Mäusezähnchen Leit´n

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#831

Beitrag von Maeusezaehnchen » So 23. Feb 2020, 20:39

Heute hab ich ganz überaschend Baumnachwuchs bekommen.
Ganz rein zufällig hab ich unseren "Obstbaumbauern" angeschrieben und gefragt, ob er zufällig heuer wieder mal eine Nashi abzugeben hätte. Unsere vor 2 Jahren gekaufte hat ja leider nie ganz so angezogen wie erhofft und den letzten Winter dann nicht überstanden.
Und was schreibt er zurück....: Nein,... aber eine zu verschenken :hmm: :hhe:
Also nix wie ab ins Auto und 35km zu ihm gefahren.... Nashi ausgegraben und super gefreud.
Er hat das schöne niedrige schon mehrere Jahre alte Exemplar in seiner persönlichen Schatzecke gehabt wo sie aber nicht genug Platz hatte. Und weil er sie dort weg haben musste hatten wir halt riesig Glück.
Wenn wir schon so weit gefahren sind ist auch gleich noch eine Mispel mit nach Hause gekommen. Unsere hat leider keine Wurzeln mehr. Da waren diesem Winter die Wühlmäuse leider viel zu aktiv. :sauenr_1:

Damit war der Nachmittag auch gleich verplant.
Zuerst Bäume setzen. Und wenn man an so einem schönen Tag im Garten ist auch gleich die Apfelbäume geschnitten. Zeitgen schon ganz schöne Knopsenansätze.

Dann haben wir noch die Maulwurfhügel gleich gerochen. Die sind komplett verrückt.... fast Mann an Mann und fast 1/2m hoch... na gut aber fast alle über 30cm. Mich wundert dass ich beim Gehen nicht das ganze Grundstück einfach mal so tiefer trete.
Die der vielen Erde hab ich dann meine Samen rausgeholt. Ich bekomme immer wieder als Dankeschön so Samentüten mit der Aufschrift "Bienenwiese" oder "Insektenparadies" oder "Bauerngarten" und lauter solche Sachen. Steht ja nie genau drauf was da drin ist. Aber für die Blumenwiese wird schon was passendes dabei sein. Und wenn nix wächst ist es auch kein Problem.
In den nächsten Tagen soll es ja auch angeblich wirklich mal regnen. Derzeit ist alles schon so trocken.... Der Garten wäre schon perfekt aussatfähig. Mit dem Rechen durchfahren und fertig. Aber ich trau mich nicht.
Na dann werden wir schon sehn ob was wächst.... und wenn ja, was.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#832

Beitrag von Maeusezaehnchen » Do 27. Feb 2020, 12:24

Fasching ist gut vergangen. Kostüme sind rechtzeitig fertig geworden.

Die Kleine war ein Eskimo-Mädchen
InkedIMG_20200225_072219_LI.jpg
InkedIMG_20200225_072219_LI.jpg (89.07 KiB) 776 mal betrachtet
und die Große eine Waldelfe
InkedIMG_20200225_072657_LI.jpg
InkedIMG_20200225_072657_LI.jpg (89.29 KiB) 776 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#833

Beitrag von Maeusezaehnchen » Do 27. Feb 2020, 12:25

Gestern hat sich wieder mal ganz kurz der Winter bemerkbar gemacht.
Ein kurzer Regen mit Übergang in den Schnee und nach 1h alles wieder weg.
Heute früh hat es dann aber wieder mal -3° gehabt. Also von wegen..... alles schön drinnen lassen.
Von den nun wieder schneebedeckten Bergen merkt man die jetzt wieder kältere Luft.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#834

Beitrag von Maeusezaehnchen » Fr 28. Feb 2020, 09:11

Hab verschiedenstes Kraut angesäht.
je 2 Worten Weißkraut und Blaukraut, außerdem noch Wirsing und Grünkohl.

Es ist wieder schön sonnig aber recht stürmisch wodurch die Temperaturen auch eher niedrig sind.
Nachdem ich diese Woche für´s Büro sehr viel zu tun habe möchte ich nächste Woche mal einen Gartentag einlegen und mich an die bereits austreibenden Sträucher mache. Sozusagen Frühjahrsputz
Vieleicht kann ich ja auch bei den Beeten schon was rein bringen.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#835

Beitrag von Maeusezaehnchen » Sa 29. Feb 2020, 19:44

Heute war ich in Sachen Garten wieder mal etwas mehr aktiv.
Aber alles nur im Haus. Draußen war es mir mit dem Wind einfach zu kalt.

Zuerst hab ich meine ganzen Paprika pikiert.
Bei 20 Sorten sind unglaubelich 120 Pflänzchen zusammen gekommen :platt:
Irgendwie kommt mir vor ich spinne :dreh:
Aber ich mag es sowohl im Beet als auch am Teller möglichst bund. Das man dann je Sorte immer nur 2 Stück heranzieht finde ich nicht gut. Kann ja immer mal was passieren und dann würde eine Sorte ausfallen.
So freuen sich Freunde und Verwante sicher schon auf die übrig bleibenden Pflanzen.

Und dann hab ich die Anzuchtschalen wieder neu gefüllt.... mit Tomaten
Bis jetzt hab ich ja nur die Buschtomaten gesät und auch bereits 1x pikiert. Die schieben grad merklich gut an. Macht Spaß ihnen zuzusehen. Man kann schon sehr gut erkenne, dass es schöne Pflanzen werden. Wenn die so weiter machen bin ich zuversichtlich wirklich zum Muttertag Tomaten mit Früchten verschenken zu können.
Heute hab ich Cocktails, Eiertomaten, Fleischtomaten und Salattomaten angesät. Sind immerhin auch noch mal 19 Sorten zusammen gekommen.
Leider hab ich von den Himmelsstürmern Carnica und Reisetomate noch keine Samen. Da hoffe ich noch, dass das was wird.

Die bereits vor 2 Wochen pikierten Melanzani und Chilli haben sich anscheinend auch endlich in der neuen Erde häuslich gemacht und ziehen jetzt richtig an. Da merkt man fast täglich das sie größer werden.
Hab eine große Freude damit.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 2108
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#836

Beitrag von Maeusezaehnchen » So 1. Mär 2020, 11:45

Heute hab ich die ganzen Zwiebel vereinzelt sowie den Fenchel und die Kohlraubi pikiert.
Sieht soweit alles gut aus.
Die erste Saat Radieschen zeigt schon ihre ersten Blättchen.

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“