Terrassenabdichtung und Holzaufbau

Schreinerei, Schmieden, Autoreparatur...

Terrassenabdichtung und Holzaufbau

Beitragvon Andel am Fr 25. Mai 2018, 06:42

Guten Morgen,

ich muss eine kleine Terrasse mit ca. 15 qm abdichten und habe mir die Lösungen mit Teerpappe / Bitumen und EPDM Folie angesehen im Netz.
Wer von Euch hat Erfahrung mit EPDM Folie ?

Habt ihr Lösungen entwickelt wie man anschließend auf der Folie eine begehbare Holzfläche schaffen kann ?

Nach meiner Vorstellung müßte das Ganze ohne Befestigung im Boden auskommen, um die Versiegelung nicht zu verletzen, man müßte die Holzterrasse quasi "schwimmend" aufbauen .... :hmm: :hmm: :hmm:

Vielen Dank für Eure Ideen und Erfahrungen, beste Grüße aus Mittelsachsen.

Andreas
Benutzeravatar
Andel
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 20. Nov 2014, 16:23


Re: Terrassenabdichtung und Holzaufbau

Beitragvon centauri am Fr 25. Mai 2018, 06:55

Jo das geht wenn man es schwimmend verlegt. Also Schweißbahn drauf, Unterkonstruktion drauf und dann die Dielen verschrauben. Ich habe damals auch noch so Gummimattenstreifen alle 50 cm unter die Unterkonstruktion gelegt. Und eben darauf achten das genug Wandabstand vorhanden ist.
Die Wandanschlüsse sollten auch dicht verschweißt sein. Nicht das dort Schlagwasser eindringen kann. Also eventuell eine Wandabschlussleiste mit Silikondichtung montieren.
Habe das Ganze aber auch schon mit einer Kautschukplane gebaut, geht genau so gut. ;)
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft Ist viel erträglicher geworden,
seit dem wir sie Toleranz nennen!
Benutzeravatar
centauri
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 6. Jun 2013, 17:16


Re: Terrassenabdichtung und Holzaufbau

Beitragvon Andel am Sa 26. Mai 2018, 07:17

Ich danke Dir, dann werde ich das genau so machen !
Bis balde
Andreas
Benutzeravatar
Andel
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 20. Nov 2014, 16:23



Zurück zu Handwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste