Vargthalfeste

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: Vargthalfeste

Beitragvon Pitu am So 4. Nov 2018, 00:30

Ich benutze für die Bildbearbeitung die kostenlose Software IrfanView. Für meine Zwecke reicht das und ich finde das Programm recht einfach zu bedienen.
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 713
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Doris L. am So 4. Nov 2018, 09:37

Nach einem Tipp hier verkleiner ich die Bilder bei Paint. Leider weiß ich nicht wie ich ein Avatarbild so verkleinern kann das man noch was erkennt :)
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Buchkammer am So 4. Nov 2018, 12:17

Gwenhwyfar hat geschrieben:Ich würde mein Geschriebenes auch gerne mit Bildern unterstreichen.. aber irgendwie bekomme ich die nicht entsprechend verkleinert. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, wie ich das hinbekomme? :aeh:


Falls du lieber die Erklärung in Wort und Bild - als Video magst und die Bedienung der vorgeschlagenen Programme schwer fällt: Bei youtube gibt es unzählige und z. T. brauchbare Anleitungen, wie man Bilder in Foren einfügen kann, ohne irgendeine Software käuflich zu erwerben. ;)
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3657
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Di 6. Nov 2018, 23:56

Danke euch!! Dann werde ich die Tage mal versuchen hier auch ein paar Bilder hochzuladen. :daumen:
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Fr 8. Feb 2019, 22:47

Mit den Bildern hier im Forum bekomme ich es immer noch nicht so richtig hin.
Aber dennoch wollte ich mal wieder einen kleinen Zwischenstand geben.
Den Garten habe ich vor der ungemütlichen Jahreszeit noch recht gut aufgeräumt bekommen und auch im Haus geht es voran. Die erste Ladung Sperrmüll ist schon abgeholt worden, noch eine zweite, dann werden wir wohl die schlimmsten Altlasten der Vorbesitzer los sein. Was noch gut war, haben wir über ein Kleinanzeigenportal an glückliche neue Besitzer vermittelt bekommen.

Zum See hin sind uns im Sturm zwei Elemente des Sichtschutzzaunes umgebrochen. Und was soll ich sagen? Ich habe eigentlich gar kein Verständnis dafür, dass man diese herrliche Aussicht auf das Wasser überhaupt je verbaut hat. Unser Gedanke ist es jetzt, hier die restlichen Elemente auch noch zu entfernen und stattdessen ein halbhohes Mäuerchen zu setzen.
Also halten wir die Augen auf nach günstigen oder gar kostenlosen Steinen, die wir dort verbauen können.

Letzte Woche Sonntag war es so angenehm mild, dass wir die letzte zugemüllte Ecke des Gartens entrümpelt haben. Ich habe dort nicht nur ein Frühbeet (defekt, aber wohl noch zu flicken) gefunden, sondern auch einen ganzen Schwung Tontöpfe.

Im Wohnzimmer auf der Fensterbank sind schon die ersten Andenbeeren und Chilis in den Zimmergewächshäusern am Start. Da sie ja unendlich lange brauchen, fange ich damit lieber schon jetzt an.
Geschützt hinter Glas, aber kühl habe ich es mit einigen Kräutern, Kohlsorten und Asia-Salat versucht. Ich bin gespannt, ob das klappt und sich die Vorkultur lohnt.
Wenn es dann so Ende Februar/Mitte März mit den Tomaten und Paprika losgeht, werde ich dieses Jahr mal LED Pflanzenleuchten testen. Man hat ja grundsätzlich ohnehin zu wenig Fensterfläche und außerdem wachsen die Pflänzchen dann ja viel zu dürr in Richtung Licht.

Mittlerweile füllt sich auch mein Saatgutbestand wieder merklich und ich befürchte, dass ich viel zu viel gekauft habe für meine doch recht kleine Fläche. Aber das ist ja nicht weiter schlimm, ein Teil davon wandert ja sowieso ins Tauschpaket. :-) Ich habe schon fleißig Tütchen gefaltet und befüllt.
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Fr 8. Feb 2019, 22:58

Irgendwie lässt es mir doch keine Ruhe mit den Bildern.
Ich versuche einfach nochmal mein Glück.

Wenn es klappt, sehr ihr die erste "Gerümpelecke", der ich mich kurz nach unserem Einzug hier gestellt habe. Vorher und nachher sozusagen.

Wenn das funktioniert, dann werde ich zukünftig öfter mal Fotos einstellen.
Dateianhänge
Vargthalfeste.5.1.jpg
Vargthalfeste.5.1.jpg (135.05 KiB) 130-mal betrachtet
Vargthalfeste.7.1.jpg
Vargthalfeste.7.1.jpg (146.04 KiB) 130-mal betrachtet
Vargthalfeste.6.1.jpg
Vargthalfeste.6.1.jpg (170.38 KiB) 130-mal betrachtet
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Fr 8. Feb 2019, 22:59

Naja.. ich bin nicht so ganz überzeugt.. irgendwie hat es die Bilder ordentlich zerschnippelt und die Hälfte fehlt. :motz:

Aber aller Anfang ist wohl schwer
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Pitu am Sa 9. Feb 2019, 01:13

Hey Gwen, das mit den Fotos ist doch schon mal ganz gut geworden! :daumen:

Der Blick auf den See wäre noch ganz nett - wenn ich mir was wünschen dürfte!

Na, da wart Ihr ja schon ganz schön fleißig!
Und: Saatgut kann man nie zuviel haben. Dient ja auch irgendwie der Krisenvorsorge für schlechte Zeiten. Und einfrieren kann man es im Notfall ja auch ...

Ich freu mich auf weitere Berichte (und Fotos?) von Dir!
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 713
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Mo 11. Feb 2019, 15:56

Danke, Pitu.. aber wie gesagt. Zufrieden bin ich noch nicht, da so viel abgeschnitten ist.
Mal ganz abgesehen davon, dass es sich um Handyschnappschüsse von entsprechend schlechter Qualität handelt. Aber zum Testen ob ich das mit den Fotos überhaupt irgendwie hinbekomme reicht es wohl aus.
Hier schonmal ein Seefoto vom Dachfenster aus aufgenommen. Eines aus dem Garten folgt dann noch.

Das mit dem Einfrieren des Saatguts habe ich - notgedrungen- ausprobiert, als ich vom Hof erstmal in eine Wohnung gezogen bin, in der es nur einen kleinen Balkon und entsprechend wenig Anbaufläche gab. Abgesehen von ein paar Kräutern war da nichts machbar.
Ob das Saatgut die Zeit im ewigen Eis gut überstanden hat und ob es jetzt noch keimfähig ist, wird sich in diesem Frühjahr zeigen. Aber weil ich der ganzen Sache nicht traue, habe ich halt doch einiges dazugekauft. Man will ja nichts riskieren :neee:
Dateianhänge
Morgenstimmung auf der Vargthalfeste.jpg
Morgenstimmung auf der Vargthalfeste.jpg (220.51 KiB) 44-mal betrachtet
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


Re: Vargthalfeste

Beitragvon Gwenhwyfar am Mo 11. Feb 2019, 15:57

Grummel.. da ist ja wieder nicht einmal die Hälfte auf dem Bild... :nudel:

Ich schau mal, wie ich das noch behoben bekomme :aeh:
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste