Mäusezähnchen Leit´n

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#611

Beitrag von Maeusezaehnchen » Sa 30. Mär 2019, 16:51

Gestern hab ich wieder ganz viel gesät.
Im Haus sind Zuckermelonen, Honigmelonen, Wassermelonen und Gurkenmelonen (Versuch) in die Erde gekommen.
IMG_20190329_102023.jpg
IMG_20190329_102023.jpg (119.38 KiB) 480 mal betrachtet
Und dann hab ich draußen noch Beetbereiche vorbereitet und verschiedenste Erbsen und Zuckerschoten gesät.
Ich säe immer in Doppelreihen und dann einen größeren Abstand weil ich draufgekommen bin, dass ich so besser zum Durchernten ran komme und das mit der folgenden Bepflanzung auch besser klappt.
IMG_20190329_120220.jpg
IMG_20190329_120220.jpg (191.4 KiB) 480 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#612

Beitrag von Maeusezaehnchen » Sa 30. Mär 2019, 16:53

Außerdem hab ich Corned Beef gemacht.
IMG_20190330_090427.jpg
IMG_20190330_090427.jpg (101.3 KiB) 481 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#613

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 1. Apr 2019, 23:25

Am Samstag waren wir voller Tatendrang.
Erst hab ich ein frisches Gewürzbrot gebackten.
IMG_20190330_112203.jpg
IMG_20190330_112203.jpg (137.08 KiB) 426 mal betrachtet
Und dann haben wir uns ans Wursten gemacht
Eine Ladung Bratwürste (machen wir nie in großen Mengen, da sie schnell wieder frisch gemacht werden kann)
IMG_20190330_120712.jpg
IMG_20190330_120712.jpg (51.01 KiB) 426 mal betrachtet
Und dann jede Menge Käsewurst und Polinische (von denen haben wir leider zu Weihnachten zu viel verschenkt)
IMG_20190330_152402.jpg
IMG_20190330_152402.jpg (69.35 KiB) 426 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#614

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 1. Apr 2019, 23:26

Am Abend haben wir dann das erste Wachtelei des Jahres entdeckt :michel:
IMG_20190330_165158.jpg
IMG_20190330_165158.jpg (130.33 KiB) 426 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#615

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 1. Apr 2019, 23:28

Die (Oster)Häschen fühlen sich mit dem neuen Auslauf sichtlich wohl.
Jetzt hat er auch ein Türl sodass sie alleine raus dürfen.
In den nächsten Tagen kommt noch ein Hagelnetzt drüber damit der Habicht nicht auf blöde Ideen kommt
IMG_20190330_163953.jpg
IMG_20190330_163953.jpg (218.47 KiB) 427 mal betrachtet
IMG_20190331_105127.jpg
IMG_20190331_105127.jpg (127.83 KiB) 427 mal betrachtet
IMG_20190401_191631.jpg
IMG_20190401_191631.jpg (123.49 KiB) 427 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#616

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 1. Apr 2019, 23:40

Am Sonntag hab ich es einfach bei dem schönen Wetter nicht ausgehalten die ganze Zeit im Haus zu sein.
Also hab ich erst mal Wurzelpetersilie, Pastinaken und Mairüben in die Erde gebracht.
Mal sehen was davon wirklich wächst.
Mit Pastinaken hatte ich noch nie Erfolgt und auch bei der Petersilie ist es immer ein Pokerspiel - also nicht jedes Jahr mit Erfolg gekrönt. Schöne Wurzeln bei der Petersilie hatte ich bis jetzt überhaupt erst ein einziges mal. Für Suppe ist es aber nicht ganz so schlimm.

