Bauwagenprojekt Kauz

Schreinerei, Schmieden, Autoreparatur...

Re: Bauwagenprojekt Kauz

Beitragvon Dyrsian am Di 9. Jan 2018, 21:01

Ich hatte ja glaube ich in einem anderen Thread schonmal angemerkt, dass ich dein Projekt ganz toll finde und wirklich gerne hier mitlese. :daumen:
Was die Öfen angeht: Heizt denn der Küchenherd nicht ausreichend? Nennenswert Speichermasse kannst du ohnehin wegen dem hohen Gewicht nicht einbringen und du könntest den Platz und das Gewicht sparen, wenn du den normalen Ofen weglässt und nur mit dem Küchenherd heizt. Denk auch an die vorgeschriebenen Abstände der Öfen zu brennbaren Bauteilen z.B. Holzwänden und Möbel. 15 cm sind das meine ich hinten, wenn du einen Ofen mit hinterlüfteten Wärmeblechen hast, sonst mehr. Die Seitenabstände sind bei unserem Ofen echt groß, das frisst in so einem Bauwegen jede Menge Platz. Ich sammle grade erst meine ersten Erfahrungen mit einem "eigenen" Ofen, aber wir haben das kleinste Modell genommen was wir gefunden haben (6,5 kW) und die Heizleistung ist echt gigantisch, ich sitze hier grade im T-Shirt und zwar im nicht kleinen, 3 m hohen Esszimmer. Der Ofen steht im Wohnzimmer :haha: Was ich sagen will ist, unterschätz nicht wie heftig so ein Ofen heizt.

Eine tolle Inspirationsquelle mit wunderschönen Bildern ist das Buch "Tiny Homes on the Move" von Lloyd Kahn, ist ein Fotoband. Guckst du hier:
https://www.shelterpub.com/building/tin ... n-the-move
Ich habe es leider selbst nicht, habs nur gelesen und dann verschenkt.
Benutzeravatar
Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1017
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Wohnort: Duisburg
Familienstand: in einer Beziehung


Vorherige

Zurück zu Handwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste