living in paradise

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: living in paradise

Beitragvon Sonne am Sa 7. Jul 2018, 11:31

Raffiniert gemacht. Schaut chic aus. :daumen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 872
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am Sa 7. Jul 2018, 13:41

christine-josefine hat geschrieben: könnt ich organisieren zum probeschlafen, und Katzenabgehärtet sind wir auch :pft:


Wir haben es auch bequemer, wenn es nicht ganz so abenteurlich sein soll :holy:
Täte mich ja echt freuen :) Esel-Ziegenwanderung inbegriffen. Nachdem du ja gute Bauleiter und Macher hast, die sicher auch mal ohne dich auskommen, dürfte das ja kein Problem sein.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3216
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon centauri am Sa 7. Jul 2018, 13:55

Jo das mit dem Lehm und den Eselkompost ist keine schlechte Idee. Habt ihr eigentlich einen Bahnanschluss in der Nähe um die Massen weg zu kriegen? :pfeif:
Bagger usw. könnte ich ja besorgen. :roll:
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft Ist viel erträglicher geworden,
seit dem wir sie Toleranz nennen!
Benutzeravatar
centauri
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 4932
Registriert: Do 6. Jun 2013, 17:16


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 8. Jul 2018, 11:32

Heute mal die schwarzen Ribisel geerntet. Gibt gutes kernlose Marmeladegelee.

IMG_0808.jpg
IMG_0808.jpg (142.7 KiB) 620-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3216
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am Fr 20. Jul 2018, 13:24

Gerade noch rechtzeitig ist der solarbetrieben Dörrofen für die Tomaten fertig geworden. 1m² Dörrfläche wird dann wohl reichen.

IMG_0882.JPG
IMG_0882.JPG (249.13 KiB) 510-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3216
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 20. Jul 2018, 14:05

Der ist ja cool :hhe: :love:
Hast da vieleicht eine Bauanleitung?
Das wäre was für meinen Mann zum Nachbauen. Ich hab ja leider nur den runden vom Hofer. Geht nicht schlecht, aber braucht halt ganz schön viel Strom. Wenn es heiß ist gehten Kräuter ja am Dachboden, aber Obst leider nicht.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1257
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am Fr 20. Jul 2018, 14:27

Eine Bauanleitung gibt es nicht, ich mache alles nach Gehör :aeh:

Aber wenn man das Prinzip verstanden hat ist es eigentlich ganz einfach.
Bis jetzt haben wir die Tomaten so getrocknet. Am Tag in der Sonne (von oben) und am Abend auf dem Tischherd mit der Hitze von unten.
Da ist halt die Fläche sehr begrenzt und der Aufwand groß

IMG_8863.JPG
IMG_8863.JPG (151.78 KiB) 501-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3216
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 20. Jul 2018, 14:35

Wie bringst du die Wärme vom Solarpaneel in den Holzkasten?
Und regelst du die Temperatur?
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1257
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: living in paradise

Beitragvon strega am Fr 20. Jul 2018, 15:04

Bauanleitungen zum Inspirieren gibts einige im http://www....
wie deine Ausführung dann letztendlich aussieht entscheidest du...

ganz einfach zum Beispiel sowas:

http://www.quant-vital.de/blog/doerrobs ... anleitung/

geht noch wesentlich luxuriöser....

guckelst du rum auf solartrockner selbstgebaut und soweiter....

ich hab auch son Teil, ist prima, weil das Trockengut über Nacht auch mal im Gerät bleiben kann, wenn ichs freiluft trockne muss ichs nachts irgendwie wegräumen...
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1767
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: living in paradise

Beitragvon Buchkammer am Fr 20. Jul 2018, 15:51

Schönes Teil Richard. :daumen: Funktioniert bestimmt auch mit anderen Sachen außer Tomaten. Für Kräuter aber weniger geeignet - wegen der hohen Temperaturen, oder?

Eben, Bauanleitungen gibt es viele. Hier war doch mal jemand vor Jahren, der hat eine Bauanleitung für einen Solartrockner per email als PDF zur Verfügung gestellt? Finde den Faden jetzt auch die Schnelle nicht. Hab aber damals auch eine geordert. Die müsste in den Tiefen meiner Festplatte irgendwo rumlungern. Bei Bedarf -> PN. Dann such ich sie mal raus.
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3444
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


VorherigeNächste

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste