Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#411

Beitrag von ihno » Fr 22. Mär 2019, 18:11

Ach ist ja jein Geheimnis ich ziehe wahrscheinlich vieleicht um ins Bay äh Fränkische . Und da ist alles was Ballast ist gerade im weg. Nun ja man soll sein Herz nicht an Dinge hängen.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Gwenhwyfar
Beiträge: 272
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#412

Beitrag von Gwenhwyfar » Fr 22. Mär 2019, 22:14

Wohl wahr...

Ich hatte ja damals den umgekehrten Weg. Von Süddeutschland nach Ostfriesland. Einmal alles komplett auf null.

Viel Erfolg bei deinem Neuanfang!
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 366
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#413

Beitrag von SunOdyssey » Sa 23. Mär 2019, 08:17

Das wünsche ich auch! Und eine gute Lösung für Klein-Ihno
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#414

Beitrag von ihno » Sa 23. Mär 2019, 21:34

Eine gute Lösung wirds wohl nicht geben , nur eine am wenigsten schlechte.
Am Samstag mache ich mich nochmal auf den Weg Richtung Franken erst zu Matte , Schinken abholen und dann weiter.
Vieleicht auch schon einen Tag früher :kaffee:
Die Erdbeeren sind alle in Töpfen. Das Unkraut kann auch ohne mich wachsen also die Richtige Zeit.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#415

Beitrag von ihno » Mi 27. Mär 2019, 18:04

So die ersten Sachen sind verkauft. Einen Hochgrasmäher hab ich noch gefunden und verkauft. Morgen das letzte mal Markt in der Woche . Weckgläser habe ich noch aber die brauchen nicht alle umziehen.
Also wer noch Interesse an 2-300 Weckgläsern hat gerne Bescheid sagen.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#416

Beitrag von ihno » Fr 29. Mär 2019, 09:37

Gestern habe ich begonnen mich von Kind ,Hund und Land zu verabschieden. Hund und Land werden ohne mich klar kommen . Wachsen und Älter werden geht auch von alleine.
Heute Nachmittag pflanzen wir vieleicht schon die ersten Bäume in Schneverdingen und am Wochenende Beerensträucher in Franken . Da halte ich es mit den alten DDr oberen: vorwärts immer....
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#417

Beitrag von ihno » Mi 3. Apr 2019, 07:10

wenn alles gut geht wird heute ein letztes mal gemäht .,danach ist es dann Acker. Am Wochenende kommt dann ein großer Anhänger mit Pferdemist. Von 50.000 m ² runter auf 900 wird ne Herausforderung. gestern haben wir 20 Kohlrabi und 20 Salat gekauft,letztes Jahr standen über 25.000 Pflanzen aufm Hof und haben drauf gewartet in die Erde zu dürfen.
Mal gucken ob ich auch 5 von etwas kann.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

moorhexe
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#418

Beitrag von moorhexe » Mi 3. Apr 2019, 08:30

ihno hat geschrieben:Von 50.000 m ² runter auf 900 wird ne Herausforderung..
hallo Ihno,

bei der eingewöhnung wünsche ich dir viel kraft.

ich habe das vor 12 jahren erlebt. ich bin immer noch nicht richtig geerdet.
das ist wohl auch der grund, warum ich immer noch im selbstversorgerforum bin, obwohl alles nur noch im kleinen stattfindet.
sonnige grüße von barbara
______________________
jeder winter wird zum frühling
http://www.regenwald.org

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5635
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#419

Beitrag von ihno » Mi 3. Apr 2019, 08:49

Nichts ist so beständig wie die Veränderung ....
2019 wird ein Umzugs und ein Reise Jahr 2020 wird gesät und ab 2021 könnte wieder ein Wachstumsjahr werden.
900m² richtig genutzt reicht mindestens für 5 Personen das ganze Jahr, also noch reichlich zum verschenken und tauschen.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4901
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Nichts ist so beständig wie die Veränderung......

#420

Beitrag von hobbygaertnerin » Mi 3. Apr 2019, 09:12

Du wirst das sicher auch hinbekommen, davon bin ich überzeugt.
Wünsche dir viel Glück für den Neuanfang und ein gutes Eingewöhnen in der neuen Heimat.
Ich hatte auch mal hochfliegendere Pläne in Richtung Obst und Gemüse- und bin in irgendwann in der Realität angekommen.

Antworten

Zurück zu „SV-Projekte“