Mäusezähnchen Leit´n

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Teetrinkerin am Mi 12. Jun 2019, 10:33

Oh, das liest sich gut! Muss ich direkt mal nach Eberraute Ausschau halten, wenn ich das nächste Mal zum Gaissmayer (Staudengärtnerei) gehe. Danke für den Tipp!
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 490
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Do 13. Jun 2019, 13:44

Im Garten macht es gerade richtig Spaß.
Alles wächst so schön und die Früchte beginnen zu reifen.
Bei den Erdbeeren wird es täglich mehr - hab jetzt jeden Tag ein Schälchen mit 1/4kg reingeholt.... und jede Menge haben wir direkt im Beet weggefuttert.... sooooo lecker
Und natürlich die tägliche Schüssel Salat mit Radieschen und Kräutern :mrgreen:

IMG_20190609_095902.jpg
IMG_20190609_095902.jpg (141.72 KiB) 366-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Do 13. Jun 2019, 13:50

Am Montag hab ich die erste Ladung Ribisel geerntet. War nicht besonders viel, aber nach den Strapazen im letzten Jahr brauchen die Stöcke Zeit um sich zu erholen.
Für einen leckeren Kuchen mit Schneehaube hat es aber gereicht

IMG_20190610_095134.jpg
IMG_20190610_095134.jpg (74.21 KiB) 366-mal betrachtet


Sie treiben aber von unten wieder schön aus. Also bin ich guter Dinge, dass es in den nächsten Jahren mit der Ernte wieder bergauf geht.

IMG_20190608_170443.jpg
IMG_20190608_170443.jpg (203.75 KiB) 366-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Do 13. Jun 2019, 13:58

Gestern hab ich wieder ein paar Radieschen, Kohlrabe und Rettich in die Erde gesteckt damit der Nachschub gesichert ist.
Hoffe ich vergesse beim nächsten Jäten nicht wieder mal darauf. Heute ist es mir passiert, dass ich einige junge Rohnenpflänzchen neben den Erbsen eingehakt habe :pfeif:
Dann hab ich noch Liebstöckel geerntet. Das trocknet grad auf der Terrasse - natürlich nicht in den Sonnenstrahlen. Heute ist es bereits Rascheltrocken - kann also am Abend zur Lagerung abgepackt werden.

IMG_20190611_115218.jpg
IMG_20190611_115218.jpg (162.05 KiB) 370-mal betrachtet


Die Wachteln stöhnen auch unter der Hitze. Fand das so süß weil gerade die verschiedenen Farbschläge wie gewollt dicht nebeneinander saßen

IMG_20190609_180941.jpg
IMG_20190609_180941.jpg (185.04 KiB) 370-mal betrachtet


Und zwischen (wie alle 2-3Tage) frisches Brot - da mal ein Sonnenblumenbrot
IMG_20190611_100216.jpg
IMG_20190611_100216.jpg (124.47 KiB) 370-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Do 13. Jun 2019, 13:59

Am Dienstag hab ich ersten Erbsen mit in die Küche genommen :hhe:

IMG_20190611_090235.jpg
IMG_20190611_090235.jpg (122.32 KiB) 370-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am So 7. Jul 2019, 10:06

Es geht heuer so drunter und drüber, dass ich in meinen wenigen freien ruhigen Minuten keine Lust auf Computer habe.
Daher gabs auch so lange keine neuen Berichte mehr von mir.

Das heißt aber nicht, dass es meinen Garten nicht mehr gibt.
Es wächst fast alles so super prächtig... natürlich auch das Unkraut :(
Macht totalen Spaß, da ja jetzt schon vieles direkt vom Garten in die Küche wandert. Und es schmeckt wieder so wunderbar :mrgreen:
Die Beete sind inzwischen schön zugewachsen. Da spar ich mir wirklich viel an Gießarbeit. Trotz der extremen Hitze und kaum Regen (rundherum jammern alles und den Äckern merkt man es auch schon an) brauch ich nur alle 2-3 Tage mit dem Schlauch die Runde machen. Das dauert dann etwa 1,5h, aber wenn es nicht jeden Tag ist find ich es super. Und das ganz ohne Mulch (wegen der Schnecken)
Ein paar Sachen sind etwas später drann, weil ich es nocheinmal ziemlich spät gesät habe (Schneckenfutter). Aber jetzt ist ziemlich alles so wie ich es erhofft habe. Teilweise hab ich schon fast Angst, dass das wirklich alles so wird. Denn dann kann ich den Halben Ort zB mit Kürbissen versorgen und Tomatenmark für die nächsten 3 Jahre einkochen. :grinblum:
Dafür hab ich leider in meinem Streß vergessen einen Erntetag im Erdbeerland einzulegen :platt: Also keine frische Erdbeermarmelade, Erdbeersauce usw.
Kirschen muss ich erst schauen wie ich dazu komme. Am Kirschbaum meiner Schwiegis ist leider nix drauf. Und mein Göttergatte kann mit seiner Hand auch noch immer nix machen - also muss ich schauen wie ich so mit Leiten wenigstens ein paar Kirschen ergattere.

