living in paradise

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am Fr 24. Mai 2019, 16:49

Die Kartoffel werden bei uns Mitte April gelegt und die Karotten sind im Herbst versuchsweise gesät worden und es hat funktioniert :).

Sonne hat geschrieben:Ist das dann noch Permakultur?


Perma kommt von permanent (immerwährend, fortlaufend...) und wie du sicher weist, ist in einem Garten immewährende Arbeit von Nöten :lol:

Wir betreiben ja auch keine Permakultur, eher eine Kreislaufwirtschaft, was im Grunde genommen auf das selbe hinauskommt.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon Sonne am Fr 24. Mai 2019, 16:58

RichardBurgenlandler hat geschrieben:Perma kommt von permanent (immerwährend, fortlaufend...) und wie du sicher weist, ist in einem Garten immewährende Arbeit von Nöten :lol:

Ohjaaa...weiß ich... :hhe:

Echt toll mit den Karotten...war bei mir auch so...die blieben im Winter wie sie waren und im Frühling gings weiter. Kann bis jetzt ernten.
Bzw jetzt lasse ich ein paar stehen und hoffe auf Samen.

Ob das wohl in jedem Winter klappt? :hmm: Heuer war er nicht ganz extrem. Nur ein paar Tage.
Aber der viele Schnee hat ihnen nichts ausgemacht. Vielleicht ehr noch 'beschützt'.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Re: living in paradise

Beitragvon patrick7 am Fr 24. Mai 2019, 22:33

Sieht wieder schon aus bei dir.

Wie im paradise ;)
Benutzeravatar
patrick7
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 465
Registriert: So 23. Nov 2014, 22:59


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 30. Jun 2019, 12:25

IMG_3558.jpg
IMG_3558.jpg (126.71 KiB) 409-mal betrachtet


.... wenn man in den Garten geht, um die Erste! Melanzane zu ernten
und man weiß, dass die Zeit für "Parmigiana di Melanzane" angebrochen ist :pft: :hunger:, und das das die nächsten vier Monate so weitergeht.

IMG_8400.JPG
IMG_8400.JPG (135.81 KiB) 409-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon Buchkammer am So 30. Jun 2019, 12:49

Alter Schwede, das sieht ja oberlecker aus und schmeckt bestimmt auch so. :daumen:

Dürfte ich mal um das Rezept bitten?
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3856
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 30. Jun 2019, 13:29

Buchkammer hat geschrieben:Dürfte ich mal um das Rezept bitten?


viewtopic.php?f=22&t=10052&p=354318#p337058 :hunger:

Hier noch als "MelanzaniPfanne" beschrieben in Unkenntnis :ua:
Seit dem Frühjahr wissen wir , belehrt von Silvia aus Italien, workawayend bei uns gewesen das es im original "Parmigiana di Melanzane" heißt.
Was wäre das auch für eine Mahlzeit, die sich phantasilos Melanzanipfanne nennt ?
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am Mo 1. Jul 2019, 20:08

Das warten hat sich gelohnt :lol:

IMG_3599.JPG
IMG_3599.JPG (143.53 KiB) 309-mal betrachtet
IMG_3597.JPG
IMG_3597.JPG (152.77 KiB) 309-mal betrachtet
IMG_3596 - Kopie.JPG
IMG_3596 - Kopie.JPG (159.67 KiB) 309-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: living in paradise

Beitragvon SunOdyssey am Sa 6. Jul 2019, 09:47

Kannst du deine Workawayer von dir nicht zu mir schicken? Dann kochen sie hier auch diese leckeren Sachen....



Mmmh, schleck!
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur
Benutzeravatar
SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Wohnort: Sand und Acker
Familienstand: zu kompliziert


Re: living in paradise

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 7. Jul 2019, 17:50

SunOdyssey hat geschrieben:Kannst du deine Workawayer von dir nicht zu mir schicken?


:)

Einfacher ist, wenn du dich selbst gleich auf Workaway anmeldest. Hier zB unser Profil https://www.workaway.info/848524867258-en.html

Wir hattten im Vorjahr von Ende April bis Ende November durchgehend Sehr liebe Menschen auf dem Hof. Heuer haben wir im Februar begonnen und sind bis Ende Oktober so ziemlich ausgebucht.
Nur einige Tage dazwischen, was auch als Entspannung dient.

Im Sommer ist es besonders lustig wenn das "babylonische Sprachengewirr" auf dem Hof einzug hält. Wenn Italiener, Franzosen, Amis, Engländer, Schweden oder Belgier mit uns Ösis eine gemeinsame Verständigungsbasis suchen.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Vorherige

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast