... MjM4ZmQxYQ

Dabei ist wichtig: Es soll die überschüssige Leistung nicht "verbrannt" werden, sondern nur z.B. 1000 Watt verbraucht werden,
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Gandhi

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 10959
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: 3 KW Heizstab "reduzieren"?

#4

Beitrag von emil17 » Sa 6. Jul 2024, 21:59

Sieht so aus, aber frag zur Sicherheit beim Lieferanten nach, damit du umtauschen kannst.
Wer will, findet einen Weg. Wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Handwerk“