Unsere Marillen hab ich schon geerntet - waren nur zum Naschen, aber super lecker.
Pfirsiche und die frühen Zwetschen dürften bald reif werden.
Und wir haben heuer wirklich das erste mal richtig Kiwi - min 10 Stk.

Unsere "Haustierchen" die Schlangen lassen sich immer wieder blicken. Erst gestern haben wir uns wieder total erschocken - sie war im Magnolienstrauch .... in ca. 2m Höhe
Den Hasen geht es super gut. Sie genießen das Freigehege und kommen sofort, wenn sie meine Stimme hören, da ich ihnen fast immer was leckeres kleines mitbring.
Die Wachteln sind auch total brav. Der Nachwuchst hat sich bei den Großen gut eingelebt. Total ruhig und harmonisch. Gibt auch täglich lecker Minieier.

Also keine Angst... ich hab mich nicht aus dem Forum verabschiedet :flag:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Teetrinkerin am Mi 17. Jul 2019, 19:54

Liebes Mäusezähnchen,

dein Holunder-Orangen-Sirup kommt hier richtig gut an, wenn es draußen heiß ist. Wir machen daraus einen alkoholfreien "Hugo": Holunderblüten-Sirup, Minze, Zitronensaft und Wasser. Herrlich erfrischend und lecker! Nächstes Jahr werde ich deinen Sirup ganz sicher wieder machen. Danke dafür!
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 490
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 19. Jul 2019, 08:32

Das freud mich.

Bei mir geht es recht gut voran. Leider regnet es den ganzen Juli hindurch schon ziemlich viel und es ist recht kalt. Frühtemperaturen von um die 10° sind für den Garten um diese Jahreszeit nicht gerade optimal.
Auf der einen Seite freuen sich Gruken und Co total über das viele Nass und liefern sehr viele Früchte. Auf der anderen Seite sterben meine Freilandtomaten jetzt schon. Durch die dauernte Feuchtigkeit und die kühlen Temperaturen trocknen die Blätter nicht ab. Im Vorjahr hatte ich die ungeschützten Tomaten ja bis in den Herbst hinen mit einem super Ertrag. Das wird heuer nix. Die im Tunnel sehen aber alle sehr schön aus.
Mit Salat ist grad auch nicht viel. Dafür überwuschern die Kürbisse alles.
Das dürfte wieder einen eigenartiges Gartenjahr werden.
Mit Kirschen war bei uns dieses Jahr leider auch nichts.
Ich hab inzwischen Colasirup, Melissensaft und Jostabeerensaft eingekocht.
Die schwarzen Nüsse sind auch in den Gläsern. Auf die bin ich schon sehr gespannt.
IMG_20190714_111337.jpg
IMG_20190714_111337.jpg (79.34 KiB) 139-mal betrachtet


Wie immer läuft die Backstube kontinuierlich - das Brot darf ja nicht ausgehen :)
IMG_20190714_152011.jpg
IMG_20190714_152011.jpg (157.65 KiB) 139-mal betrachtet


Am Wochenende war wieder Kirtag. Da hat mir mein Mann wieder eine total schöne Buttermodel (diesesmal 1/4kg) mitgebracht.
Er weiß genau was mir gefällt. :mrgreen:
IMG_20190714_162001.jpg
IMG_20190714_162001.jpg (109.37 KiB) 139-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Sonne am Fr 19. Jul 2019, 08:36

Die ist auch voll hübsch. :)
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Teetrinkerin am Fr 19. Jul 2019, 10:57

Tolle Buttermodel!

Verrätst du mir, wie du das Brot machst? Ich bekomme leider nie so eine schöne Kruste hin.

Bei uns ist das Gartenjahr auch sehr eigenartig. Wir hatten letzte Woche Nachttemperaturen im einstelligen Bereich (einmal sogar nur 6°C). Ab morgen soll wieder eine Hitzewille anrauschen, da wird mir ganz anders, wenn ich die Temperaturen sehe.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 490
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


VorherigeNächste

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste