SV im Donautal oder Krisenvorsorge auf Schwäbisch

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: SV im Donautal oder Krisenvorsorge auf Schwäbisch

Beitragvon Hildegard am Mo 24. Jun 2019, 22:20

ich hab auch schon ein paar Jahre "Fasszucchini"! Allerdings habe ich alle ausgedienten Regentonnen(undicht) recycelt. Vertikal Garten nenn ich das und die kommen dorthin, wo es kein Beet schafft.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1589
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: SV im Donautal oder Krisenvorsorge auf Schwäbisch

Beitragvon fabfiddle am Di 25. Jun 2019, 07:03

... das sind auch ehemalige Regentonnen, die nach einigen Jahren kaputt waren und jetzt ihr Gnadenbrot als Hochbeete bekommen :holy:
Alles Hasten ist des Teufels, nur die Ruhe kommt von Gott (arabisches Sprichwort)
Benutzeravatar
fabfiddle
 
Beiträge: 521
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 15:36
Wohnort: Mödingen bei Dillingen
Familienstand: Single


Vorherige

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste