Ein wilder Garten in Oberschwaben

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Sonne am Mi 12. Jun 2019, 07:03

Wann kommt die Fortsetzung 'Projekt Gewächshaus'? :hhe:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am Mi 12. Jun 2019, 09:18

Sobald es weiter geht ;) Mein Mann muss "leider" ganztägig arbeiten, da dauert es leider etwas. Gestern hat er Kanthölzer im Baumarkt geholt. Die sind jetzt im Keller und werden demnächst lasiert.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Sonne am Mi 12. Jun 2019, 11:41

Ja...ich bin sehr gespannt. :daumen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am Mi 12. Jun 2019, 11:45

Ich auch, Sonne :lol:
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am So 23. Jun 2019, 17:09

Ich habe heute im Gewächshaus die Tomaten gegossen und aufgebunden und nebenbei ein paar Fotos gemacht.

2019-06-23 Federle.jpg
Saucentomate Federle - baue ich dieses Jahr das erste Mal an
2019-06-23 Federle.jpg (140.18 KiB) 457-mal betrachtet


2019-06-23 Gezahnte.jpg
Gezahnte (oder auch Zahnrad) - nach langer Pause mal wieder angebaut
2019-06-23 Gezahnte.jpg (134.32 KiB) 457-mal betrachtet


2019-06-23 Gruschevij.jpg
Gruschevij - eine Beuteltomate, habe ich vor ein paar Jahren schon mal angebaut
2019-06-23 Gruschevij.jpg (133.69 KiB) 457-mal betrachtet
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am So 23. Jun 2019, 17:13

Weiter gehts...

2019-06-23 Kosmonaut Wolkow.jpg
Kosmonaut Wolkow - eine meiner Lieblingstomaten. Zwischending zwischen Salat- und Fleischtomate. Sehr aromatisch.
2019-06-23 Kosmonaut Wolkow.jpg (182.46 KiB) 456-mal betrachtet


2019-06-23 roter Heinz.jpg
Roter Heinz - Salattomate, alte, fast verschwundene Sorte aus der Region Hannover
2019-06-23 roter Heinz.jpg (135.8 KiB) 456-mal betrachtet


2019-06-23 Wintertomate.jpg
Wintertomate - kleine Früchte mit Spitze, sehr früh reifend, dennoch lange lagerbar. In Neapel werden die Tomaten im Herbst auf Schnüre aufgefädelt oder die Pflanze samt Wurzel kopfüber aufgehängt. Dadurch hat man noch lange aromatische Tomaten.
2019-06-23 Wintertomate.jpg (217.12 KiB) 456-mal betrachtet
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am So 23. Jun 2019, 17:16

Von der lieben Maisi habe ich im März Saatgut von der Sorte Siberia bekommen. Als ich sie ausgepflanzt habe, hatten die Pflanzen sichtlich Stickstoffmangel, hatten recht helles Laub und sie wollten nicht so recht vom Fleck weg kommen. Aber dann plötzlich legten sie ordentlich los und geben jetzt richtig Gas. Ich erfreue mich jedesmal an deren Anblick.

2019-06-23 Siberia.jpg
Siberia - Buschtomate
2019-06-23 Siberia.jpg (221.15 KiB) 457-mal betrachtet
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Maisi am Mo 1. Jul 2019, 12:11

@Teetrinkerin

Freut mich, daß die Siberia so gut gedeiht. Von meinen ursprünglich 3 haben es 2 nach draußen geschafft (eine hat nur noch zwei Riesen Blätter oben raus gebildet und das wars dann....), bei der aufm Balkon ist die erste kleine Tomate schon dran, die im Garten ist noch nicht soweit (ist aber bei allen anderen Sorten auch so).

Die Federle sehen ja interessant aus, gibt das Fleischtomaten?
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Teetrinkerin am Mo 1. Jul 2019, 13:11

@Maisi,
wenn ich das Bild jetzt anschaue und dran denke, wie groß die Siberia jetzt sind, die sind unglaublich gewachsen nochmals. Es macht echt freude, denen beim Wachsen zuzuschauen. Ich habe bisher Blüten dran, Fruchtansätze leider noch nicht.

Federle ist eine Pastatomate. Also eher mehlig, was ja optimal für Saucen ist. Wenn du Interesse hast, schick ich dir gerne Saatgut (davon oder von anderen Sorten) im Winter zu.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Ein wilder Garten in Oberschwaben

Beitragvon Maisi am Mo 1. Jul 2019, 16:30

Teetrinkerin hat geschrieben:Federle ist eine Pastatomate. Also eher mehlig, was ja optimal für Saucen ist. Wenn du Interesse hast, schick ich dir gerne Saatgut (davon oder von anderen Sorten) im Winter zu.


Gern :) Tomatensauce hat man nie zuviel :carbonara: :holy:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


VorherigeNächste

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast