Mäusezähnchen Leit´n

Diese Rubrik ist für Blogging-Threads gedacht, in denen Ihr über den Fortgang Eurer Selbstversorger-Projekte berichten könnt.
Bitte beachten: Kopien forenexterner Blogs sowie Linksetzen zur SEO derselben sind hier nicht erwünscht!

Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon ihno am Mi 10. Okt 2018, 15:23

zu trocken wahrscheinlich ?
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Rechts auf dem Weg
Familienstand: verliebt


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon MeinNameistHASE am Mi 10. Okt 2018, 16:13

Da ist nicht ausreichend Pollen auf die Narbe gelangt oder der Pollenschlauch konnte nicht richtig wachsen, sodass keine befruchtete Eizelle entstanden ist. Die Kornanlage verkümmert dann.
Das Wachstum des Pollenschlauchs ist abhängig von Temperatur und Feuchte.
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!
Benutzeravatar
MeinNameistHASE
 
Beiträge: 1018
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Pendler zwischen hessischer Rhön und sachsen-anhaltinischer Saale
Familienstand: Single


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mi 10. Okt 2018, 17:40

Der Sommer war ja extrem Heiß und die lange Trockenphase.... Da hat anscheinend das Wässern nix geholfen.
Aber die Körner die ausgebildet wurden waren auf jeden Fall lecker.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Fr 12. Okt 2018, 08:12

Bei den Kürbissen merkt mann, dass ich durch die blöden Baggerarbeiten durch meinen Acker erst wirklich sehr spät die Samen in die Erde gebracht habe. Dadurch sind die meisten klein geblieben bzw. sind gleich gar nix mehr geworden außer viele Blüten.
Trotzdem freu ich mich, dass wir einige verschiedene Sorten zur Auswahl für den Winter haben. Im nächsten Jahr sollte es besser werden.

Dafür hab ich schon kaum noch Platz im TK für Kohlgemüse. Der Brokkoli hört einfach nicht auf zu "blühen" und die letzten Karfiol sind auch noch der Meinung dass sie eine schöne Blüte zeigen müssen. Dabei sind das schon die Karfiol-Pflanzen die ich statt auf den Kompost (weil noch so klein) einfach zwischen reingesteckt habe. Anscheinend wollen die mir noch ein dickes Danke sagen, dass sie leben durften.

IMG_20181005_100831.jpg
IMG_20181005_100831.jpg (135.99 KiB) 171-mal betrachtet


IMG_20180918_101655.jpg
IMG_20180918_101655.jpg (95.62 KiB) 170-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Dyrsian am Fr 12. Okt 2018, 20:47

Roter Blumenkohl?
Wie krass ist das denn? :eek: :eek: :eek:
Benutzeravatar
Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Wohnort: Duisburg
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Sa 13. Okt 2018, 18:22

Da hab ich im Vorjahr Samen geschenkt bekommen. Leider verliert er beim Kochen die Farbe. Aber im Garten und bei der Ernte sieht es total hübsch aus.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am So 14. Okt 2018, 11:54

Das Regal mit dem obstigen Sachen (Saft, Marmelade, Kompott,...) ist voll. Damit sollten wir auf jeden Fall gut bis zur nächten Ernte auskommen.

IMG_20181007_175759.jpg
IMG_20181007_175759.jpg (130.88 KiB) 62-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am So 14. Okt 2018, 11:56

Die Paprika hab ich auch fertig abgeerntet.
Die großen hab ich gleich gefüllt und eingefroren. Wir lieben gefüllte Paprika mit Tomatensauce.
War dann nicht mehr so viel an Paprika was übrig geblieben ist. Die restlichen Kleinen werden wir noch so bei Jause und Salat vernichten.

IMG_20181009_114622.jpg
IMG_20181009_114622.jpg (127.95 KiB) 61-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am So 14. Okt 2018, 11:58

Und der Ertrag bei den Süßkartoffeln lässt sich aus sehen. Das sind ganz schön große Knollen dabei.
Die kleinen dünnen brauch ich dann eh im Frühjahr wieder für die Anzucht. Wenn wer will kann ich ja ein paar in die Saatgutkiste stecken.

IMG_20181010_114433.jpg
IMG_20181010_114433.jpg (132.04 KiB) 59-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Mäusezähnchen Leit´n

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 16. Okt 2018, 08:23

Da wir Rhabarber so gerne mögen hab ich meinen großen Stock geteilt und großflächig verteilt.
Wenn die alle gut anwachsen sollten die Ernte in den nächsten Jahren auf jeden Fall gut werden.
Zwischen werde ich Knoblauch stecken und im Frühjahr Monatserdbeeren pflanzen.

IMG-20181012-WA0003.jpeg
IMG-20181012-WA0003.jpeg (68.45 KiB) 21-mal betrachtet
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu SV-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste