Reihenhaus: Mal säen was geht!

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: Reihenhaus: Mal säen was geht!

Beitragvon Hildegard am Fr 1. Jun 2018, 21:26

Tascha hat geschrieben:Egal jetzt ist es uns und alles wird gut :ohm:
:


Das wünsche ich euch..den Satzschluß, aber kleine Korrektur bei Vollfinanzierung ist es wohl "Bank" ;)
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1259
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Reihenhaus: Mal säen was geht!

Beitragvon Tascha am Do 18. Okt 2018, 13:54

So ich lebe noch...
Erst total im Stress und jetzt (immer noch im Stress) kein Internet und so gur wie kein Handyempfang. Da wir übergangsweise in einer Ferienwohnung sind auch kein Festnetz, Internet hat die auch nicht. (Jetzt sitz ich grad in ner Autowerkstatt und hab Internet)
Dabei würde ich gerne soooo viele Bilder reinstellen.
Unsere Wachteln sind schon in ihrem neuen Zuhause angekommen und fühlen sich wohl. Wir haben den alten "Hochbeet" - Stall vergrößert und in eine Voliere umgebaut. Dienstag durften sie endlich einziehen.
Da noch eine Baugrube ausgehoben werden muss für unser Haus und Erde gelagert werden muss, ist der Stall an anderer Stelle als geplant. Aber ich finde in jetzt sogar besser. Der Stall steht unter der wundervollen Eiche, sodass sie im Sommer auch vor der Sonne geschützt sind. Und durch Zufall können wir wahrscheinlich aus dem späteren Wohnzimmerfenster in den Stall sehen. Ich wollte sie immer in Sichtweite und hatte mich geärgert das es nicht geht (wenn ich den stall nicht nach dem Bau noch mal umgestellt hätte). :grinblum:
Leider muss der Kirschbaum wohl wegem dem Bagger weichen, mit blutet das Herz. Das ganze Grundstück wird sich verändern wenn das Haus steht. Bin echt mal gespannt. Der Baggerfahrer würde am liebsten auch die alten 2Apfelbäume wegmachen...aber um die Kämpfe ich.
Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben
Erst dann wenn ich's nicht mehr spüren kann
Weiß ich es ist für mich zu spät...zu spät...zu spät...
Benutzeravatar
Tascha
 
Beiträge: 522
Registriert: Do 5. Jan 2017, 20:28
Familienstand: glücklich verheiratet


Vorherige

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste