Seite 68 von 71

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: Sa 20. Aug 2016, 20:27
von Manfred
Falls jemand Mangel an Schleim-Barometern hat: Hier ist noch ein ausreichender Bestand vorhanden.
Aktuelle Wettervorhersage: Heute Nacht wird es regnen.
Wer seine Wettervorhersagemöglichkeiten verbessern möchte: Für einen Euro pro Stück + Versand lasse ich mit mir reden. :mrgreen:

Bild

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: Sa 20. Aug 2016, 20:43
von patrick7
Die sind bei mir leider auch ausreichend vorhanden.

Bei mir bekommst du den für 50% von den Preis. Und selbstabholer bekommen alle um sonst :pft:

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: Sa 20. Aug 2016, 21:09
von sybille
Schafft euch Laufis an wenn ihr die Möglichkeit habt das sie baden könen. Dann ist das Thema schnell erledigt.

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: Sa 20. Aug 2016, 22:10
von Manfred
Ja, es gibt immer einen Dummen, der noch billiger verkauft. :schmoll:
:pft:

@Sybille: Das Problem wäre, die Enten da draußen am Leben zu halten. Sonst könnte da gerne ein Trüppchen rumlaufen...

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 21. Aug 2016, 18:26
von sybille
Manfred, ein kleiner Stall, der nachts sicher wäre, würde schon reichen.

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 21. Aug 2016, 18:35
von Tanja
sybille hat geschrieben:Manfred, ein kleiner Stall, der nachts sicher wäre, würde schon reichen.
Aber leider nicht bei der Menge an Räubern hier in der Gegend... da müsste man schon den ganzen Tag zugegen sein.

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 16. Okt 2016, 13:54
von Manfred
Der BR war wieder bei uns im Dorf unterwegs und hat Gottfrieds junge Helfer im Einsatz gefilmt. :)

http://www.br.de/mediathek/video/sendun ... er100.html

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 16. Okt 2016, 17:44
von sybille
Danke für den Link, Manfred. Hatte schon gedacht die Jugend heute wäre zu solchen Arbeiten nicht mehr zu begeistern. Schön das es das noch gibt :)
Außerdem kommen Erinnerungen hoch. Auch ich war sehr stolz darauf mit 13-14 schon den Traktor fahren zu dürfen. Zwar nur auf dem Feld ein paar Meter, bis ich die Futterrüben auf den Hänger geladen hatte und dann wieder ein paar Meter fahren, Futterrüben laden ... bis der Hänger voll war. Am schönsten war es mit meiner Mutter zusammen den Hänger mit Heu oder Strohballen zu beladen. Mein Vater saß auf dem Traktor, dahinter die Presse, ich holte die Ballen aus der Presse und meine Mutter stapelte. Wie waren wir froh und stolz immer höher zu stapeln :)

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 16. Okt 2016, 21:55
von zaches
ein paar riskante Manöver dabei.... vom rollenden Trecker springen und einen anderen drauflassen? Das würde unseren Nachbarn dazubringen, meinen Sohn zu entlassen..... und wie kann man das filmen lassen? Krise.... :ohoh:
Hier sind jetzt Hebrstferien und alle Trekerfahrer haben ihre Kinder dabei oder aufm Hof mitarbeiten.

Re: Manfreds kleiner Bauernhof

Verfasst: So 16. Okt 2016, 22:19
von Manfred
Ich müsste lügen, würde ich behaupten, dass wir als Jungs nicht auch auf solche Ideen gekommen sind und uns dabei cool vorkamen. Den anschließenden Anpfiff vom Michel gab es sicher.
Wie haben mein Onkel und meine Mutter heute beim Kirchweihessen unter allgemeinem Kopfnicken gesagt: Hinterher waren wir öfter froh, dass nichts Schlimmes passiert ist.
Zwei Freunde von uns liegen gerade im Krankenhaus. Der eine ist beim Absteigen vom Traktor ausgerutscht und hat sich das Bein übel ramponiert. Der andere liegt im Koma. Ihm wurde wegen einer verschleppten Sepsis ein Bein abgenommen. Als er neulich mit Scheißausbrüchen zum Pflügen gefahren ist dachte er noch, es sei eine Grippe. Mein Onkel wollte ihn mit gutem Zureden aufhalten, als er ihn unterwegs getroffen hat, hat er aber nicht zugelassen, weil die Arbeit ja getan werden muss. Jetzt hoffen wir alle, dass er durchkommt. Das habe ich leider schon mehrfach erleben müssen, dass Menschen, die funktionieren "müssen", damit der Betrieb am Laufen bleibt und weil das Vieh oder die bettlägrige Oma oder... zu versorgen ist, erst kurz vor Torschluss zum Arzt gehen.