Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#51

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Di 9. Jun 2015, 13:30

alle Bäume haben den Umzug überstanden :michel: ist sicher weniger Ertrag dieses Jahr aber alle Bäume haben es überlebt. Sogar mein Blauglockenbaum wächst ( einer der wenigen in Ostfriesland ) . Am Ende wird doch wieder immer alles gut :)

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#52

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Sa 20. Jun 2015, 20:09

vielleicht hat es doch Vorteile das mein Garten umgezogen ist. Ich komme mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, die mir irgendetwas anbieten ( meistens Land , leider keiner der helfen möchte) .

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#53

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Sa 27. Feb 2016, 18:45

alle Obstbäumchen sind geschnitten, und das Gras ist auch schon mal wieder kurz.
Jetzt kriegen alle Bäume noch mal Mist und die Baumscheibe wird wieder Grasfrei gemacht.
An Puffbohnen könnte ich mal so langsam denken. :hmm:

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#54

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Sa 27. Feb 2016, 18:47

unser Hühnerhaus ist auch schon da noch ein wenig Zaun und dann können wir da auch loslegen ist schlieslich bald Ostern ;)

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#55

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mo 21. Mär 2016, 20:59

Puffbohnen und Zuckererbsen sind schonmal in der Erde die Pfähle für den Hühnerauslauf sind seit heute auch " schon " in der Erde . Leider ist draußen ja noch alles grau und ohne grün, selbst die Johannisbeeren und Forsythien mögen noch nicht richtig grün werden. Aber es wird Frühling werden so wie es bisher noch immer Frühling geworden ist. :hhe:

Benutzeravatar
Reisende
Beiträge: 4263
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 15:05
Wohnort: Altmoränenlandschaft in Klimazone 8a

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#56

Beitrag von Reisende » Mo 21. Mär 2016, 21:29

ihno hat geschrieben: Aber es wird Frühling werden so wie es bisher noch immer Frühling geworden ist. :hhe:
natürlich wird es das.
meine hühner haben den frühlingsanfang gefeiert, indem sie mir das erste mal seit vielen wochen wieder 2 eier an einem tag ins nest gelegt haben. :grinblum:

ein paar fotos zu deinen berichten wären schön.
da ich laktose und gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als ausgleich dafür einige intoleranzen im zwischenmenschlichen bereich.

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#57

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mo 4. Apr 2016, 08:07

Bilder sind doch nur billige Kopien der "wirklichkeit"
seit gestern Abend ist der Hühnerauslauf fertig dann können wir heute Hühner holen :kaffee: fürchte nur wird noch mal ein paar Tage dauern. Ich hab mich nun entschieden für die Masthähnchen nochmal ein Extra Gehege zu bauen, dann haben es die gemütlichen Tierchen doch weniger Streß ? als wie wenn die mit den Legehühnern zusammen wohnen.
Seit gestern habe ich auch meine Kartoffeln geschützt mit Bauzaun und Stacheldraht die werden sehr seltsamerweise weniger :kaffee:

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#58

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Sa 9. Apr 2016, 19:48

so seit heute sind dann dir Hühner auch eingezogen :michel: .
"So zuhören meine Damen jetzt gibt es Apfel `"
Die Hühner scheinen ihr bisheriges Leben drinnen verbracht zu haben :aeug: die kennen nix .
Aber gut jetzt sind sie ja hier.
Kürbis hab ich dann auch schon mal in die Erde gebracht.Ein Tomatendach haben wir auch noch angefangen und....und und

Benutzeravatar
connymatte
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:12
Familienstand: verpartnert

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#59

Beitrag von connymatte » So 10. Apr 2016, 06:53

Glückwunsch zum (Feder)nachwuchs da hat klein Ihno ja ordentlich was zu kucken :mrgreen:
Alt genug um es besser zu wissen,
Jung genug um es nochmal zu tun!

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#60

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » So 10. Apr 2016, 19:59

das erste ei ist da :michel:

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“