Und dann hab ich den Versuch mit den Frühkartoffeln in den Pflanzsäcken gestartet.
Die Säcke haben einen Durchmesser von ca. 30cm.
Da hab ich unten eine dünne schickt Mist als Fußwärmer gegeben.
Darauf ca. 8-10cm Gartenerde.
Darüber 3 Hand voll Kompost in die ich immer 1 Kartoffel gesteckt habe.
Die hab ich dann mit 1 Hand voll Kompost und 2-3 Hand voll Gartenerde bedeckt.
Die Säcke stehen jetzt schön warm vor den Ribiseln in der vollen Sonne. Durch die schwarzen Säcke sollte die Erde ja schön warm werden und die Kartoffeln schnell wachsen.
Nach und nach werde ich die Säcke (sind umgestülpt) mit Gartenerde und ev. etwas Kompost auffüllen.
Mal sehen wie das dann mit dem Ertrag wird. Angeblich soll er ja wie bei den teuren Kartoffelkübeln merklich höher sein als in der Erde.
Wenn alles gut läuft möchte ich auch noch damit den Versuch mit einer 2. Aussaat im Juli für die Herbsternte machen.

Ach ja... gelegte Sorten: Apache, La bonnotte, La Ratte und eine violette Kartoffeln die wir vor einigen Jahres aus Frankreich mitgebracht haben.
IMG_20190331_182240.jpg
IMG_20190331_182240.jpg (145.61 KiB) 425 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#617

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mo 1. Apr 2019, 23:56

Und bevor ich das wichtigste des heutigen Tages vergesse....

Meine Große hat heute unsere Schlingnatter-Mama gesehen.
Hätte nicht gedacht dass die wirklich schon um diese Zeit aktiv im Garten unterwegs ist.
Eine nette schon etwas größere Dame mit ca. 70-80cm Länge.
IMG-20190401-WA0001.jpg
IMG-20190401-WA0001.jpg (59.91 KiB) 424 mal betrachtet
Ich freu micht, dass sich schon so viele Tierchen bei uns heimisch fühlen.
Auch wenn noch nicht alles so weit angewachsen und fertig gestaltes ist wie ich es mir vorstelle wird es von Jahr zu Jahr immer besser und es kommen auch merklich immer mehr verschiedene Tierchen zu uns.
Wir haben zwar nur eine "Insel" von 2000m2, aber es ist unsere Insel.

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#618

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 3. Apr 2019, 21:04

Gestern hab ich lila Karfiol angesät.
Außerdem hab ich (leider etwas zu früh) meine Kohlsprossen pikiert. Die hätten gut noch 1 Woche bleiben können. Hoffendlich kommen sie gut weiter.
Karfriol (Frankfurter Zwerg) und Brokkoli sind auch pikiert - die waren aber wirklich schon groß genug.

Außerdem hab ich weiter meine Beerensträucher gedüngt und neu mit Hackschnitzel gemulcht.
Mir ist noch nie aufgefallen, dass wir inzwischen so viele haben.

Auch der Hasenauslauf ist fertig
Wir haben gestern noch ein Hagelnetzt gegen die Feinde von oben montiert. Damit hat auch der Habicht keine Chance unsere süßen Häschen auf die Schnelle zu schnappen.
Den Hasen gefällt es, obwohl sie nicht verstehen, warum sie plötzlich nicht mehr um das ganze Haus laufen können.

Hasenluxusvilla
IMG_20190402_183144.jpg
IMG_20190402_183144.jpg (181.79 KiB) 385 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#619

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 3. Apr 2019, 21:09

Heute hab ich nach längerem wieder mal Joghurtbutter gemacht
IMG_20190403_100554.jpg
IMG_20190403_100554.jpg (88.09 KiB) 386 mal betrachtet
Und am Abend die dazu passenden Weckerl
IMG_20190403_203015.jpg
IMG_20190403_203015.jpg (159.42 KiB) 386 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1947
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Mäusezähnchen Leit´n

#620

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 3. Apr 2019, 21:14

Außerdem hab ich begonnen die Bereiche unter den Ribiseln aufzulockern und die Grasnarbe zu entfernen.
Da kommen dann Erdbeeren hin.

Bei der Arbeit hab ich wieder viele Insekten beobachtet.
Mir ist wirklich nie aufgefallen, dass es so viele verschiedene Bienenarten gibt.
Ich werde meine Hofer-Insektenhotels vermutlich umbauen bzw. neue selbst machen damit die vielen verschiedenen Bienchen ein neues Zuhause finden.
IMG_20190403_160343.jpg
IMG_20190403_160343.jpg (180.46 KiB) 386 mal betrachtet
IMG_20190403_151659.jpg
IMG_20190403_151659.jpg (117.34 KiB) 386 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“